Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Verdacht betätigt!!!!sehr treurig
avatar    Oktavia
Status:
schrieb am 17.09.2008 16:12
War heute zur Kontrolle und leider sieht man schon ,dass sich die Fruchthöle von der GM abtrennt. Habe am Freitag dann die AS Hilfe

Wie schaut es jetzt aus mit dem Kinderwunsch. Ist es wirklich nötig 3 Monate zu warten!
Oder reicht es wenn man einen kompletten Zykus pausiert?

Nehmt ihr noch zusätzlich nach der AS homöop. Mittelchen oder Kräuter/Tees zu euch?

Schadet Möpf, wenn ich den am SA schon wieder einnehme?

Ich drücke euch ganz lieb ! knuddel


  Re: Verdacht betätigt!!!!sehr treurig
avatar    Doing
Status:
schrieb am 17.09.2008 19:01
Hi Du
tut mir leid traurig
Hattest Du schon mal eine AS ? Falls nein kann ich dir nur sagen dass es nicht schlimm ist, auch hinterher nicht, also rein körperlich.

Ich hab nach der AS abgewartet bis ich meine erste Mens wieder hatte, das war so nach knapp 6 Wochen. Dann fing ich mit Zyklustag 1 mit der Pille an, weil ich wirklich Ruhe haben wollte vor dem Gehibbel und dergleichen.

Nach 1 Packung hab ich aber dann schon wieder aufgehört und Folsäure und MÖnchspf. genommen.

Tja, das mit dem Warten, ich hab mal wo gelesen, dass schnelle Schwangerschaft nach FG bzw. AS ein erhöhtes FG-Risiko hat. Ich denke Du solltest deinem Körper mindestens 2 Zyklen, so rät es meine FÄ, Zeit lassen.


  Re: Verdacht betätigt!!!!sehr treurig
avatar    felicidad
Status:
schrieb am 17.09.2008 19:07
Liebe Oktavia,

es tut mir unendlich leid das all das Hoffen und Bangen letztenendes doch umsonst war !
Ich frage mich besonders in einem Fall wie deinem immer wieder, wieviel ein Mensch denn noch ertragen muss...
Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und Stärke und wünsche dir von Herzen das sich dein bzw. euer Traum bald erfüllt!
Was die Wartezeit bis zu einer neuen Schwangerschaft betrifft gibt es zig verschiedene Meinungen, das geht von überhaupt nicht warten bis hin zu sechs Monaten.
Ich für meinen Teil habe mich dazu entschieden es meinem Körper und meiner Seele zu überlassen wann er wieder dazu bereit ist.
LG Katja


  Re: Verdacht betätigt!!!!sehr treurig
no avatar
   mar.risa
schrieb am 18.09.2008 08:12
Es tut mir sehr leid!!!

Ich denke schon, dass du die ganzen Mittelchen wieder nehmen kannst. ISt doch gut, dem Zyklus wieder auf die Sprünge zu helfen!

Alles Gute!


  Werbung
  Re: Verdacht betätigt!!!!sehr treurig
avatar    007 Wichtel
schrieb am 18.09.2008 09:14
Liebe Oktavia,

es tut mir sehr Leid - mehr als ich sagen kann.

Wegen der Homöopathie kann ich nur sagen, dass mein Homöopath mir für meine bevorstehende OP Arnika-Globuli mitgegeben hat, um die Verletzung abzufangen - in welcher Potenz kann ich nicht sagen. Da solltest du dich wirklich mit jemandem vom Fach beraten, denn Homöopathie ist nichts, was man in Selbstmedikation machen kann.

LG Meike


  Re: Verdacht betätigt!!!!sehr treurig
no avatar
   Lisa2007
schrieb am 18.09.2008 12:05
Liebe Oktavia,


es tut mir leid, das es auch bei Dir so gekommen ist!!

Meine Hebamme hat mir für die Rückbildung Frauenmantel und Hirtentäschel zu gleichen Teilen als Tee (1-2 Tassen pro Tag) empfohlen, bis meine Regel einmal wieder eingesetzt hat.

Vielleicht hilft Dr das auch, schmeckt nur ziemlich grauselig nach Heuzwinker.

Lieben Gruß

Lisa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020