Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 14.09.2008 10:43
hallo mädels!!

ich möchte mich mal kurz vorstellen....
nach fünf jahren kinderwunschbehandlung die ich drüben im kiwu-forum verbracht habe, hatte ich das große glück durch eine eizellspende schwanger zu werden

nun haben die hormonbehandlungen, das rauchen aufhören und die ss so einiges an kilos an meinen rippen,hüften und besonders am bauch hinterlassen und ich fühle mich mittlerweile absolut unwohl in meiner haut!traurig
gestern habe ich wieder mal den fehler gemacht bei H&M was zu probieren und hätte glatt in der umkleidekabine das heulen anfangen können, shit!!!!!!Ich bin sehr sauer

ich hatte vor meiner kiwu-behandlung mal 58kg, die hatte ich aber auch nur weil ich mich außschließlich von kaffee und zigaretten (bis zu 60 stk. tgl.Cool) ernährt habe, ich hatte schon immer probleme mein gewicht zu halten und musste SEHR diszipliniert sein

als ich dann auch noch das rauchen aufhörte und schlussendlich ss wurde habe ich, ich gestehe, so richtig zugelangt, ich habe es so richtig genossen endlich mal die lizenz zum essen zu haben!grins
dabei bin ich eher der "deftige" und "fast food" typ
ich liebe

und im sommer kam dann auch mal das ein oder andere eis dazu

außerdem trinke ich gerne mal ein gläschen wein (in der ss natürlich nicht!)

tja, und so kamen die kilos...

vor der geburt hatte ich dann stolze 95kg und konnte mich kaum mehr bewegen, es war schrecklich!!!!
einen tag nach der geburt macht ich, gegen anraten der hebammen, den fehler mich abzuwägen und ich hatte nur 600g !!!! (das ist kein tipfehler!)Ohnmacht abgenommen!! ja wo war denn das 4 kilo kind samt plazenta und fruchtwasser hingekommen??? verstehe ich bis heute nicht!!Ich hab ne Frage

in den ersten 14 tagen nach der geburt habe ich dann aber 11kg ganz von alleine abgenommen, ich habe geschwitzt wie ein elch, gestillt und durch den babystress eh keine zeit und auch keinen appetit....

nun habe ich abgestillt und möchte von meinen heutigen startgewicht von 84,3kg auf 70kg runter...
ich muss aber zu meiner schande gestehen das ich sport HASSE!!!
außer vielleicht im winter schlittenfahren zählt das auch dazu??
gehe aber jeden tag mit dem hund und kind spazieren, hocke also nicht nur zuhause rum, außerdem muss ja das haus und der garten auch in schuss gehalten werden..
möchte mich aber dann im november im fitnessstudio anmelden, ich liebe diese step-aerobic-kurse!

also, auf in den kampf!!!


ich freue mcih auf den austausch mit euch!!
liebe grüße


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    colaaa
schrieb am 14.09.2008 11:33
Herzlich willkommen!!!

Viele nehmen hier mit Gesundheitpro ab:

[gesund-abnehmen.gesundheitpro.de]

Einfach anmelden und Du lernst ausgewogen zu essen ohne Heißhungerattacken. Bissl Sport muss aber sein und irgendwann machst Du es freiwillig weil es gut tut!

Und Ergebnisse? Siehe meine Kurve, ICH bin begeistert!!!


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2008 12:15
Hallo und WILLKOMMENsmile
Ich hab mit 84,1 kg gestartet und mein ziel war es auch bis zur 70 kg grenze abzunehmen.
Nun hab ich mich umentschieden und will die 65 kg erreichenzwinker

Ich hab vor der Geburt meines sohnes auchimmer 59 kg gewogen und hatte null
probleme mit dem gewicht. Seid dem er da ist (er ist mittlerwile schon 10 jahre alt) zwinker
Gehs nur auf und abtraurig Habs mit WW versucht, hatte auch toll geklappt doch dann war mehr drauf wie vorhertraurig Naja nun mach ich auch bei gesundheit pro mit. Und damit komme ich super zurechtsmile Schau in mein Profilzwinker

Schlitten fahren??? Aber hallo gehört das mit zum Sportzwinker Immerhin mußt du den Berg immer
wieder rauf um wieder runtersausen zu könnenzwinker

