Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe
no avatar
   denischen
schrieb am 14.09.2008 16:10
Hallo ,

wir kennen uns noch nicht aber ich habe viel gutes von dir gehört und brauche mal deinen Rat. Also ich bin 25 Jahre als mein Mann ist 31. Ich hatte am 27.Mai.08 eine Fehlgeburt in der 11+4 SSW und ich teste am 29.08 3 tage vor meiner periode Positiv. Am 06.09.08 bekam ich Blutungenund der SST war Negativ. Ich fuhr ins KH sie nahmen mir dort den HCG Wert ab, denn ich Abend mitgeteilt bekam er lag bei 4, die Ärtzin meinte es sein keine FG gewesen. Montag ging ich dann zu meinem FA der meinte es sei wohl eine FG gewesen. Ich hatte richtig dolle meine Tage und der HCH lag am Di bei 3,6. Ich hatte keine AS. Nun schickt er uns zu einer Humangentischen Beratung den Termin habe ich am 29.9. Ich habe solche Angst was machen die da mit uns? Der Fa meinte er glaubt das da eh nix raus kommt. ER sagte ich solle nun 3 Monate warten mit dem Schwangerschaft werde. Muss ich das wirklich das ist eine lange Zeit und die habe ich beim ersten mal ja auch eingehaten und es ist wieder scheif gegangen. Ich habe noch kein Kind und ich habe solche Angst das ich kein Kind austargen kann. Schwanger bin ich immer sehr schnell geworden immer innerhalb von 6 Wochen. Was soll ich tun. Ab Dienstag besuche ich eine Psychologin damit ich die Ängste verliere. Bitte Antworte mir.

Ich danke euchvom ganzen Herzen deine Denise


  Re: Hilfe
avatar    007 Wichtel
schrieb am 14.09.2008 20:45
Hallo, Denise,

es tut mir so Leid zu lesen, dass du so schon 2 FG hattest.

Bei der Humangenetik passiert nichts Schlimmes mit euch. Ihr bekommt Blut abgenommen und besprecht mit dem Arzt/der Ärztin eure familiäre Krankengeschichte (Eltern, Geschwister, Großeltern), deshalb wäre es gut, wenn ihr euch ein bisschen vorbereitet.

Vielleicht solltest du mit deinm FA (oder alternativ deinem Hausarzt) mal darüber sprechen, ob du ein Thrombophilie-Screening in einer Gerinnungsambulanz machen sollst.

Neben genetischen Mutationen, die zu FG führen können, sollen auch immunologische Probleme ursächlich sein können. Wie sieht es bei euch mit den Rhesusfaktoren aus? Passen die?

LG Meike


  Re: Hilfe
no avatar
   mar.risa
schrieb am 14.09.2008 20:58
Liebe Denise,

deine Geschichte liest sich ähnlich wie meine! Ich bin auch 3 mal sehr schnell schwanger geworden und hab alle 3 Babys verloren. einmal 6. SSW und zwei 8. SSW.

Wir wurden auch schon genetisch abgeklärt und das war gar nicht schlimm! Ein Beratungsgespräch, was sinnvoll wäre es untersuchen zu lassen (genetische "übereinstimmung" und Blutgerinnung). Ein Familienstammbaum wurde von mir und meinem Freund erstellt - ob es da irgendwelche familiären Auffälligkeiten gibt. Eine Blutabnahme. Das alles dauerte ca. 45 Minuten.

Alle Befunde waren NEGATIV!

Ich hab auch Angst, nie ein Baby bekommen zu können! Aber wir lassen uns von ihr nicht unter kriegen. Wir machen weiter!!!

Ich drück dir die Daumen , dass bei euch auch alles unauffällig ist und du die nächste Schwangerschaft 9 Monate lang genießen kannst!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020