Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Kohlenhydrat-arme Nahrungsmittel
avatar  huesgini1976
Status:
schrieb am 09.02.2008 23:25
Hallo,
bei mir sieht es mit dem Abnehmen total finster aus. Ich bin zuckersüchtig und leide unter Insulinresistenz und Schilddrüsen-Unterunktion. Seit kurzem nehme ich Medis dagegen. Aber die Tabletten nützen natürlich ohne Diät gar nix.
Leider habe ich eine Fruktose-Intoleranz und vertrag nur ganz wenig Obst und so gut wie gar kein Gemüse. Ich bekomme schlimme Blähungen und Durchfall, wenn ich zu viel Obst oder Gemüse erwische.

Vor kurzem habe ich mit einer Ernährungsberaterin gesprochen. Sie meinte, dass bei mir nur eine Kohlenhydrat-arme Diät helfen würde. Abends müsste ich völlig auf Kohlenhydrate verzichten.
Leider fällt es mir so schwer auf Kohlenhydrate zu verzichten.

Wovon ernährt man sich bei einer Kohlenhydrat-armen Diät?
Ich finde, dass das Frühstück das größte Problem ist. Ich bin halt gewöhnt, mit Brot in den Tag zu starten. Und immer Eier zum Frühstück ist sicher auch nicht gesund.

Folgende Nahrungsmittel fallen mir ein:
- mageres Fleisch (z. B. Geflügel)
- Fisch
- Quark, Naturjoghurt
- Salat (auch mit Hähnchen- / Putenstreifen, Lachs)
- Eier
- Eiweiß-Shakes (aus der Apotheke)

Bitte gebt mir Tipps!
DANKE!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.02.08 23:26 von huesgini1976.


  Re: Kohlenhydrat-arme Nahrungsmittel
no avatar
  Murkelmaus
schrieb am 10.02.2008 09:17
Hallo Regina!

Ich habe mir vor ein paar Tagen das Buch von Sasha Walleczek (Ernährungsberaterin und TV-Star in Österreich) gekauft und muss sagen, dass ist das 1. Buch das endlich verständlich geschrieben ist. Es wird genau und in einfachen Worten erklärt wie das mit dem Blutzuckerspiegel abläuft bei uns Süßigkeitenfans und wie man das in Griff kriegen kann.

Außerdem gibts Kapitel über Allergien und z.b. Fructoseintoleranz etc.

Vielleicht kannst du ja mit dem Buch abnehmen, es sind auch Rezepte drin. Ich kann noch nicht wirklich was darüber sagen, weil ich es erst vor ein paar Tagen gekauft habe. Das gute ist, dass es keine Diät ist sondern es geht darum ein neues Bewußtsein für Essen zu bekommen.

Das Buch gibts auf ihrer Homepage unter www.diewalleczekmethode.com und bei www.amazon.de oder www.ebay.de.

LG Murkelmaus


  Re: Kohlenhydrat-arme Nahrungsmittel
no avatar
  Murkelmaus
schrieb am 10.02.2008 09:27
Hallo nochmal!

Zum Thema Frühstücken hab ich vergessen zu schreiben. In dem Buch sind z.b. folgende Alternativen zum belegten Brot. (Ich bin ja auch nur diese Art von Frühstück gewöhnt traurig )

z.b. Omelett mit Pilzen und Tomaten oder mit Räucherlachs
verschiedene Müsli (bin aber nicht so der Müslityp, schmeckt irgenwie immer fad zwinker )

Man kann auch belegte Brote essen, aber mit gesunden Belag und nur Schwarzbrot.
Belag: Hüttenkäse, Tunfischaufstrich, Räucherlachs, Putenschinken

Es steht noch mehr drin, aber das sind so meine Favoriten.

Statt Süßigkeiten kann man Nüsse essen, die enthalten auch wertvolles Fett und Eiweiß. z.b. Haselnüsse oder Erdnüsse ungesalzen knabbern.

LG Murkelmaus


  Re: Kohlenhydrat-arme Nahrungsmittel
avatar  Physiomaus
schrieb am 12.02.2008 08:42
Ich kann Dir das Buch Low Carb empfehlen.

Daraus habe ich für mich und meinen Mann während der Stimulation und der Warteschleife gekocht, da ich dort eiweißreich und kohlehydratarm essen sollte.

Es waren alle Gerichte sehr lecker und wir haben sogar ein Frühstück zu unserem Liebling erklärt:

- besteht aus Magerquark 150 g
- etwas Milch 50g
- Rosinen 2 TL
- Kokosraspel oder gemahlenen Nüssen 2 TL
- 1 geschnittene Birne
- bei Bedarf oben drauf noch ein paar Kokosraspeln oder Schokoraspel streuen

Wir werden vor und während der nächsten ICSI wieder das Buch zur Hand nehmen und schlemmen.

Zur Zeit esse ich aber wieder hauptsächlich Kohlehydrate weil meine Borreliose etwas besser davon wird, leider mein Gewicht nicht zwinker

Lieben Gruß Martina


  Werbung
  Re: Kohlenhydrat-arme Nahrungsmittel
no avatar
  sockenvertilger
schrieb am 12.02.2008 09:37
Hallo,

also das Frühstück war bei mir immer das kleinste Problem. Ich esse morgens aber auch so gut wie alles.
Wenn es schnell gehen muß gibt es Joghurt oder Quark mit Nüssen, Kokosraspeln, Rosinen, Obst oder die Herzhafte Variante mit Gemüse und Kräutern
Wenn ich länger zeit hab z.B. Rührei mit Schinken und Gemüse,...
Auch ein selbstgemixter Milchshake und etwas Obst dazu ist sehr lecker.
Da mußt du natürlich gucken was genau du verträgst. Und man darf ja trotzdem KH essen. Also eine Scheibe Vollkornbrot mit leckerem Aufschnitt hat auch was.

Liebe Grüße
sockenvertilger




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019