Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  wie kann das sein?
no avatar
   gast2022
schrieb am 04.05.2022 10:36
Hallo
vielleicht gibt es ja noch jemand der mein problem kennt. ich beschreib es mal ganz genau

ich habe bereits eine wundervolle tochter von 3 jahren naja fast 4, daher kenne ich das nicht was gerade mit mir ist.

also.....
am 21.4.2022 sass ich an meinem pc und schaute auf mein handy der zeigte mir an , das ich seid 21 tagen überfällig war.
ich dachte mir hups mach mal ein test.

kurz zu meinem zyklus. der ist unregelmässig daher führe ich was das angeht protokoll.
Am 15 3. brach sich meine tochter den arm im kindergarten , mit krankenhausaufenthalt usw. mein eisprung sollte laut app am 17.3 sein ( weiss man kann sich nicht darauf verlassen) somit war mir klar ich harke diesen zyklus ab weil ich einfach sagte passt nicht weil tochter schläft die woche bei mir im bett ( wegen dem bruch) (gv 13.3.also vor dem 15. und nach dem 17. hatten wir , genaues datum kein plan weil ich den zyklus abgeharkt habe)

zurück zum 21.4 test habe ich gemacht ein test von rossmann mit 10mlu/ml. der zeigte innerhalt 2 minuten positiv an so ca 12:30uhr , ich voller vorfreude fahre wieder zu rossmann holte ein digitalen ( auch rossmann eigenmarke) der zeigte (25mlu/ml)``nicht schwanger`` an , ich wieder traurig.

ich holte meine tochter von der kita ab, um 15 uhr waren wir zuhause, habe mir wieder ein 10mlu/ml test von rossman geholt, test gemacht und siehe da zwei striche. ich beim fa angerufen, ihr das erklärt, sie gab mir ein termin für den 10.5 und ich solle doch mein mutterpass mitbringen. wobei ich ihr auch sagte, einer sei negativ.

am 22.4. habe ich gedacht teste morgens mal mit morgenurin,(10mlu/ml) was soll ich sagen seid dem 22.4 sind alle meine tests negativ. meine blutung ist nicht eingetreten bis heute nicht.

werde am10.5 zum fa fahren, werde meinen mutterpass wohl zu hause lassen weil ich glaube ist wirklich nichts.

ich habe zwar mal mehr mal weniger wässrigen ausfluss und seid drei wochen ca können auch 4 sein regelmässige kopfschmerzen bauchschmerzen höhe baunabel aber eher selten,unterlebziehen mal links mal recht mal mittig und immer das gefühl die mens kommt aber nix zu sehen

sorry für den langen text und den rechtschreibfehlern.
vielleicht kennt einer das problem ja auch und mag mir berichten ,was es bei ihr war?


  Re: wie kann das sein?
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 05.05.2022 13:36
Hallo Gast,

man kann ja nur von außen vermuten. Jedenfalls würde ich, wenn Du Schmerzen hast, auf jeden Fall zum Arzt gehen, nicht dass es eine Eileiterschwangerschaft oder eine SS-mit unklarem Sitz ist.

Ansonsten hört es sich für mich als Laien so an, als ob es durchaus eine Einnistung gab, aber der Embryo nicht lebensfähig war und deshalb der HCG Wert wieder am Sinken war, als Du die Schwangerschaft entdeckt hast. Dass es dann bis zu 14 Tagen dauern kann, bis es zur Abbruchblutung kommt, ist auch nicht so ungewöhnlich. Zwischen der Diagnose Schwangerschaft mit unklarem Sitz (HCG war auf 60 gefallen und stagnierte dann) und Abbruchblutung waren es bei mir 17 Tage.

Aber wie gesagt ... bei Schmerzen würde ich nicht bis zum 10.5. warten!

Alles Gute!
Snail


  Re: wie kann das sein?
no avatar
   Gast2022
schrieb am 06.05.2022 07:34
Danke für deine Antwort

Ne schmerzen habe ich so garnicht natürlich mal unterleibziehen kopfschmerzen und bauchziehen aber nicht so schmerzen das ich denke omg.

Ich gehe auf alle fälle zum Arzt, natürlich.

Aner danke für deine Antwort.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022