Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    Eliska
Status:
schrieb am 17.09.2008 08:48
Hallo ihr lieben,

ich hab nun echt einiges abgenommen seit der Geburt meiner Zwillinge, ich mache jeden Tag mind. 1-2 Stunden Sport (Wii Fit, mit Balance Board) aber seit einigen Wochen stagniert mein Gewicht nun, und ich bin ziemlich gefrustet, weil nix mehr passiert, hat mir jemand einen Tip, was mache ich falsch, warum geht plötzlich kein Gewicht mehr runter, obwohl es bisher so gut mit dem Sport geklappt hat? Ich esse viel weniger als vor nem Jahr, esse allerdings alles worauf ich Lust habe nur halt eben weniger davon, ich mache keine Diät o.ä.

Ich bin echt gefrustet und könnt heulen....ich will so gern unter 80 Kilo wiegen bis zu meinem Geburtstag am 4.11. Ist das noch zu schaffen? Hat mir jemand dafür eine EMpfehlung, ich wäre Euch echt dankbar, für jeden Rat!


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    colaaa
schrieb am 17.09.2008 09:32
Huhu Eliska,

erstmal - ich hab auch am 04.11. Geburtstag Party grins

also ich machs mit Gesundheitpro, darf man auch alles essen, nur eben im Fett-Kohlehydrate-Gleichgewicht. Probiers doch mal, Erfolg siehst Du an meiner Kurve...

[gesund-abnehmen.gesundheitpro.de]


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 17.09.2008 09:47
Hi Eliska!

Ich wollte Dir jetzt auch den Hinweis auf das Gesund-abnehmen-Programm bei Gesundheitpro geben. Du stillst ja sicher nicht mehr nach über einem Jahr und da könntest Du ohne Einschränkung das Programm nutzten. Ist ähnlich wie WW aber kostenlos und hier schwören eine Menge Abnehmerinnnen darauf.

Ich häng Dir mal meine Kurve ran.

LG
Melli


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    Kerstin73
Status:
schrieb am 17.09.2008 10:06
Hallo und herzlich willkommen her!

Wen ich deinen Abnehmbalken sehe, dann fall ich ja fast vom Glauben ab. Das ist ja WAHNSINN was du schon geschafft hast. Es gibt auch Zeiten, da stagniert das Gewicht mal lange Zeit, gerade wenn man sehr viel abnimmt. Aber - der Körper braucht auch genug Kalorien um überhaupt abnehmen zu können. Wenn du also zu wenig isst, dann passiert auch nichts.

Ich habe mich auch bei gesundheitPro abgemeldet und finde dies eine sehr schöne Sache und ich esse alles, sogar meine heißgeliebte Schoki, und nehme täglich ab. Schau dir das mal in Ruhe an, führe evtl. mal eine Woche lang eine Plan, dann siehst du schon wo es bei dir haken kann. Nach 2 Wochen Plan schreiben, brauche ich den jetzt schon nicht mehr, ich habe das ungefähr im Kopf was ich esse und abstreichen müsste.
Da ich aber noch voll stille, kann ich mir derzeit immer noch eine Kleinigkeit zusätzlich gönnen.


  Werbung
  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    Eliska
Status:
schrieb am 17.09.2008 11:28
Vielen lieben Dank, och habe mich da mal registriert, seid ihr da alle auch angemeldet? wie heißt ihr da? Vielleicht können wir uns auch da treffen.
Ich hab nun in dem 1 Jahr fast 32 Kilo abgenommen, aber 11 will ich noch runter, und wie gesagt auf jeden Fall unter 80 Kilo kommen, ich heule so viel wegen meinem Gewicht.

Durch die Zwillingsschwangerschaft und nun die Gewichtsabnahme sehe ich furchtbar aus, ich habe eine Fettschürze und fürchterliche SS-Streifen, mein Gynn meint das bekomme ich nicht mehr weg, das muss operiert werden sprich :Bauchdeckenstraffung, ich will aber vorher evtl. noch ein Kind, habe Angst vor einer solchen OP, kennt ihr Euch da auch aus? Kann man da gar nix machen ohne OP, ich meine geht das wirklich nicht allein weg?

