Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
no avatar
   Paulina...
schrieb am 18.11.2014 16:16
Hallo ihr Lieben,

Ich wollte und sollte 12 kg abnehmen.

6 kg habe ich in 6 Wochen mit KCAL zählen geschafft. Habe auf Kohlenhydrate verzichtet. So gut wie es ging

Nun ist es aber so, dass ich seit zwei Wochen nichts abnehme. Ernähre mich aber weiterhin KCAL Arm und achte auf die KCAL und Kohlenhydrate.

habt ihr Idden ? Wie kann ich den Stoffwechsel wieder aktivieren ???

Bin total frustriert und wollte das bis Weihnachten geschafft haben. Das wird wohl nichts mehr.

traurige Gruesse


  Re: Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 23.11.2014 21:55
Hi,

solche Plateaus sind völlig normal. Normalerweise geht es nach einer Weile normal weiter. Hier ist Disziplin und Durchhaltevermögen angesagt.

Ansonsten versuch es mal mit Fatburnern. Chili erhöht den Kalorienverbrauch um bis zu 5%. Senf erhöht ebenfalls den Stoffwechsel. Ein starker Kaffee nach dem Essen kurbelt die Verbrennung an (achtung, Kaffee fördert Heißhunger und hemmt Eisenaufnahme). 5-6 Tassen grüner Tee täglich erhöhen den Grundverbrauch um 80-100 kcal. Ingwer löst Thermogenese aus und erhöht damt den Stoffwechsel. Proteine in Kombination mit Vitamin C fördern die Fettverbrennung. Und zu guter letzt Fatburner als Obst: Ananas, Kiwi, Papaya.

Bei Weight Watchers gibt es einen sogenannten Schaukel-Trick, der so ein Plateau wie bei dir beenden soll. Drei Tage mehr Punkte essen und dann drei Tage sehr wenig Punkte essen. Oder umgekehrt. Musst du mal googlen oder vielleicht kann hier jemand anders weiterhelfen. Ich weiß nicht mehr genau, wie dieser Trick funktionierte. Auch ohne Punkte zählen müsste es ja funktionieren.

LG Capsella


  Re: Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
avatar    Jadestern
Status:
schrieb am 25.11.2014 11:49
Du kannst es auch mit einem sog. Füller-Tag probieren, das hilft bei mir gut (mache gerade wieder nach einigen Jahren eine Low Carb Diät seit 6 Wochen). Man isst einen Tag wieder Kohlehydratreich um die Verbrennung anzukurbeln. Es wird sogar empfohlen einen Tag der Woche als Auffüller Tag zu nehmen.

Das hat bei mir schon geholfen.

Ansonsten kann es auch sein, dass bei dir gerade Fett in Muskelmasse umgewandelt wird, dann steht die Waage. Muskeln wiegen mehr als Fett. Da hat mir immer enorm geholfen nicht nur auf die Waage zu schaun sondern an festgelegten Stellen den Umfang des Körpers zu messen. Oberschenkel, Bauch Taille usw.


  Re: Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
no avatar
   SimoneHH
schrieb am 26.11.2014 10:47
Du solltest wirklich mal einen Tag mehr essen bzw. mehr Kohlenhydrate. Wirkt wunder!!! Nur nicht schleifen lassen und aus einem Tag mehrere machen...

Das Muskeln mehr wiegen als Fett ist richtig, aber diesen Unterschied kannst du auf einer normalen Waage nicht feststellen. Ammenmärchen. Siehste hier:

Tatsächlich kann man das Volumen im Verhältnis zum Gewicht von Fett und Muskelmasse vergleichen. "Ein Kubikzentimeter Fett wiegt 0,94 Gramm. Ein Kubikzentimeter Muskelgewebe bringt 1,05 Gramm auf die Waage. Ein Kubikzentimeter Muskelgewebe wiegt also rund 12 Prozent mehr als ein Kubikzentimeter Fett", so der Experte weiter. Muskulatur hat also tatsächlich eine größere Volumendichte als Fett im menschlichen Körper. Der Unterschied ist aber gering und reicht nicht aus, um ein paar Wochen nach Beginn eines Krafttrainings einen Anstieg des Körpergewichts zu erklären. Der Grund hierfür ist meistens eine größere Anzahl von Kalorien, die Sportwillige zu sich genommen haben, denn Muskelzuwachs regt auch den Appetit an.
Auch die Annahme, die in diesem Zusammenhang immer wieder zu hören oder zu lesen ist, dass sich Fettzellen durch gezieltes Training in Muskelzellen umwandeln lassen, ist ein Trugschluss. Eine Fettzelle bleibt eine Fettzelle, genauso wie eine Muskelzelle auch eine Muskelzelle bleibt. "Jeder Mensch bekommt die Anzahl der Fett- beziehungsweise Muskelzellen, die er im Körper trägt, bereits in die Wiege gelegt", sagt Froboese. Dennoch kann jeder durch seinen Lebensstil entscheiden, wie die entsprechenden Zellen aussehen. "Eine Fettzelle kann eine Menge Fett speichern und dadurch sehr aufgepumpt werden", so Froboese. Aber auch eine Muskelzelle hat das Potenzial zu wachsen. Regelmäßige Beanspruchung, also regelmäßiges Krafttraining ist dafür nötig.


