Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Spermiogramm
no avatar
   Habitus
schrieb am 19.12.2022 16:48
Hallo zusammen,

ich (Mann, 39) habe kürzlich ein Spermiogramm machen lassen. Dieses ist in allen Parametern unterdurchschnittlich. Der Urologe konnte sich dies in dieser Ausprägung nicht erklären. Könnte es damit zusammenhängen, dass die Ejakulation zu Hause erfolge, der Probenbecher dann erst nach 60 Minuten zum Urologen gebracht wurde? Sofern ich es richtig verstanden habe, wurde das Spermiogramm dann dort auch erst zum Labor gebracht.

Oder lässt hat dies in diesen Größenskalen keinen Einfluss, weil zum Beispiel das Spermiogramm pro Stunde nur um 5% schlechter wird und das "Big Picture" dennoch abgeleitet werden kann?


  Re: Spermiogramm
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.12.2022 17:42
Lieber Habitus,

so ganz habe ich auch nie verstanden, wie man ein Spermiogramm beurteilen kann, welches erst in Labor gebracht wird und dann später untersucht. von den drei wichtigsten Parametern des Spermiogramms (Konzentration pro Milliliter, Beweglichkeit und Morphologie (Aussehen/Form)) ist zumindest die Beweglichkeit zeitkritisch, wird also mit zeitlichem Abstand von Ejakulation zur Untersuchung immer schlechter.

Grundsätzlich sollte man bei einem auffälligen Spermiogramm ohnehin immer eine Kontrolle machen (es kann ja auch mal ein Ausreißer sein) und die sollte man vielleicht in einer Praxis durchführen, die sich dieses Themas mit größerer Sorgfalt annimmt.

Viele Grüße

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Spermiogramm
no avatar
   Habitus
schrieb am 19.12.2022 18:31
Guten Abend lieber Herr Dr. Breitbach,

ich bedanke ich herzlich für Ihre Rückmeldung. Noch vor weniger als zwei Jahren lag die Spermatozoengesamtzahl bei 50,2 Mio und die Spermatozoenkonzentration bei 13,2 Mio/ml. Im Q2/2022 erfolgte aufgrund eines symptomatischen Hypogonadismus eine eine TRT.

Aktuell liegt die Spermatozoengesamtzahl bei 30 Mio und die Spermatozoenkonzentration bei 5 Mio/ml und insgesamt nicht optimalen anderen Parametern. Ist das Ergebnis des jüngsten Spermiogramms durch die TRT zu erklären? Immerhin liegt das Absetzen mit fast 6 Monaten recht lange zurück.


  Re: Spermiogramm
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.12.2022 19:30
Zitat
Habitus
Ist das Ergebnis des jüngsten Spermiogramms durch die TRT zu erklären? Immerhin liegt das Absetzen mit fast 6 Monaten recht lange zurück.

Ja. Das war eine wichtige Info. Das kann durchaus bis zu einem Jahr dauern, bis die Spermienqualität das alte Level wieder erreicht.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Spermiogramm
no avatar
   Habitus
schrieb am 20.12.2022 10:52
Guten Morgen Herr Dr. Breitbach,

danke, wäre dann nicht aber eine progressive oder wenigstens lineare Erholung zu erwarten? Beispielsweise lag einem Monat nach Einsetzen der TRT die Gesamtanzahl bei 18 Millionen, während es nach fast 6 Monaten nur 30 Millionen sind. Vor der TRT lag der Wert bei 50 Millionen.


  Re: Spermiogramm
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 20.12.2022 12:24
Nein, das kann man nicht zwingend erwarte, zumal die üblichen Schwankungen ja auch in dieser Erholungsphase vorkommen. Nach langer Testosterontherapie hatte ich Verläufe, wo es 1,5 Jahre dauerte, bis das Spermiogramm wieder auf dem alten Stand war.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023