Die Fettschürze überlappt meine KS: NArbe die sich ständig entzündet, und einen Pilz verursacht, dadurch dass sich an der Narbe unter der Schürze eben immer die Feuchtigkeit anstaut, es ist echt furchtbar, ich fühle mich wie ein Monster. Habe schon echt Depressionen, konnte nicht mit meinem Mann schlafen aus Scham, ich fühle mich echt so hässlich, aber ich hoffe dass ich eben durch mehr Training noch mehr abnehme und da auch die Haut noch etwas weg geht....

Ich bin froh dass hier so viele mich verstehen...

Und vielen Dank für eURE Hilfe!


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 17.09.2008 21:18
Hi Eliska!

Also, da sind ja jetzt ne Menge Punkte zu denen ich was schreiben kann.

1. Ja , viele von uns sind da registiert und die Meisten - glaube ich - mit dem gleichen Nick. Ich jedenfalls bin dort auch Stoffhasi. Jina hat da auch schon eine Gruppe eröffnet, "für alle, die auch bei Wunschkinder abnehmen wollen" oder so. Findest Du unter Teilnehmer bei den Gruppen, aber ziemlich weit hinten.

2. Dann wollte ich sagen: 32 Kilo in fast einem Jahr das ist echt super und Du kannst wirklich richtig stolz auf diese Leistung und Dein Ziel: die 80 vor dem Geburtstag zu knacken schaffst ganz sicher auch noch.

3. Dein Bauchproblem und die psychischen Folgen, das ist sicher schlimm. Es ist vor allem schlimm genug, wenn Du Probleme damit hast. Schlimmer ist es noch, wenn der Mann damit nicht umgehen kann. Habt Ihr darüber gesprochen? Ich hoffe mal, dass er Dich unterstützt und Dir zuredet und es nicht umgekehrt ist und er Dir Grund zur Scham gibt, weil er Dich "hässlich" findet. So hab ich es nicht verstanden, aber wenn es so ist, muss es doppelt schlimm für Dich sein. Ich schätze mal, dass du ohnehin schon alles daran setzt, das sich der Bauch wieder etwas besser formt. Und vor allem wünsche ich Dir, dass Du lernst Dich erst einmal so, wie es jetzt ist, zu akzeptieren. Ich meine nicht, dass Du Dich abfinden sollst. Kämpfe weiter dafür, dass es Dir besser geht. Und wenn es der letzte Weg ist, dann hoffe ich, dass Du den Mut findest, diese OP machen zu lassen.

Ich denke, ich spreche für einige Damen hier, wenn ich sage, dass wir gerne für Dich da sein wollen und Dich - zumindeste beim Abnehmen - ein wenig auf Deinem Weg begleiten und unterstützen wollen.

*Vielleicht tut ab und an auch sowas : streichel und knuddel gut.

LG
Melli


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 22:15
Hallöchensmile
Ich bin auch bei gesundheitprosmile
Versuch es doch wirklich mal mit dem Programm,
und vieleicht kommst du damit auch super zurecht.

Dein Bauchproblem und die psychischen Folgen
Hast du schon mal mit dein mann gesprochen????
Er sollte dich wirklich unterstützen, was er hoffe ich auch tut????
Ansonsten schreibt stoffhasi wegen den Punkt schon aus der seele.

Ich hab mal in dein Profil geschaut und gesehen wann dein Kind geburtstag hatsmile
Mein Sohn hat auch am 03,08 Geburtstag, nur schon 1998 zwinker

Ich wünsche dir veil Erfolg!!!!!!!!!!
Und hier bist du garantiert super aufgehobensmile

LG Jina


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    Eliska
Status:
schrieb am 18.09.2008 11:00
Hallo, und nochmals vielen lieben Dank Euch allen, für Euer großes Verständnis und Eure Hilfe, ich hab nun gestern das Programm gestartet, sagt mal was ist wenn ich mal meinen Tagesteller nicht erfülle ich hab für gestern noch 1 Dreieck frei und krieg das heute auch nicht mehr weg....kann ich das auch einfach verfallen lassen?


  Re: hmm es geht nicht mehr voran...
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 18.09.2008 14:31
Hi Eliska!

Nein, Du solltest möglichst alle Symbole aufbrauchen. Ich hatte mal an einem Tag jede Menge Kreise über aber keine Dreiecke und hab echt lange überlegen müssen, was ich noch essen könnte, bis mir einfiel, dass ich mir ja eine Pfanne Rührei machen könnte. Die hab ich dann mit 3 Eiern noch am Abend allein verputzt - ohne negative Auswirkungen.

LG
Melli




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020