Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Kann DHEA die Periode verschieben?
no avatar
   Juliachen
schrieb am 02.01.2023 23:39
Hallo,
ich habe niedrige Werte für Testosteron und DHEA:

Testosteron 0,03ng/ml (0,08-0,48)
DHEAS 82,4 (60-337)

Daher nehme ich seit dem 22.12. DHEA 2x25mg. Im Dezember sollte ein Kryo Transfer stattfinden. Am 13.12. wurde mein Eisprung mit Ovitrelle ausgelöst, am 19.12. sollte ich eine Blasto zurückbekommen. Da ich von meiner Tochter einen Infekt mit Fieber und Husten hatte, wurde dieser abgesagt. Am 28.12. war ich zum Sono, um für den nächsten Zyklus eine Zyste auszuschließen. Es wurde keine gesehen. Ich warte seither auf meine Periode. Kann DHEA die 2. Zyklushälfte verlängern? Ich habe nur gelesen, dass es den Eisprung verzögern kann. Aber dieses hat bei mir ja sehr wahrscheinlich stattgefunden. Aber welche Rolle spielt DHEA bei der 2. Zyklushälfte? Sollte ich es absetzen/ pausieren?


  Re: Kann DHEA die Periode verschieben?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 03.01.2023 11:53
Liebe Julia,

wenn am 13.12. der Eisprung ausgelöst wurde und ein Follikel vorhanden war, dann hätte zwischenzeitlich auch eine Blutung eingetreten sein müssen. Nun kann sich die Blutung immer mal um ein paar Tage verschieben, aber das DHEA ist eher kein Grund dafür. Es ist auch anzuraten, das DHEA durchgehend zu nehmen. Wenn es wirkt (was ja leider auch nicht ganz klar ist), dann wohl eher nach einer 2-3monatigen durchgehenden Einnahme. Ich würde es daher nicht absetzen.

Viele Grüße

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023