Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Anfängerfrage an die SiS-Erfahrenen
no avatar
   Guste
Status:
schrieb am 10.02.2011 20:31
Hallo ihr SiS-ler,


ich habe ja erst vor ca 2 Wochen mit SiS angefangen und muss sagen, die Art mich so zu ernähren fällt mir nicht schwer Ich freu mich
Anfangs habe ich gleich 2 Kilo abgenommen, jedoch stagniert es jetzt. Bisher hatte ich jeden Tag einen kleinen Gewichtsverlust zu verzeichnen und jetzt null und vorgestern sogar mehr auf der Wage. Treffer
Jetzt führe ich schon seit dem 2.2. bei fddb zeitgleich ein Ernährungstagebuch (find ich super). Man kann da ja berechnen wie viel kcal man täglich zu sich nehmen kann. Nach SiS sind es 1850 kcal und bei fddb auch. Wenn man die aufisst nimmt man doch aber bestimmt nicht ab - oder essen
Ich habe nun bei fddb meine kcal selbst festgelegt und auf 1350 reduziert. Dadurch habe ich natürlich ein paar "rote Tage" dabei, da wo ich über die 1350 kcal komme, jedoch unter den empfohlenen 1850 bleibe .
Wie macht man es denn nun richtig wenn man abnehmen möchte die empfohlenen kcal oder weniger ?


Und noch eine Frage - ich bin mir ganz unsicher ob ich nun ein Nomandentyp bin oder ein Ackerbauer. Ich ernähre mich eher nach Ackerbauer, aber da ob ich da richtig liege ..... Ich hab ne Frage


  Re: Anfängerfrage an die SiS-Erfahrenen
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 10.02.2011 21:20
Ich bin zwar auch noch nicht lange bei SiS, aber auf jeden Fall schon mal Diäterfahren. grins

Also mit knapp 1800 kcal kann man abnehmen ja. Kommt aber darauf an, wie dein Grundumsatz überhaupt ist. Rechne deinen doch mal hier aus: [jumk.de]
Du solltest schon maximal zu dir nehmen, als dein Grundumsatz ist. Wenn er z.B. 1800 ist, nimmst du mit 1800 kcal tgl. schon ab. weil dein Gesamtenergieumsatz höher ist.

Generell ist es gut, wenn du nicht weniger als 1350 kcal tgl. isst, damit dein Stoffwechsel nicht einschläft. Optimal wären in der Regel 1500 kcal tgl.
Und wenn du einmal in der Woche dann mal mehr isst, z.B. 1800, dann wird dein Stoffwechsel noch mal ordentlich angeheizt. Das ist gut.

Dann: Machst du Sport? Denn Muskeln wiegen mehr als Fett und wenn man Muskeln aufbaut und gleichzeitig abnimmt, kann es sein, dass die Waage mal stehen bleibt.
Auch kurz vor der Mens kann es zu Wassereinlagerungen kommen.
Auch während einer Diät allgemein kann es zwischenzeitlich zu Wassereinlagerungen kommen.
Welche KH (Kohlehydrate) wählst du hauptsächlich? Vollkorn? Denn Weißmehlprodukte z.B. lassen den Blutzuckerspiegel sehr schnell in die Höhe schießen und der Körper speichert schneller Fett. Also am besten Vollkornprodukte, wenn Schoko, dann 70%ige, lieber Marmelade als Nutella etc.

Du siehst: Es gibt viele Gründe, warum das Gewicht mal stehen bleiben kann.

Zitat

Und noch eine Frage - ich bin mir ganz unsicher ob ich nun ein Nomandentyp bin oder ein Ackerbauer. Ich ernähre mich eher nach Ackerbauer, aber da ob ich da richtig liege .....

Ich steig da auch nicht so durch, aber ich glaube, dass ist nicht so wichtig, da man ja eh morgens auf Proteine und abends auf die KH verzichtet (also nicht mischt).


  Re: Anfängerfrage an die SiS-Erfahrenen
no avatar
   ***Steffi***
Status:
schrieb am 11.02.2011 17:40
Ich führe auch gleichzeit das Ernährungstagebuch und darf dort 2000 kcal essen. Ich schau aber immer, dass ich darunter bleibe. Mit SiS ist das ja gar nicht so schwer.
Ich finde 1350 kcal recht wenig und denke dass mit der Zeit Dein Stoffwechsel auf Sparflamme läuft und alles was Du isst bunkert. So ging es mir mit Gesundheitpro, als ich einen Plan mit weniger Kalorien bekommen habe, habe ich zugenommen. Daher weiß ich, dass ich mind. 1800 kcal essen sollte. Ich versuch ímmer zwischen 90 und 100% zu liegen.

Ich nehme aber ohnehin nur sehr schwer ab. 2kg in einer Woche wären ein Traum, bei mir sind es max. 400g.

Das mit Nomade und Ackerbauer konnte ich bei mir auch nicht zuordnen. Es trifft von beidem etwas zu. Aber da es für mich sehr schwer ist, 2 Mahlzeiten ohne KH zu essen, ernähr ich mich nach Ackerbauer.


  Re: Anfängerfrage an die SiS-Erfahrenen
no avatar
   Guste
Status:
schrieb am 12.02.2011 21:58
Danke für eure Antworten. Mein Grundumsatz liegt bei 1349 kcal - also war ich ja gar nicht so falsch ...
Mal schauen, ich will einfach Gewicht verlieren und man ist ja anfangs immer auf viel Erfolg aus. Wichtiger ist mir allerdings eine dauerhafte und beständige Gewichtsreduktion ohne ständigen Hunger.
Auf jeden Fall ist es mit SiS bisher recht angenehm.


  Werbung
  Re: Anfängerfrage an die SiS-Erfahrenen
no avatar
   clavicula
Status:
schrieb am 04.03.2011 13:55
Hallo ihr

Kann mir mal jemand sagen was SiS ist?


  Re: Anfängerfrage an die SiS-Erfahrenen
avatar    007 Wichtel
schrieb am 11.03.2011 11:19
Zitat
clavicula
Hallo ihr

Kann mir mal jemand sagen was SiS ist?
Das heißt "Schlank im Schlaf"




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020