Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Ich vielleicht auch?!?!
no avatar
   Sonnenschein321
schrieb am 16.01.2007 21:45
Hallo Ihr Lieben!
Auf diesen Seiten habe ich mich nie wirklich getraut zu lesen.

Es tut mir für jede einzelne Leid, die diesen mitmachen mußte....

Muß mich wohl aber auch hier mal melden....

Ich war im Dezember 3 Tage überfällig nach der 5. IUI...
Dann bekam ich ganz schlimme Bauchschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen.
Die Blutung war dann auch sofort da.
Mein Arzt und ich waren auch der Meinung, daß es wohl eine FG war.

Ich geh da mit gemischten Gefühlen dran.
Einerseits bin ich sehr traurig darüber, daß ich es verloren habe.
Anderseits, bin ich mit der neuen Therapie von dem Arzt weiter, wie in den letzten 4 1/2 Jahren. Also, auch irgendwie ein kleiner Schritt nach vorne...

Da ich es aber nicht durch einen Schwangerschaftstest vorher hab bestätigen lassen,
kriege ich von meinem Umfeld auch keinerlei Mitgefühl..
Selbst mein Mann, hatte nichts weiter dazu zusagen....
Das macht mich auch irgendwie sehr traurig...
Vielleicht hätte ich mich auch gerne mal irgendwo ausgeheult...
Aber ich kann es ja eben nicht bestätigen......

Wie alles in meinem Leben muß ich belegen und Rechenschaft für ablegen....
So ist das eben schon mal....

Euch, wünsche ich alles gute...

Gruß
Sonnenschein321


  Re: Ich vielleicht auch?!?!
no avatar
   adia1
schrieb am 16.01.2007 22:38
Hallo Sonnenschein,

es tut mir sehr leid für dich. Vielleicht solltest du nochmal mit deinem Mann sprechen und ihm erklären, wie du dich fühlst. Manchmal hilft das.
Ich habe schon öfter gemerkt, daß Männer versuchen bestimmte "Dinge" herunterzuspielen, um ihre Frauen nicht noch mehr zu belasten, quasi aus Hilflosigkeit.

Alles Gute
Adia


  Re: Ich vielleicht auch?!?!
no avatar
   Bimpfi
schrieb am 17.01.2007 08:18
Liebe Sonnenschein

Ich kann deinen Schmerz verstehen. Versuch deinem Mann in ruhiger Minute zu erklären, wie du dich fühlst. Bei meinem Mann ist es so, dass er genauso um unser Krümel trauert, mir das aber nicht zeigt, weil er hofft, dass ich so schneller aus dem tiefen Loch herauskrabbeln kann. Er macht sich grosse Sorgen um mich und will mich nicht zusätzlich belasten.

Ich stehe auch an diesem Punkt, den du beschrieben hast. Einerseits bin ich sehr traurig über den Verlust und habe Angst, dass mir das noch einmal passiert, andererseits war ich noch nie so nah dran, ein eigenes Baby in den Händen zu halten. Wir üben seit 8 Jahren an unserem ersten Kind.

Wenn du dich ausheulen möchtest, bist du hier am richtigen Ort, alle verstehen deinen Kummer!

Liebe Grüsse

Bimpfi


  Re: Ich vielleicht auch?!?!
avatar    Etoile
schrieb am 18.01.2007 16:28
Hallo Sonnenschein,

lass dich zuerst einmal drücken knuddel

Ich kann mir denken, wie du dich fühlst. Als ob es nicht schon reichen würde, dass du dein Wunschkind verolren hast. Da kommen noch die Mitmenschen mit den Zweifeln...

Versuche mit den Menschen, die dir wirklich wichtig sind ganz offen und ehrlich über deine Gefühle und deinen Schmerz zu sprechen. Wenn du ihnen wichtig bist werden sie es verstehen. Aber dazu musst du ihnen auch erklären, was in dir vorgeht.
und die andern, vergiss sie einfach. Ich habe in dieser Zeit sehr gut gemerkt, wer wahre Freunde sind und wer nicht.

Und hier im Forum kannst du wirklich jederzeit schreiben, da wirst du verstanden.
Mir ging es Anfangs wirklich schlecht, und die Mädels hier sind alle so lieb, einfach absolute Klasse.

Alles Gute und viel Kraft
Carole


  Werbung
  Re: Ich vielleicht auch?!?!
no avatar
   ulli a.
schrieb am 20.01.2007 11:34
hallo sonnenschein,
ich kann dich sehr gut verstehen,
ich bin auch nicht der typ der es jedem erzählen kann,das man eine FG hatte.
man stösst da oft auf taube ohren,weil sich wenige mit solch problemen umplagen.
viele sind so eingestellt,das man kinder bekommt wenn man es möchte,
was soll schon schief gehen,wenn man weiss wie es geht.
das sind immer sehr verletzende worte u.mir fehlen da die worte.
ich ziehe mich von solchen leuten zurück,vielleicht auch nicht richtig,aber es regt mich zu sehr auf.
obendrein möchte ich es auch nicht allen erzählen das wir noch ein kind wollen.
man fühlt sich damit noch mehr unter druck gesetzt,u.dann wird es zu einem maraton.
und auch wenn du dir nicht 100% sicher bist ,ob du ss warst oder nicht ist doch egal,
geh davon aus das du es warst,es ist dein körper,und man hat genug zweifel mit sich zu tragen,
so hast du etwas,was dir ewentuell hilft die sache zu verarbeiten.
ich schreib meiner maus oft auf,wie ich mich fühle u.befreie mich damit selbst,
von dem wahn keine richtige frau zu sein.
er versteht das u.tröstet mich immer ganz lieb.
versuch die schönen dinge eines tages in dich aufzunehmen.
geh viel an die luft,es tut gut u.du wirst die natur ganz neu entdecken.
mir hilft das immer sehr.
alles gute von ulli


  Re: Ich vielleicht auch?!?!
no avatar
   johanna100606
schrieb am 20.01.2007 22:20
Hallo Sonnenschein!

Wie geht es dir denn jetzt! Lass dich mal streichel
Es tut mir leid für dich was dir passiert ist! Rede mit deinem Mann über deine Gefühle und dass du taruerst und er nicht versuchen soll das herunterzuspielen!Er macht das wahrscheinlich aus Selbstschutz und damit es dir nicht noch schlechter geht! Aber ihr müsst die Trauer zulassen, allerdings auch nicht hineinsteigern!
Ich verstehe dass du einerseits traurig bist, dass du keinen "Beweis" für deine schwanger hast!
Aber andererseits sieh es einmal so: dein Baby ist in deinem Herzen und das kann dir keiner nehmen!
Es wäre schlimmer wenn du Baby schon gesehen hast (US), Herztöne gesehen und gehört hast, Mutterpass und Ultraschallbilder zuhause hast und plötzlich ist das alles vorbei (wie bei mir)...

Kopf hoch und alles Gute!
LG Johanna winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021