Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Neu hier^^
avatar    FallenHarlekin
Status:
schrieb am 04.07.2010 11:54
Hallo ihr Lieben!
Ich bin neu hier bei euch, und wollte mich mal eben vorstellen winken
ich bin 25 jahre alt, verheiratet, keine kinder^^

eigentlich war ich immer normal gebaut bis hin zu sportlich schlank... habe immer schon einen "breiten" körper gehabt, aber so richtig dick war ich nicht.. bis auf eine kurze phase in der pubertät Blume

nun hat es aber vor ca. 2 jahren begonnen, dass ich stetig zugenommen habe, obwohl ich nichts in meiner lebensweise großartig verändert habe.. jedoch wurde eine schilddrüsenerkrankung festgestellt und der doc sagte mir, dass ich, wenn ich richtig eingestellt bin, wieder gut meine "alte" figur erreichen kann...

dieses jahr habe ich bereits schonmal ca. 10kg abgenommen, musste aber die tabletten absetzen, da ich sie nicht vertragen hatte und schon war das ganze gewicht wieder drauf...
habe dann eine weile noch weiter gemacht mit fast täglichem sport und FDH, es half aber ncihts.. ich nahm nicht ab.. habe dann das "handtuch geschmissen"

seit letztem monat wurde nun der nächste versuch gestartet, mich neu einzustellen mit den medikamenten und ich fühle mich auch wieder gleich viel motivierter...
zudem habe ich heute den ersten abnehmerfolg verbucht Ich freu mich
jetzt kann es, denke ich, nur noch bergauf gehen.. bzw die kurve bergab LOL


  Re: Neu hier^^
avatar    huesgini1976
Status:
schrieb am 04.07.2010 14:42
Zitat
FallenHarlekin
dieses jahr habe ich bereits schonmal ca. 10kg abgenommen, musste aber die tabletten absetzen, da ich sie nicht vertragen hatte

Hallo,
ich hatte auch schon riesen Probleme mit den Schilddrüsen-Tabletten. Ich bin davon nervös geworden und habe Panik bekommen. Als ich dann während meiner Schwangerschaft eine Panikattacke vom L-Thyrox bekommen hatte, habe ich das Zeug in die Ecke gefeuert.
Seit Feburar steigere ich mich aber wieder brav hoch. Mittlerweile bin ich bei 50 Mikrogramm angekommen. Mein Endokrinologe meint, ich sollte noch mehr
nehmen. Jetzt habe ich zusätzlich zu den Tabletten noch Tropfen bekommen, weil ich dann ganz fein hochdisieren kann.
Anscheined liegt es auch am Hersteller, ob man die Schilddrüsen-Medis verträgt oder nicht. Es scheiden sich die Geister, ob man L-Thyroxin von Henning oder L-Thyrox von Hexal
nehmen soll. Ich nehme im Moment gemischt. Die Tabletten von Hexal und die Tropfen von Henning. Im Kinderwunsch-Forum wird da gerade drüber diskutiert:
[www.wunschkinder.net]

Das Schildi-Zeug hilft echt beim Abnehmen, aber ich werde halt so schnell panisch davon. Ich habe sowieso Depressionen mit Angstzuständen und dann kann
ich so ein Unruhe-Gefühl absolut nicht haben.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Abnehmerfolg. Kannst stolz auf dich sein. Wie toll muss es sein, unter 100 kg zu wiegen. Du hast es schon geschafft und bist ein
UHU.


  Re: Neu hier^^
no avatar
   Natalie01
Status:
schrieb am 04.07.2010 16:27
Na, dann herzlich Willkommen hier, und viel Durchhaltevermögen....

LG


  Re: Neu hier^^
avatar    Melli25
schrieb am 04.07.2010 19:58
Herzlich Willkommen und viel Erfolg!!!


  Werbung
  Re: Neu hier^^
avatar    FallenHarlekin
Status:
schrieb am 04.07.2010 22:24
huhu... danke schööön^^

@gini
habe die erfahrung mit panikattacken, atemnot und herzrasen leider auch gemacht, woraufhin ich sie absetzen musste... habe L-Thyroxin von henning.. und nun auch wieder... aber mit der kleineren steigung scheint es zu funktionieren... noch zumindest... hatte gestern mal kurzes herzstolpern, aber bei der hitze muss dies nicht zwingend von dem thyroxin gekommen sein - hoffe ich


  Re: Neu hier^^
no avatar
   ciccia
schrieb am 05.07.2010 12:00
Hallo,
na dann willkommen im Club.
Meine Schilddrüsenwerte passen zwar angeblich, aber seit meiner Schilddrüsen OP letzten Mai werd ich immer fetter. Die Schwangerschaft tat ihr übriges.

Auf eine erfolgrieche WOche




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020