Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  So, jetzt reicht´s!!!!
avatar    galwayindecember
Status:
schrieb am 07.12.2009 23:56
Ich will nicht mehr!!!

Fühl mich nicht mehr wohl in meiner Haut und hab die Blicke von den anderen satt. Muss mich selbst vor meiner Familie verstecken, weil die mich so wie ich bin nicht akzeptieren.

Ich weiß, nicht für andere Abnehmen sondern für mich selbst!!!!!

Aber ist schon hart, wenn die eigene Mutter einen sooo ansieht.

Wie habt ihr es geschafft abzunehmen?
Ich habe jede erdenkliche Diät durch, wenn ich so zurück rechne bin ich seit meinem 13. Lebensjahr auf Dauer Diät und habe so immer wieder schön ein paar Kilos mehr auf den Rippen!!!!

Was tun? Bin eine furchtbare Süßigkeitenvernichtungsmaschine und habe gleich noch dazu eine Schilddrüsenunterfunktion gepachtet...

Hilfe !!!!

Lg Gwid


  Re: So, jetzt reicht´s!!!!
no avatar
   daniguni
schrieb am 08.12.2009 09:08
Hallo!

Schau Dir doch mal dieses Programm an. Ist kostenlos, wöchentliche "Begleitung". Gute und vor allem umsetzbare Tipps: [gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de]


  Re: So, jetzt reicht´s!!!!
avatar    galwayindecember
Status:
schrieb am 08.12.2009 10:18
  Re: So, jetzt reicht´s!!!!
no avatar
   Blueeyes37
Status:
schrieb am 08.12.2009 19:23
Hallo,

ich nehme mit WW ab und das erfolgreich, vieleicht ist das was für Dich.

Wieviel möchtest Du denn abnehmen?

LG


  Werbung
  Re: So, jetzt reicht´s!!!!
avatar    galwayindecember
Status:
schrieb am 08.12.2009 22:31
WW hab ich schon probiert, war ein schuss ins Gebirge...außerdem geht das doch ziemlich ins Geld!!!

Was ich abnehmen will??? smile Ziemlich viel!!!


  Re: So, jetzt reicht´s!!!!
no avatar
   kathi06
Status:
schrieb am 09.12.2009 21:04
Hallo du, ich bin neu hier! smile
Lass dich nicht verrückt machen, ich bin momentan auch total unglücklich über mein Gewicht. Am Ende meiner Schwangerschaft habe ich 119 kg bei 1,74 m gewogen, drei Wochen nach der Entbindung war alles weg und ich war auf 99 kg wieder runter (das hat mir auch gezeigt, dass ich in der Schwangerschaft ernährungstechnisch nichts falsch gemacht habe und mir nichts angefressen hatte). Hab mich zwar total gefreut, aber so wirklich gut sieht diese Zahl auf der Waage immer noch nicht aus, fühle mich auch hundeelend damit. traurig Bevor ich meinen Mann kennen lernte, habe ich 83 kg gewogen und damit habe ich mich schon super gut gefühlt, Größe 44 hat mir gut gepasst und das strebe ich jetzt wieder an. Ich nehme auch seit meinem 5 Lebensjahr ab und zu, vor der Einschulung wurde ich 6 Wochen auf Kur geschickt zum Abspecken (ich habe gelitten wie sonst was, hatte Heimweh ohne Ende und wahrscheinlich deshalb schon abgenommen), dann habe ich wieder zugenommen, wog mit 15 Jahren 109 kg und mit 16 Jahren habe ich dann 30 kg abgenommen - wollte endlich einen Freund finden und auch mal bei Orsay einkaufen. Total albern, aber mit 16 Jahren sieht man das halt anders und will mit den anderen mithalten können. Ich wurde immer gehänselt, hatte früher wenig Freunde, weil ich auch kein Selbstbewusstsein hatte und mein Opa hat mich immer fertig gemacht, wenn ich mal wieder mobbliger geworden war - das war so schrecklich! Du siehst, du bist nicht allein mit deinem Problem, aber gemeinsam werden wir das schaffen! smile Mein Mann hat auch etwas zugenommen im Laufe unserer Beziehung und ich leider auch, naja und manchmal habe ich das Gefühl auch negativ von der Familie meines beäugt zu werden, so nach dem Motto: Dicke Frau züchtet dicken Mann. Besonders die Tante meines Mannes bringt jedes Mal einen Spruch von wegen: "Na, Lars könnte ja auch ein paar Kilos weniger haben. Naja, wenn ihr umzieht und die Treppe rauf und runter lauft, werden die Kilos schon purzeln." Ich könnte dann auch immer an die Decke gehen, zumal ich niemals so aussehen wollen würde, wie seine Tante, die ist total faltig und dürre. zwinker Gegen mich hat sie noch nichts gesagt, aber wenn sie meinen Mann immer so angreift, fühle ich mich irgendwie mit angesprochen, wenn du verstehst was ich meine. Mein Mann liebt mich so, wie ich bin und findet, dass ich immer noch sehr attraktiv aussehe, da ich relativ groß bin, verteilt sich alles ganz gut und es schwabbelt auch nicht überall, so dass durchaus noch eine Figur erkennbar ist, aber trotzdem, ich fühle mich auch nicht wohl und möchte gerne zwischen 15 und 20 kg abnehmen. Mir fällt es momentan auch sehr schwer meine Kilos loszuwerden, denn jetzt geht es an die Grundsubstanz vor der Schwangerschaft und ohne Sport wird das wohl nichts werden. Mit zwei kleinen Kindern ist das allerdings auch nicht so einfach mal Zeit für sich zu finden, abends bin ich auch immer total müde und ich müsste echt meinen Schweinehund überwinden. Habe zum Geburtstag Wii Fit Plus bekommen, ist sehr witzig und macht auch richtig Spaß, allerdings schaffe ich das auch nicht regelmäßig auf mein tolles Balance Board zu gehen. zwinker
Lass es uns gemeinsam anpacken und uns hier im Forum austauschen! Mich spornt nicht nur mein eigenes Wohlbefinden an, sondern auch meine anstehende Verbeamtung (bin angehende Lehrerin) - wenn ich nicht abnehme, werde ich nicht verbeamtet auf Lebzeit, weil ich entsprechend der Vorurteile ein Risikofall bin. Dicke stinken, sind häufig krank, bekommen Rheuma, Diabetis...Da ich Referendarin (in Elternzeit) bin zur Zeit und mich privat versichern musste, wurde mir auch hier schon mein Übergewicht zum Verhängnis - ich muss monatlich einen Risikoaufschlag zahlen, sonst wäre ich nicht versichert worden. Das ist so diskriminierend und deprimierend und das möchte ich mit 25 Jahren nicht auf mir sitzen lassen, dieses ständige Ausgestoßen werden aus der Gesellschaft. Ich bin sehr sauer Außerdem möchten wir vielleicht nochmal ein drittes Kind in zwei/drei Jahren und nach zwei Schwangerschaft und explodierender Waage beim FA, möchte ich endlich mal mit einem normalen Ausgangsgewicht starten und mich nicht mehr schämen müssen! smile
Ich wünsche dir alles, alles Gute und melde dich mal!
LG Kathi




