Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zyklustee und Möpf. wann nach AS?
avatar    Oktavia
Status:
schrieb am 13.09.2008 07:53
Hallo ihr Lieben,

ich hätte nie gedacht, das mir auch sowas passieren würde- denn ich habe schon 2 normale
SS hinter mir!
Seit gestern weiß ich, dass mein Krümmel ab ca. 5.Woche nicht mehr gewachsen ist und man konnte auch keinen Herzschlag feststellen! sehr treurig

Ich werde also nächste Woche eine AS haben!

Nun habe ich eine Frage für danach: Spricht eigentlich etwas dagegen direkt wieder mit dem Zyklustee und Möpf. anzufangen?


  Re: Zyklustee und Möpf. wann nach AS?
avatar    knuffelchen234
Status:
schrieb am 13.09.2008 13:53
Ach Süße, es tut mir so unendlich leid mit dir! Gibt es denn keinen Funken Hoffnung mehr? Ich wünsche euch ganz viel Kraft, das Geschehene zu verarbeiten!

Anfangen mit Zyklustee und Möpf kannst du sicherlich - aber bitte im Zyklus direkt nach der AS verhüten, damit die Gebärmutter wenigstens etwas Zeit hat, um sich zu erholen! Doch warum nicht sofort versuchen, den Zyklus wieder zu normalisieren?


  Re: Zyklustee und Möpf. wann nach AS?
no avatar
   babybeemer
schrieb am 07.10.2008 08:08
Tut mir so leid für dich, dass du das auch mitmachen musst! Ich würde auch wieder damit anfangen - habe es nicht direkt gemacht, weil mein FA sagt, dass er warten will ob mein Körper das selbst in den Griff bekommt - dafür habe ich jetzt immer schon eine Woche vor Mens Beschwerden und zwas ganz schön dolle - so wie in den Monaten vor der Schwangerschaft als mir mein FA Möpf und andere Sachen verschrieben hat. Nehme das jetzt einfach wieder höre aber bald dann wieder auf - will meine nächste Schwangerschaft nicht erzwingen, weil das ja beim ersten "auf die Sprünge helfen" leider in MA mit AS geendet ist. Man muss ja nicht noch körperlich die Schmerzen aushalten, wenn die schon psychisch groß genug und kaum zum Aushalten sind.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020