Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Keine AS nötig,
avatar  hibbl
Status:
schrieb am 17.09.2009 18:02
das ist das beste an dem was passiert ist.

Habe am Mo. mein Päckchen auf der Toilette des krankenhauses in das ich am Sonntagabend gekommen bin, wegen Blutungen, zur Welt gebracht.

Aborto Clompleto

Nicht mehr orhanden hinterher, nur Restplazenta.

Ich habe mich geweigert eine As machen zu lassen und wurde mit Tabletten nach hause geschickt. Musste Di. wieder hin und heute nochmal.
Bin jetzt wieder zurück aus der Klinik. Musste tatsächlich so lang warten bis die Werte da waren. 1 1/2 Stunden. Grrr!
Aber der hcg ist top unten, wie bei einer Nichtschwangeren. Als wenn mir das helfen würde.
Meine UL-schmerzen kommen wohl durch Rückbildung in mir. Solang ich kein Fieber bekomme ist alles ok.
Meine Tempi ist seit Montag um über ein Grad gefallen, da ist von Fieber keine Spur.
Habe dann noch den Arztbrief in Kopie bekommen und auch den Blutwert von heute, für den Termin in der KiWu-Klinik am Dienstag.
Die Ärztin fand es gut, das wir jetzt schon forschen. Dachte die tippt sch an die Stirn, weil man ja sagt, dass 3x norm ist.


Aber ab und an passiert es noch, dass ich mir über den Bauch fasse, als wäre es noch da.

LG,


  Re: Keine AS nötig,
avatar  moehrili57
Status:
schrieb am 18.09.2009 10:25
Liebe Hibbl,
ich kann dich virtuell nur ganz fest in den Arm nehmen .
Ich hoffe für dich, dass keine Beschwerden mehr kommen werden.
Nimm dir Zeit zum Trauern...
Alles Liebe,
Miri


  Re: Keine AS nötig,
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 18.09.2009 13:23
Liebe hibbl

es tut mir sehr leid für dich.

Wenn das HCG schon unten ist, ist das sehr gut Ja
Wenn du Fieber oder lang anhaltende Schmerzen und Blutungen hast, lass dich lieber nochmals durchchecken!

LG Nozilla


  Re: Keine AS nötig,
avatar  hibbl
Status:
schrieb am 18.09.2009 18:48
Hi Nozilla, hi miri,

ja, das mit dem hcg ist gut. Keine OP. Das war mir wichtig. Hätte nie gedacht, dass es auf dem natürlichen Weg einfacher ist. Der Abschied fällt leichter, weniger Schmerzen und weniger Blutung.

Habe keine Schmerzen mehr. Da bin ich froh drüber. Die Blutung ist auch fast vorbei. Als hätte ich nur meine mens gehabt. Habe sogar Lust aufs Herzeln. als wäre ich nie Schwangerschaft gewesen und das macht es so schlimm. Mir geht es körperlich als wäre nie was gewesen. Wäre nicht der Schmerz über den Verlust, ... ich würde denken, ich habe mir die Schwangerschaft nur eingebildet.

Lg,


  Werbung
  Re: Keine AS nötig,
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 19.09.2009 13:28
Hallo hibbl

dann sei froh, dass es dir wenigstens körperlich so gut geht. Ich fand den Hormonabfall nach der AS furchtbar und habe jetzt fast 5 Wo. nach der AS immer noch Blutungen und teilweise unerträgliche Schmerzen.

LG Nozilla


  Re: Keine AS nötig,
avatar  hibbl
Status:
schrieb am 19.09.2009 20:14
Echt? Warst du mal beim FA? Falles ja, was sagt er dazu.

Hatte nach der AS im April auch starke Schmerzen und längere Blutungen. Bin dann nach 1 1/2 Wochen nochmal zum FA und hatte eine Entzündung der Gebährmutter. Bekam Medis und alles wurde gut.
Im allgemeinen fand ich die Schmerzen bei der AS wesentlich stärker.
Am Montag wollten sie mich ja gleich auch wieder zur OP anmelden, aber ich habe mich geweigert und auch nicht einschüchtern lassen. Bin jetzt froh, dass ich stark geblieben bin.

Wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht und schicke einen dicken Drücker.

LG,


  Re: Keine AS nötig,
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 19.09.2009 21:46
Hallo hibbl

ja ich war am Di. dort. Es ist nicht mehr normal, aber eine Entzündung ist es nicht. Meine SH wurde nicht genug ausgeschabt und ist immer noch ziemlich hoch. Und mein HCG-Wert ist noch nicht ganz unten, so dass ich weiter warten muss, dass er fällt. Dann kann ich mit der Pille anfangen, damit eine richtige Blutung kommt und hoffe auf ein Ende der Schmerzen etc.

LG Nozilla


  Re: Keine AS nötig,
no avatar
  Walnussbaum
Status:
schrieb am 01.10.2009 11:53
Ich bin auch gegen AS, wenn es nicht dringlich medizinisch notwendig ist.

Mein Engelchen kam auch so "zur Welt", mit Hilfe von Akupunktur und ausleitenden Tees. Ich war kurz vor der 10. SSW. Für den Körper ist es schonender und ich hatte auch keine körperlichen Schmerzen.

So konnte ich mich von meinem Kind verabschieden und es sogar beerdigen - es kam zu Hause raus.

@ hibbl - ich bin stolz auf dich, dass du dich so entschieden hast!!! Ferner wünsche ich dir viel Glück und Kraft über den Verlust deiner toten Kinder hinweg zu kommen. Und alles Liebe für eine neue SS!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019