Also viel Erfolg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG JINA


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 14.09.2008 12:21
liebe anja!

vielen dank für die herzliche aufnahme!!knuddel
ich habe deine hochzeitsfotos gesehen und war begeistert, du bist eine wunderschöne frau, die fotos sind echt der wahnsinn!!Das ist super

ich habe mir dann auch die fotos von jina angesehen und war echt erstaunt wieviel man in so kurzer zeit abnehmen kann und was das ausmacht, sie sieht ja auf den fotos echt super aus!!! das hat mich sehr motiviert und ich habe mich bereits bei gesundheitpro angemeldet...
sieht irgendwie nach weight watchers aus....
ich meine vom system her....
macht ihr das wirklich ganz streng mit??? kann man da echt so viel abnehmen???
glaubs irgendiwie nicht...
hab mir auf jeden fall alles ausgedruckt und werde mir das mal zu gemüte führen!Ja

und noch eine frage...was hat es mit den schmetterlingen auf sich die man ausrechnen kann??

liebe grüße


  Werbung
  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 14.09.2008 12:31
winkenliebe jina!

auch dir lieben dank für dein wilkommen!

DU hast mich sehr motiviert, bin beim betreten des forums gleich mal auf deine fotos gestoßen (aus gegebenen anlasszwinker) und muss sagen eine WAHNSINNSLEISTUNG so viel abzunehmen!!! und wie toll du jetzt aussiehst! was nicht heißen soll das du vorher nicht hübsch warst aber es schon ein unterschied!grins

lass dich nicht unterkriegen! ich finde es klasse und auch mutig das du deine fotos ins internet stellst und für mich hat das mit selbstdarstellung gar nx zu tun, das ist ja ein abnehmforum und dazu da fortschritte zu dokumetieren (wartet mal auf meine fotos!!) um anderen mut zu machen und klar dafür hast du anerkennung auch verdient!Ja

ich hoffe mal ich schaffe das abnehmen auch so gut, ihr seid jetzt meine vorbilder!
so, ich hau mir jetzt nen burger rein
war nur spass!
liebe grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.08 12:33 von suppenhuhn66.


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
no avatar
   Wunschtraum26u29
schrieb am 14.09.2008 12:37
Hallo,

erstmal herzlich Willkommen bei uns! Schön das Du zu uns gefunden hast und es wird auch mit deiner reduzierung von Gewicht klappen.

Viele von uns sind bei GesundheitPro und ich auch. Hier der Link:

[gesund-abnehmen.gesundheitpro.de]

Ich mache das auch seit August 2008 (23) und habe bis Freitag 5 KG verloren und bin auch so STOLZ Ja auf mich.

Du bist es schaffen, da bin ich mir sicher. ir alle unterstützen uns gegenseitig.

Viel Spaß. Liebe Grüße Yvonne


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 14.09.2008 12:43
liebe yvonne!

danke!!!
ja, ich werde es wohl mit gesundheitpro probieren, es klappt ja bei euch super!
du kannst echt stolz auf deine gewichtsabnahme sein!!

drück dir ganz fest die daumen für euren morgigen termin!!!Spermien



liebe grüße


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2008 13:42
Liebes Suppenhuhn!!!
Danke für deine Lieben worte!!!!
Sowas baut mich total aufsmile

Dann bin ich mal gespannt wenn von dir irgendwann auch Fotos kommenzwinker
Von mir gibt es ein neues wenn ich endlich die 70 kg erreicht habe,
denn im moment gehts langsammer mit der abnahme, was ich aber nicht all zu schlimm finde.
Hab mir jetzt das Tai Bo mit Billy bestelltzwinker bin mal gespanntzwinker

Ach mal am rande das mit dem: Ich hau mir jetzt ein Burger rein.
Das ist der falsche weg Nein

Liebe Grüße JINA


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
no avatar
   stina2000
schrieb am 14.09.2008 15:13
hallo liebes suppenhuhn!

auch von mir erst mal ein herzliches willkommen! schön, daß du zu uns gefunden hast! und du kannst ja so super lustig schreiben - so was lese ich immer gerne smile !!!
das ist ja wirklich der hammer mit den "nur ein paar gramm gewichtsabnahme" nach der geburt - das habe ich auch noch nicht gehört! ja, wo sind denn kind, placenta und fruchtwasser abhanden gekommen! unglaublich! du scheinst aber tatsächlich wohl auch viel wasser eingelagert zu haben, denn nach ein paar tagen ist es ja schon ganz schön gepurzelt!

