Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  missed abourt
no avatar
   lulusindy
schrieb am 07.01.2007 00:38
hallo an alle,

ich bin 24 jahre alt und hatte am 05.01.06 meine ausschabung.mein kind wollte einfach nicht weiter wachsen.am 15.12 war ich das erste mal beim FA und sie sagte mir das ich in der 6+1woche bin ich war der glücklichste mensch.nun hatte ich am 04.01.07 meinen nächsten termin und da kam die erschütternte nachricht.unser kleiner wurm hat uns verlassen meine FÄ stellte fest das unser wurm nur noch zwei tage gewachsen ist nach dem ersten besuch.
es hat mich sehr erschlagen.
mir und meinen mann geht es überhaupt nicht gut.
nun noch eine frage:
es ist nun ein Tag nach der ausschabung ich habe keine Blutungen aber leichte schmerzen, ist das normal oder soltte ich erneut zum arzt gehen.
Kann mir bitte jemand darüber auskunft geben.

Danke im voraus Sindy


  Re: missed abourt
no avatar
   sterntaller
schrieb am 07.01.2007 01:34
Hallo es tut mir sehr leid für dich und deinen mann fühl dich mal festknuddel!!! Ja das ist normal mein FA hat mir gesagt das das normal ist weil jede frau ist anders die eine blutet die eine nicht bei mir war es auch so wie bei dir die schmerzen sind von der op die ziehen die Gm nach vorne und die muss wieder an seinen zurück...... so erklärte mir das mein arzt bei der nachsorge......!!! Wünsche dir viel kraft die zeit zu überstehen ......


  Re: missed abourt
no avatar
   Rapunzel24
schrieb am 07.01.2007 08:11
Hallo Sindy!

Erstmal möchte ich dir sagen, daß es mir sehr leid tut, was du da erlebt hast. ich finde mich in dem was du schreibst auch genau wieder, sogar fast bis auf den Tag. Meine Ausschabung war am 4., und auch mein Baby ist einfach nicht weitergewachsen...

Ich habe die ersten zwei tage fast gar nicht geblutet, seit gestern morgen blutet es etwas mehr. Schmerzen habe ich keine, nur manchmal so einen Druck. Der Arzt meinte aber zu mir, meine Gebärmutter sei schon sehr gross gewesen, und nun muss sie sich ja zurückbilden... das kann schon mal schmerzen, deswegen mache ich mir keine Gedanken.

Es macht mich immer wieder traurig zu sehen, wieviele diese Erfahrung machen müssen. Gerade gestern abend hat es mich wieder umgehauen, die Trauer kommt immer, wenn man am wenigsten damit rechnet.


  Re: missed abourt
no avatar
   lulusindy
schrieb am 07.01.2007 12:02
Hallo rapunzel24,

danke für deine mail, mir tut es auch leid was dir passiert ist.Gerade heute ist wieder so ein tag wo man munter wird und all die fragen im kopf sind.Es tut alles so verdamt weh.Gerade wenn man raus geht und die vielen menschen nun erst richtig wahrnehmen die einen kinderwagen haben, darauf habe ich nie groß geachtet aber nun sehe ich gleich soviele auf der straße.
Mir fehlt das kleine würmchen so!!!!!!!!sehr treurig

bis dann sindy


  Werbung
  Re: missed abourt
no avatar
   adia1
schrieb am 07.01.2007 12:35
Hallo Sindy,
es tut mir sehr leid für dich!knuddel

Ich hatte am 15.12. meine 3. FG, auch mit AS. Meine FÄ sagt aber jedes Mal, wenn ich Schmerzen habe soll ich mich melden. Schmerzen hatte ich nie, deswegen...
Aber falls deine Schmerzen schlimmer werden sollten würde ich auf jeden Fall den Arzt anrufen.

