Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Low carb 2 Fragen
no avatar
  doudounette
Status:
schrieb am 06.08.2012 22:20
Ihr Lieben,

ich habe nun beschlossen meine Ernährung auf Lowcarb, also wenig Kohlenhydrate, umzustellen. Ich habe ziemliches Übergewicht und müsste eigentlich ziemlich viel abnehmen, aber weil ich noch abends, nachts und morgens stille, muss ich es doch etwas langsamer angehen.

Ich esse also kein Brot, Kartoffeln, Reis, Nudeln, etc.

Nun hat mir aber ein Freund zwei Dinge gesagt, die mir nicht so ganz einleuchten und ich hoffe ein wenig auf eure Erfahrung:

1. Erbsen sind bei Lowcarb ideales Gemüse (aber die haben doch Kohlenhydrate.....also auch ziemlich viel für Gemüse!)

2. Sojajoghurt und besser als normales Johurt (bei aber fast gleichen Werten.....) Wieso? Und Soja und Stillen, verträgt sich das?

Das war es schon! Danke!


  Re: Low carb 2 Fragen
avatar  Cobelli
Status:
schrieb am 08.08.2012 20:27
Hallo,

wir (also mein Mann und ich) ernähren uns auch seit 2 Monaten Kohlenhydratereduziert. Allerdings verzichten wir nicht komplett auf Kohlenhydrate, zum Frühstück esse ich trotzdem Kohlenhydrate, mittags reduziert. Für meinen Sohn koche ich ja trotzdem Nudeln und Reis (wenn dann aber die Vollkorn- bzw. Naturreisvariante). Manchmal esse ich dann trotzdem auch eine kleine Portion davon.

Wegen den Erbsen, davon würde ich auch nicht allzuviele essen. Hier findest du eine gute Übersicht: [www.lowcarb-ernaehrung.info]

Ich persönlich mag Sojaprodukte ganz gerne, da ich normale Milch nicht so gut vertrage. Von Alpro hab ich Yoghurt da, pro 100g sind 2,1g Kohlenhydrate, das finde ich jetzt nicht sehr viel. Auch bei der Sojamilch: Normale Kuhmilch (1,5% Fett) hat pro 100ml 5g Kohlenhydrate, die Sojamilch von alpro hat pro 100g nur 2g Kohlenhydrate (die light Version). Kalzium ist der Alpro-Milch zugesetzt. Lt. meiner Hebi kann man ruhig Sojaprodukte in der Stillzeit zu sich nehmen.

Ich verzichte auf Süßigkeiten und esse nach dem Mittagessen auch keine Kohlenhydrate mehr. Wegen dem Stillen auch alles nach Absprache mit meiner Hebi, die einen kompletten Verzicht auf Kohlenhydrate in der Stillzeit nicht empfiehlt, sie sieht aber kein Problem im Reduzieren der Kohlenhydrate. Einmal in der Woche legen wir einen "Refeed" Tag ein, an dem wir alles essen was wir wollen, damit unser Körper nicht auf Sparflamme umschaltet und alles was er bekommt direkt anlegt.

Uns gehts gut mit dieser Ernährungsumstellung, hab mittlerweile auch wieder mein Gewicht von vor der Schwangerschaft (hatte 20 Kilo zugenommen). Gehungert habe ich in dieser Zeit nie.

viele Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019