ich kann dich übrigens sehr gut verstehen, ich habe auch vor den kids mit dem rauchen aufgehört, von daher schon zugenommen BEVOR ich überhaupt ss war und habe auch, solange ich denken kann, gewichtsprobleme! ich ess aber halt auch einfach zu gerne und das klatscht dann sofort auf die hüften!
naja, und in den letzten 2 3/4 jahren war ich dann entweder ss oder stillend - und die stillzeit hat mir abnehmtechnisch leider nichts gebracht denn das stillen hat mich sooooo hungrig gemacht! klar, wenn man 3000 kcal verbraucht nimmt man eigentlich schon ab, wenn man aber mind. 5000 kcal oder mehr (NUTELLA palettenweise!) in sich reinstopft kann man auch nicht abnehemen - das sehe ich ein smile !

ich verstehe dich soooooooooooooooo gut, das ist echt ein teufelskreis.
ich kann dir nur sagen - irgendwann kommt der tag und es macht *klick* - ich habe vier jahre rumgemacht, immer mal ein bißchen, zwei schritte vor, drei zurück, noch fetter...!

und im juni hatte ich die schnauze voll,, bin diesmal dran geblieben und habe rund 13 kg abgenommen - und bin immernoch motiviert zum weitermachen! das hatte ich noch nie!

und das forum hier mit den ganzen lieben mädels unterstützt einen tatsächlich total! man kann sich wenn es mal nicht gut läuft, wird gelobt, motiviert und auch dieses "ach ja, das kenne ich - mir geht es genauso" tut total gut! einfach zu wissen, man ist nicht alleine mit diesem mist! und man sündigt zwischendurch nicht alleine, sondern den anderen fällt es auch mal schwer und sie werden schwach!
sonst denkt man ja immer, man ist der einzig fette mensch ohne jegliche disziplinen auf dieser welt!

in diesem sinne - ran an den speck und viel erfolg! knuddel

ganz, ganz liebe grüße.......... stina2000°


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 14.09.2008 19:56
Hi Suppenhuhn!

Herzlich Willkommen hier bei uns und viel Erfolg beim Abnehmen. Soviel zur Begrüßung.

Und nun will ich Dir sagen, dass ich fast die gleiche Erfahrung gemacht habe wie Du mit dem Gewicht nach der Geburt. Am 3. Tag hatte ich gerade mal enttäuschende 3 Kilo weniger. Dafür purzelten in den darauffolgenden Tagen ca 10 oder 11 Kilo, so dass ich nach 14 Tagen bei 91kg angekommen bin und seitdem schleichen sich immer wieder mal ein paar hundertgramm davon. Bin auch bei Gesundheitpro, stille aber noch voll und achte daher nicht ganz so streng auf meinen Plan. Aber die gesunde Ernährung tut mir und Jana auf jeden Fall gut.

So, und nun viel Spass mit uns.

LG
Melli


  .
no avatar
   denyo
Status:
schrieb am 15.09.2008 08:57
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.04.09 20:55 von denyo.


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
no avatar
   Lady Greensleeves
schrieb am 15.09.2008 11:48
Hallo Suppenhuhn,

erst mal an dieser Stelle herzlichen Glückwünsch zur Geburt Deiner Tochter! Wir gehen jetzt ja auch den Weg der EZSP, insofern ist es immer schön, von Erfolgen zu lesen!

Normalerweise bin ich ja gar nicht im Abnehmforum unterwegs, obwohl mich das Thema an sich seit ca. 30 Jahren dauerhaft begleitet...aber da ich so lange Zeit hatte, mich damit zu beschäftigen, habe ich meine Lebensweise schon seit Jahren entsprechend umgestellt und kenne mich schon halbwegs ordentlich damit aus smile

Wollte Dir nur sagen, dass mir bei Deinem Posting aufgefallen ist, dass Du auf der einen Seite sagst, Du hasst Sport und auf der anderen Seite, Du liebst Step-Aerobic-Kurse???