Bei mir wurde das Baby nach der 2.FG auch schon untersucht, das übernimmt die Krankenkasse. Du solltest auch schon einige weitere Untersuchungen machen lassen. Gerinnungsfaktoren, Schilddrüse, evt. Gebärmutterspiegelung (wurde bei mir auch nach der 2. FG gemacht).
Es kann natürlich sein, daß du zweimal pech hattest, aber um ein weiteres Mal zu verhindern, würde ich es tun.

Ich wünsche dir alles Gute!

liebe Grüsse
Adia


  Re: missed abourt
avatar    Etoile
schrieb am 07.01.2007 13:21
Liebe Sindy,

Es tut mir so leid für dich!!!!
Ich weiss genau wie du dich jetzt fühlst...
Am wichtigsten ist, dass du die Trauer zulässt. Weine, wann immer es dir danach ist, rede mit den Menschen, welche dir nahe stehen, versuche Abschied zu nehmen von deinem kleinen Wurm, aber bitte verdränge es nicht.

Ich habe zwei Wochen lang nur geweint, aber im Nachhinein muss ich sagen es war gut so.

Ich hatte nach der AS keine Blutungen mehr, aber ab und zu auch so ein Ziehen im Unterleib, meine Ärztin sagte mir, dass dies von der Gebärmutter komme, welche sich wieder zurückbilden muss. Bei mir hat es einige Tage gedauert danach war ich körperlich wieder i.O.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit!!!
Alles Liebe Etoile


  Re: missed abourt
no avatar
   hase31
schrieb am 07.01.2007 16:25
Hallo Sindy,
bei mir ist das Würmchen auch in der 7.SSW stehen geblieben, mir steht die Ausschabung noch bevor irgendwann nächste Woche sehr treurig War auch am 04.01. beim FA und da der Schock... Kann dir also genau nachfühlen... Du weißt ja, daß Du Ss werden kannst und das dein Würmchen nicht weitergewachsen ist, kommt leider sehr häufig vor, weil die Vorgänge sehr komplex sind und wenn irgenwas nicht 100% paßt, dann stoppt das Wachstum... Obwohl ich das alles weiß, fällt es sehr schwer, das zu akzeptieren und ich denke, es braucht seine Zeit, damit umgehen zu können.
Lisa


  Re: missed abourt
no avatar
   Dine_2007
schrieb am 10.01.2007 20:09
Ein trauriges Hallo -

auch ich kann aus Erfahrungen sprechen, ich verlor meinen Stern letztes Jahr im Sommer am 24.7. sagte mir mein Arzt beim ersten großen Screening, dass unser Kind nicht mehr leben würde.
Ich hab damals an alles gedacht, aber niemals dass mir das passieren könnte. Ich rauche nicht, ich trinke nicht...und habe schon zwei Kinder - Julia kam mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zur Welt von der ich in der ganzen Schwangerschaft nichts wußte. Jana-Marie ist "gesund" wir mussten allerdings lange Krankengymnastik machen weil sie in der Entwicklung zurück ist - warum auch immer. Inzwischen geht es beiden sehr gut, KG müssen wir keine mehr machen.

Ich hab von meinem Arzt letztes Jahr, die Nachricht bekommen, das mein Kind einen Genfehler hatte, und das der Körper einen Selbstschutz ausübt und das kranke Kind nicht mehr versorgt weil es sowieso anhand der Krankheit nicht lebensfähig wäre. sehr treurig
In meiner Familie wurde ich nicht getröstet, musste meine Trauer sehr zurück stecken weil alle sagten, dass mein Kind eh nur Fingernagel groß war -warum also trauern. Einige meinten, ich hätte es viel zu früh erzählt und es wäre ja besser so als wenn es schwerstbehindert zur Welt käme. Die erste Zeit war nicht einfach für mich, ich hab dann die Nächte genutzt um zu trauern, so das es keiner sieht. sehr treurig

Wir möchten gern noch ein Kind, ich nehme seit Januar Folsäure zuerst Femibion 800plus und nun Folsan Folsäure 5mg.

Ich wünsche Allen hier Alles Gute für die kommende Zeit.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021