  Werbung
  Re: Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
avatar    Jadestern
Status:
schrieb am 26.11.2014 13:16
Zitat
SimoneHH
Du solltest wirklich mal einen Tag mehr essen bzw. mehr Kohlenhydrate. Wirkt wunder!!! Nur nicht schleifen lassen und aus einem Tag mehrere machen...

Das Muskeln mehr wiegen als Fett ist richtig, aber diesen Unterschied kannst du auf einer normalen Waage nicht feststellen. Ammenmärchen. Siehste hier:

Tatsächlich kann man das Volumen im Verhältnis zum Gewicht von Fett und Muskelmasse vergleichen. "Ein Kubikzentimeter Fett wiegt 0,94 Gramm. Ein Kubikzentimeter Muskelgewebe bringt 1,05 Gramm auf die Waage. Ein Kubikzentimeter Muskelgewebe wiegt also rund 12 Prozent mehr als ein Kubikzentimeter Fett", so der Experte weiter. Muskulatur hat also tatsächlich eine größere Volumendichte als Fett im menschlichen Körper. Der Unterschied ist aber gering und reicht nicht aus, um ein paar Wochen nach Beginn eines Krafttrainings einen Anstieg des Körpergewichts zu erklären. Der Grund hierfür ist meistens eine größere Anzahl von Kalorien, die Sportwillige zu sich genommen haben, denn Muskelzuwachs regt auch den Appetit an.
Auch die Annahme, die in diesem Zusammenhang immer wieder zu hören oder zu lesen ist, dass sich Fettzellen durch gezieltes Training in Muskelzellen umwandeln lassen, ist ein Trugschluss. Eine Fettzelle bleibt eine Fettzelle, genauso wie eine Muskelzelle auch eine Muskelzelle bleibt. "Jeder Mensch bekommt die Anzahl der Fett- beziehungsweise Muskelzellen, die er im Körper trägt, bereits in die Wiege gelegt", sagt Froboese. Dennoch kann jeder durch seinen Lebensstil entscheiden, wie die entsprechenden Zellen aussehen. "Eine Fettzelle kann eine Menge Fett speichern und dadurch sehr aufgepumpt werden", so Froboese. Aber auch eine Muskelzelle hat das Potenzial zu wachsen. Regelmäßige Beanspruchung, also regelmäßiges Krafttraining ist dafür nötig.

Liebe Simone, dann spezifiziere ich mal! Ich wollte es einfach machen aber gut...

Natürlich wird aus eine Fettzelle keine Muskelzelle...aus einem Herz wird ja auch keine Niere (die einzigen Zellen, die sich im Körper zu diversen Zellen verändern können sind Stammzellen)....aber die Muskeln wachsen dort wo das Fett weggeht. Wenn man also sagt das Fett wird in Muskeln umgewandelt kommt das daher weil der wabbelige Fettbauch dann weg ist und dort Muskeln "gewachsen" sind.
Außerdem reden wir nicht von einer Gewichtszunahme sondern einem Stillstand. Also kann es durchaus sein, dass sich der Muskelwachstum und die Fettabnahme ausgleichen.


Keine Ahnung woher du zitierst, somit kann ich auch nicht entscheiden wie seriös die Quelle ist.. Trotzdem vielen Dank für deine "Richtigstellung" nicht damit wir hier noch Halbwahrheiten verbreiten!


  Re: Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
no avatar
   SimoneHH
schrieb am 26.11.2014 13:54
Es geht mir immer nur sowas von auf die Nerven, wenn hier immer die Rede davon ist, dass ,Muskeln schwerer als Fett ist. Unfug... Dann entsteht nämlich gleich bei einem Kilo mehr auf der Waage, der Gedanke: Ach ich habe ja Sport gemacht und das sind jetzt alles Muskeln... Noch besser ist die Aussage, man habe schwere Knochen... Bei jeder Diät bzw. Ernährungsumstellung sollte man sich auch ein wenig damit beschäftigen und nicht alles auf solche Märchen schieben. Die Quelle, aus der ich zitiert habe, kann ich dir später gerne schicken. Nur solche Aussagen, findest du überall und kann dir ein Arzt auch bestätigen. Nur nicht hier, denn hier sind Muskeln schwerer... Verunsichert die Leute doch nicht mit sowas. Das ärgert mich immer sehr.


  Re: Stoffwechsel aufgrund falscher Diät nach unten gebracht, wie wieder aktivieren ?
no avatar
   Paulina...
schrieb am 03.12.2014 05:45
Vielen Lieben Dank, dass ihr mir geantwortet habt.
Aber bitte nicht streiten.......ok "

Es,hängt noch immer und geht eher hoch. 1 kg mehr und habe es so gemacht. Eine Tag wieder Kohlehydratreich und dann wieder Diät.

Bin echt sauer und traurig.....

Werde wohl ein paar Tge Almased einschieben,,obwohl ich es inzwischen echt nicht mehr sehen kann.


Liebste Gruesse




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020