Ist doch super, wenn Du schon was gefunden hast, was Dir Spaß macht...Step-Aerobic ist gerade zum Abnehmen ein genialer Kurs!! Sport ist so wichtig zum Abnehmen - aber Spaß muss er machen, sonst findet man jede Ausrede, nicht hinzugehen, oder man quält sich hin und empfindet das dann als extreme Beeinträchtigung der Lebensqualität, noch zusätzlich zu dem ganzen Diätstress...
Ich habe das an mir selber ganz gut beobachten können: Als ich noch "normal" an Geräten etc trainiert habe, fand ich es sooo langweilig und war auch echt faul mit dem Hingehen. Und irgendwann bin ich dann mal eher zufällig in einer Aerobicstunde gelandet...und bin seither dabei geblieben, weil mir das Trainieren mit guter Musik und allgemein eben in der Gruppe einfach Spaß macht. Wenn ich schon so viel Zeit im Fitness-Studio verbringe, dann doch wenigstens mit etwas Angenehmen.
Ist natürlich für jeden unterschiedlich, was er mag, aber vielleicht bist Du ein ähnlicher Typ wie ich? Dann schau Dir doch mal ähnliche Kurse an, Bodystyling, Bauch-Beine-Po, Spinning? Oder was auch immer es da bei Euch im Studio gibt. Ich hab ja schon Spinningkurse erlebt, bei denen ich lauthals mitgesungen habe und am liebsten sofort in die nächste Disco weitergezogen wäre...ja, Sport kann und darf auch Spaß machen!

Ups, das wird jetzt ein Posting pro Sport smile Aber egal, wollte das einfach mal loswerden...

Sport ist nicht nur eine Alternative zu weniger essen, sondern führt auch zu viel nachhaltigeren Effekten. Eine Stunde Sport verbraucht x Kalorien, klar, das kann man leicht errechnen...aber die Auswirkungen gehen ja noch viel weiter: Der Körper verbraucht auch danach noch Stunden lang weiter im deutlich erhöhten Modus. Und jeder halbwegs trainierte Muskel "frisst" die Energie geradezu, die dann gar nicht mehr als Fett angesetzt werden kann. Deswegen ist es auch wichtig, nicht nur Ausdauersport zu machen, wenn man abnehmen will, sondern auch über ein gesundes Maß an Muskeln zu verfügen. Hierfür wären dann eben auch Kurse wie BBP gut, oder auch (falls es das bei Euch gibt) Hot Iron bzw. Pump oder wo was. Und bitte keine Angst, dass Du davon zu muskulös werden würdest - das ist für eine normale Frau nur mit Extremtraining und extrem leistungssportgemäßer Ernährung möglich smile Ich kenne viele Frauen, die solche Kurse fast täglich machen, und die sind einfach nur straff und sportlich, aber nicht bodybuildingmäßig muskulös.

Also, dann komm ich mit meinem Plädoyer mal zum Ende smile Aber ich wollte meiner EZSP-Kollegin doch mal noch ein paar Tipps aus meiner persönlichen Erfahrung zukommen lassen...alles, was ich geschrieben habe, steht auch sonst überall im Internet - aber ich habe es an mir selber erlebt und es hat mein Leben echt verändert...

Ansonsten wünsche ich Dir eine schöne Zeit mit Deiner kleinen Tochter (ich hoffe, das ist mir auch mal vergönnt...) und viel Erfolg beim Abnehmen - aber lass Dir Zeit und vergiß dabei nicht, zu leben und Spaß zu haben und Dir auch mal was Leckeres zu gönnen...

Liebe Grüße

Heike


  Re: Abnehmen nach der Geburt, HILFE ich bin sooo fett!!, nehmt ihr mich auf?
avatar    007 Wichtel
schrieb am 19.09.2008 15:35
Hallo, Eva,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier! Hatte ich dir schon gratuliert? Ich habe den Überblick mittlerweile total verloren, wessen Kind in der letzten Zeit das Licht der Welt erblickt hat.

Ich bin diejenige hier, die kein bestimmtes Programm macht und auch immer nur wenig Gewichtsverlust zu zeigen hat. Aber was soll's?! Es ist trotzdem eine Kleidergröße weniger als vor der Schwangerschaft.

hast du eigentlich die gleiche Waage "wie sonst" benutzt? Das wäre nämlich die einzige Idee, die ich dazu hätte.

LG Meike




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020