  Re: So, jetzt reicht´s!!!!
avatar    galwayindecember
Status:
schrieb am 10.12.2009 00:16
Hi Kathi, du spricht mir gerade aus der Seele.

Wenn ich so an meine Mutter denke, ist 1,73 und hat 70 kg, ist auch dürr und faltig!! Letztens schaut sie mich an und meint: Also wenn du so weitermachst, explodierst du noch !!" Und dann grinst sie mir noch fett ins Gesicht und meint es aber tot ernst. Meine Ganze familie ist so aufs Aussehen aus. Ich bin sozusagen das schwarze Schaf...mein Diät warnt hat mich auch seit meinem 8 Lebensjahr verfolgt. Meine Mutter hat schön angefangen mit Trennkost, dann fdh und nur Wasser, kein saft und dann bei meinem Dad ( sind geschieden) alle 14 Tage Süßes ohne Ende...naja ich durfte es ausbaden.

Hab vor ein paar Jahren noch 83 Kg gewogen und war auch unzufrieden...wird einem ja immer schön eingeredet...du weißt wie das ist. Damals war ich in Irland und kam auf 80 kg runter...HOCHGEFÜHL!!!...aber dann zurück in Deutschland...tiefpunkt...wollte lange Zeit wieder nach Irland und frust fressen war angesagt. Bevor ich meinen Freund kennenlernte war ich auf 100...schreckliche Zahl, doch jetzt durch gemeinsame anti-Diät und viel unterwegs kam ich auf sage und schreibe 123,5 kg.... sehr treurig ...will mich aber jetzt wieder runterhangeln... der KiWu Behandlung zur Liebe....

Würde mich freuen eine Mitstreiterin zu haben....weil alleine ist es doch sehr hart...habe auch Wii Fit zuhause aber selbst die Wii ist verstaubt...kannst dir vorstellen wie oft ich dann Wii Fit mache....und das Fitnessstudio zahle ich auch nur so...weil hab ja nicht genug kosten zutragen... sehr treurig....

Mein Vater ist da zum Beispiel wieder ganz anders 1,80 groß und 135 Kg....meinte letzmal bei umarmung :"Da hat man wenigstens was in der Hand und muss nicht angst haben, dass was zerbricht!" Fang ich irgendwie aufbauend... Ich bin konfus

Lg galwayindecember




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021