Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern einen schönen Nikolaustag und prall gefüllte Stiefel :-)
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
no avatar
  rosa09
schrieb am 12.09.2009 07:44
Hallo,

hatte bereits zwei Ausschabungen, die letzte im April. Bei der ersten handelte es sich um ein Windei, die zweite FG war ende
der 12 SSW wegen Chromosomenanomalien. Hatte am Die. einen Termin bei meiner Frauenärztin, sie hat Ultraschal gemacht und
auch Blut abgenommen -schwanger- Gestern Nacht habe ich dann plötzlich starke Blutungen die bis dato anhalten. War noch ganz
am Anfang ca. 6 W.

Werde gleich am Mo. bei meiner Ärztin anrufen, den Ultraschalltermin in zwei Wochen brauch ich ja nun nicht mehr. traurig

Bei der Gelegenheit möchte ich einen Termin zum Besprechen genauerer Untersuchungen, es muss ja einen Grund geben warum
es einfach nicht mehr klappen will. (Habe eine vierjährige Tochter, mein Sonnenschein) Leide an einer chronisch entzündeten Schilddrüse,
im Mai waren die Antikörper bei über 3000, trotzdem meinte die Ärztin dass dies keine Gefahr darstellt.

Bin nun völlig ratlos und sehr verzweifelt.

Bevor wir es nochmal probieren, möchten wir erst wissen was los ist!

Kann mir jemand sagen, welche Untersuchungen durchgeführt werden sollten,? Wäre super, dann bin ich für den Termin etwas vorbereitet.

Vielen lieben Dank!


  Re: 3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
no avatar
  Tigerblume
schrieb am 12.09.2009 14:19
Spontan fallen mir ein: Infektionen und Gerinnungsstörungen, das dürften die häufigsten Ursachen sein. Alles Gute!


  Re: 3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
no avatar
  grejeli
Status:
schrieb am 14.09.2009 10:37
Liebe Rosa,
da es sich ja anscheinend um verschiedenen Ursachen handelt, wird es schwierig einen Grund dafür zu finden. Ich war nach drei Aborten im KIWU, um die Ursache zu suchen. Außer einer SD-Unterfunktion wurde nichts gefunden. Und die Ärzte dort meinten auch, dass so etwas immer schwierig ist. Auf jeden Fall wurden Hormone gecheckt, Gerinnung überprüft und die Genetik von mir und meinem Mann abgeklärt. Dafür mußten wir beide viel Blut da lassen. Es war aber alles okay, sodass die Ursache nicht gefunden wurde.

Ich denke aber, dass die Geschichte mit der Schilddrüse bei dir schon genauer abgeklärt werden sollten, denn diese spielt bei Kinderwunsch ja eine sehr große Rolle. Dass das so garnichts damit zu tun haben soll, kann ich mir fast nicht vorstellen (wirklich Ahnung habe ich da aber auch nicht!)

Ich drück dir Daumen, dass alles okay ist und es beim nächsten Mal klappt.


  Re: 3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
avatar  Doing
Status:
schrieb am 14.09.2009 14:59
Ich war nach 3 FG bei Doc Reichel (immu-baby.de) und nach 4 Monaten war das Ergebnis da.
Ich hab ich der 1. Schwangerschaft Antikörper entwickelt und somit hätte kein weiteres Baby eine Chance.

Jetzt wird mit ASS, Heparin, Utrogest und noch viel mehr behandelt.

Ohne Behandlung - keine Chance auf ein weiteres Baby.


  Werbung
  Re: 3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
no avatar
  rosa09
schrieb am 14.09.2009 19:02
Vielen vielen Dank für Eure Antworten. Tut mir leid, dass Ihr dass auch
alles durchmachen musstet. War heute noch mal bei meiner Frauenärztin.
Zuerst wollte sie keine weiteren Untersuchungen machen. Aber auf mein Wunsch
habe ich jetzt eine Überweisung zur Hausärztin bekommen um die Gerinnung zu überprüfen.
Ich bekommt wohl auch sobald dies geklärt ist eine
Überweisung zur genetischen Beratung. Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mich an eine
Kiwu-Praxis überweisen zu lassen. Wisst ihr ob man sich da auch vom Hausarzt hin überweisen lassen kann?
Meine Frauenärztin sprach eine Überweisung nicht an. Wie war das bei Euch?


  Re: 3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
no avatar
  grejeli
Status:
schrieb am 15.09.2009 11:57
Ich habe dort einfach angerufen und einen Termin gemacht. Meine FA wußte gar nichts davon und hat sich gewundert, warum sie Kopien von den Befunden bekam.


  Re: 3 FG, Erfahrungen mit Untersuchungen?
avatar  knuffelchen234
Status:
schrieb am 17.09.2009 17:16
Hallo,

tut mir leid, dass ihr alle das durchmachen musstet...ich bin jetzt auch in der Situation.

Bei der Humangenetik waren wir schon nach der 2.FG, die Schilddrüse ist überprüft und eingestellt, Gerinnung wird jetzt gemacht...aber danke für den Tipp zu Fr. Dr. Reichel - das werde ich mir jetzt auch mal genauer anschauen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019