Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Verschiebt Enatone Gyn die Blutung?!?
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 06.11.2022 22:08
Hallo zusammen,

ich bin ja eigentlich alter Hase und doch gibt es noch Dinge, die auch ich nicht ganz verstehe.

Ich befinde mich auf dem Weg in einen Kryozyklus, was ich eben noch nicht hatte. Ich hatte an ZT 16 meinen Eisprung und habe an ZT 22 Enatone Gyn 3,75 gespritzt. Mein Zyklus ist sehr regelmäßig und hat sich in all den Jahren durch kein Medikament und keine noch so hohe Dosis Progesteron aus dem Tritt bringen lassen. Punktgenau 14 Tage nach ES/IUI/ICSI kam meine Blutung durch.

Jetzt hätte sie also rechnerisch heute (ZT 30) kommen müssen. Aber nix, nicht mal ansatzweise Vorboten. schalfen

Ich habe gelesen, dass die Blutung bei erstmaliger Gabe von Enatone 14 Tage nach ES einsetzen sollte, und wenn verschoben eher früher als später. Hat jemand Erfahrung damit? Hat sich bei euch die Blutung auch nach hinten verschoben? Wenn ja, um wie viele Tage?

Lg und danke für eure Hilfe
🐌




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022