Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Hoffnung?!?
avatar  Falkenmaus
schrieb am 12.09.2009 15:35
Hallo

Es fällt mir echt schwer in diesem Forum zu schreiben, aber ich hoffe hier Frauen zu treffen, die etwas Ähnliches erlebt haben und mir Mut machen können.

Am Montag habe ich plötzlich und völlig unerwartet bei SSW 15+4 die komplette Fruchtblase eines meiner Zwillinge "ausgeschieden". Mein Mann ist sofort mit mir ins Krankenhaus gefahren und die Untersuchung hat bestätigt, dass es sich um Fruchtwasser gehandelt hat.
Grund dafür war eine bakterielle Infektion, gegen die man sich im Vorfeld nicht hat schützen können.

Nun ist die Situation so, dass noch beide Zwillinge leben, wobei ein Baby komplett auf dem Trockenen liegt. Das andere Baby liegt normal in seiner Fruchtblase und ist putzmunter.

Die Ärzte haben mir gesagt, dass sich der Zwilling ohne Fruchtwasser ab jetzt nicht mehr entwickelt (Lunge etc.) und definitv nicht überlebt. Leider birgt das auch eine große Gefahr für den anderen Zwilling. Denn wenn der erste stirbt und abgeht, kann er den anderen nachziehen.

Nun habe ich absolute Bettruhe und hoffe so sehr, dass das "totgeweihte Baby" so lange wie möglich für sein Geschwisterchen durchhält.

Wir fühlen uns so taub, machtlos und verzweifelt - weil man einfach nichts tun kann. Ich habe zwei lebende Babys im Bauch und weiß jetzt schon, dass eines davon definitiv stirbt. Die Welt ist so ungerecht!!!

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mich in meiner Hoffnung bezüglich meines zweiten Babys bestärken.


Liebe Grüße
Falkenmaus


  Re: Hoffnung?!?
no avatar
  Juli222
Status:
schrieb am 12.09.2009 21:44
streichel das tut mir so leid ich muss fast weinen wenn ich das lese sehr treurig, leider kann ich dir dazu nicht viel sagen nur das ich dir ganz viel kraft für die kommende zeit wünsche und das dein Baby noch für das Geschwisterchen durchhält.
Ich wünsche dir viel Glück und alles gute.
Lg Julia


  Re: Hoffnung?!?
no avatar
  sonnemondundsterne
schrieb am 12.09.2009 22:53
Hallo meine Liebe

Ich kann dir leider auch nichts dazu sagen ..
ich kann nur mit dir mitfühlen
warum ??
ich kann mich gut in dich rein versetzen ich habe am Montag 7.9 zwar keine Zwillinge verloren doch unser unser Baby es lag einfach in mienme Bauch und war ohne Herzschlag
alles ist so leer
ich mußte sofort in die Klinik wo ich es um 14.30 uhr
per OP ziehen lassen mußte

so drücke ich euch meine Daumen von ganzem Herzen dass wenigstens Gott euch eines läßt

ich denke ganz fest an euch

es ist schlimm aber es ist Gottes Wille

EIN HERZ STEHT STILL;WENN GOTT ES WILL

VON herzen alles gute
Anja und Bernd


  Re: Hoffnung?!?
no avatar
  grejeli
Status:
schrieb am 15.09.2009 12:05
Hallo,

ich war mit Drillingen schwanger. Diese Drillinge waren eineiig, sodass sie an einer Palzenta hingen. Aufgrunddessen bekam ich dann in der 22. SSW ein FFTS, bei dem ein Drilling den anderen das Blut klaut (ganz vereinfacht ausgedrückt). Das Baby, welches "empfangen" hat ist dann leider verstorben. Ich habe gefragt, was den nun mit dem Baby passieren würde und die Ärzte sagten mir, dass es den anderen beiden nichts macht, wenn das tote Baby im Bauch bleibt.
Leider haben es dann auch meine anderen beiden Mädchen nicht geschafft, weil die Herzen die ungewohnten Blutmengen nicht bewältigen konnten. Ich habe die Babys dann am 01.07. bei 23+0 still geboren.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit und ganz liebe Menschen um dich, die für dich da sind und dich auffangen, egal was passiert.
Natürlich drücke ich dir ganz doll die Daumen, dass noch alles gut geht. Und gib bitte niemals die Hoffnung auf, auch wenn es eine sehr schwere Zeit ist. Du kannst dich gern an mich wenden, wenn ich dir irgendwie helfen kann.
Ganz liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019