Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  endometriose verantwortlich für FG?!
no avatar
   matroschka
schrieb am 19.02.2008 19:15
Hallo zusammen winkewinke,

ich habe heute von meiner FÄ den OP-Bericht meiner AS sowie den Pathologiebefund bekommen. Will meine OP nicht wieder bis ins kleinste durchkauen, denn ich habe diese ja schon mehrfach lang und breit beschrieben. Jedenfalls steht in beiden Berichten etwas davon, dass die bei mir entdeckte Endometriose mit meiner FG im Zusammenhang gestanden haben könnte. Leider habe ich nicht wirklich viel im Netz dazu gefunden und kann mir selbst auch keinen Reim drauf machen, wie die Endo eine FG auslösen sollte?!
Hat jemand von euch schon etwas davon gehört oder selbst erlebt?
Entgegen des Labors und des Operateurs sieht meine FÄ auch keinen Zusammenhang und geht eher von einer sehr frühen Chromosomenanomalie aus, da sie nichts in der Fruchthülle erkennen konnte (Windei).
Über eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen, denn ein wenig Sorgen mache ich mir schon für die weiteren Versuche. Sie haben die Endo-Herde zwar behandelt, doch der Arzt meinte nach der OP zu meinem Mann, wir sollten uns ranhalten, ehe die Endo zurückkommt.

Liebe Grüße


  Re: endometriose verantwortlich für FG?!
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 21.02.2008 19:54
hallo!streichel

es tut mir sehr leid wegen deiner FG, lass dich ganz fest umarmen!knuddel
ich habe auch endometriose, habe aber noch nie gehört das die endo eine FG verursachen kann, was ich weiß ist das die einnistung erschwert sein kann, die killerzellen können erhöht sein....

es sind scho so viele frauen mit endo schwanger geworden und das wünsche ich dir auch von herzen!

liebe grüße
suppenhuhn


  Re: endometriose verantwortlich für FG?!
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 23.02.2008 14:36
Hallo Matroschka, ich denke auch, wenn die Fruchthöhle leer war, liegt eher eine Chromosomenstörung vor. Endometriose erschwert eher das schwanger werden (durchVerwachsungene etc) als das schwanger bleiben. Es gibt auch eine diffuse Endometriose der Gebärmutterwand, aber da Du von Herden schreibst, liegt das bei Dir wohl nicht vor.

Schnupfi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020