Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?

  viell. kann hier einer meine frage beantworten??smile
no avatar
   angela1980
schrieb am 12.07.2010 18:58
will sehr gerne abnehmen und es klappt zurzeit nicht wirkl. allerdings...
bestimmt ist hier doch wer der einiges mehr auf die wage bringt/gebracht hat nach der SS
hatte einer extreme wasser einlagerungen...werd von jedem drauf angesprochen und alle meinten ab zum FA der gibt dir was das unterstütz beim wasservelust und wenn die ca. 5-10kilo wasser( soviel dürfte es tatsächl. sein) weg sind hast du auch mehr spass beim abnehmen

meim FA meinte dazu nur nehmen sie ab dann ist es weg... damit war es für ihn erledigt...

Kann das sein das soviel wasser nur vom übergewicht kommt???

Dankbar für jede ernste antwort

LG angela


  Re: viell. kann hier einer meine frage beantworten??smile
avatar    Klippe
schrieb am 12.07.2010 21:59
Tja. Also ich würde dir gerne helfen, ich kann aber nur berichten, wie das bei mir so war. Direkt nach der Entbindung habe ich täglich 1-1,5 kg abgenommen, es war so heiß wie jetzt, ich hatte viele viele Liter Wasser in der Schwangerschaft eingelagert und bin von 137 kg direkt nach der Entbindung bis auf ca. 120 kg so ca. 1 Monat danach runtergekommen. Dann war bei mir das Wasser "von alleine" wieder weg. Aber natürlich habe ich bei erneuter Hitze einfach aufgrund des Übergewichtes wieder Wasser eingelagert, das konnten schonmal bis zu 3 kg sein, man sieht es ja auf der Waage. Dieses Phänomen kannte ich aber auch schon aus der Zeit vor der Schwangerschaft. Aber rund um die Entbindung, die bei dir ja auch noch nicht sooo lange her ist, hat man eben noch erhöhte Hormonwerte, die die Einlagerung sicher in Kombination mit dem Wetter begünstigen.
Mein Tipp wäre, dir Kompressionsstrümpfe anzuziehen und einfach auf kühleres Wetter zu warten. Denn du kannst ja vermutlich nicht kiloweise entwässernde Ananas oder Erdbeeren essen oder entwässernden Tee trinken, weil du vermutlich stillst? Ansonsten kann ich dir nur raten, das in diesem Sommer jetzt nochmal zu "ertragen" und dann ganz langsam und systematisch an eine Abnahme heranzugehen, damit du dann im nächsten Sommer weniger oder keine Probleme mehr hast. Aber jetzt die chemische Pharma-Lösung zu suchen, halte ich auch für übertrieben. Du bist eine Frau, die gerade ein Baby bekommen hat, es ist normal, dass der Körper jetzt im Ausnahmezustand ist, das wird aber alles wieder, warte mal ab.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023