Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
avatar    mariposa83
schrieb am 04.05.2022 11:13
Hey Kiki,

was für en tolles Ergebnis!! Denke du darfst dir Hoffnung machen dass da ein paar Blastos rauskommen. Man geht ja durchschnittlich von 30 oder 35% aus glaube ich. Drücke die Daumen dass ihr noch was zum Einfrieren habt und die Kryos aber dann erst später mal braucht smile

Danke für die guten Wünsche. Ja, es war die dritte ICSI und davor hatten wir schon 3 IUI's. Also insgesamt der 6. Versuch.

In meiner Klinik wird an PU+13 und PU+15 standardmäßig Blut für die HCG-Bestimmung abgenommen (den ersten Wert bekommt man aber erst an PU+15 mitgeteilt) und an PU+15 wird auch ein Ultraschall gemacht um die Eierstöcke etc. zu kontrollieren, da sieht man noch nichts von einer evtl. Schwangerschaft. Da ich eine leichte Überstimu entwickelt habe, habe ich auch bei der ersten Blutabgabe schon darum gebeten zur Ärztin rein zu dürfen damit sie mal schaut was da los ist. Da waren die Eierstöcke bei mir auf 7,5cm angeschwollen und ich hatte Wasser im Bauchraum, daher habe ich dann Fragmin-Spritzen zur Blutverdünnung bekommen. Ich habe mir eingebildet die Einnistung gespürt zu haben (wie ein Pieksen an immer derselben Stelle bzw. ich habe es sogar an zwei Stellen versetzt gespürt und deshalb irgendwie im Gefühl gehabt dass sich beide festgebissen haben könnten). Bin ganz anders als bei den anderen Versuchen an Transfer+2 aufgewacht und war überzeugt dass es geklappt hat. Da ich aber doppelt Ovitrelle hatte zum Auslösen und dann bei mir noch HCG nachgespritzt wurde konnte ich erst an PU+13 morgens einen Pipitest machen - der war positiv (aber nicht so dunkelrot wie bei meinem ersten Kind damals, waren aber auch diese onestep Tests über die viele schimpfen).
Hatte dann an PU+22 nochmal Bluttest und eigentlich hätten sie in der Woche drauf gerne Ultraschall gemacht, aber da ich da in Urlaub war wurde der Ultraschall erst eine weitere Woche später, an PU+35 (=7+0) gemacht. Da waren die beiden dann mit Herzschlag zu sehen.

Morgen gehe ich zum ersten Mal zu meiner normalen Gynäkologin, bin schon sehr gespannt und hoffe alles ist noch gut.

Drücke feste die Daumen dass sich tolle Blastos entwickeln und die eine Glücksblasto gleich die erste ist!

Liebe Grüße,
mariposa


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   kiki2022
Status:
schrieb am 09.05.2022 14:31
Hallo ihr alle, ich melde mich mit einem Update Blume

Es sind tatsächlich 6 Blastos von den 10 Eizellen übriggeblieben. Ich konnte es kaum fassen und mir kamen fast die Tränen. Einer der Embryos wurde nun am Samstag übertragen, die anderen 5 eingefroren.

Ich habe von meiner Ärztin Progesteron (Utrogest 200, 3x je eine Kapsel) und ASS 100 (1x pro Tag) verordnet bekommen, ansonsten nichts, es gab auch keine Einnistungsspritze. Und jetzt warten wir. Der Bluttest ist am 18. (PU+16) und bisher habe ich auch nicht vor, vorher zu testen. Mal sehen, ob ich das durchhalte :D Falls es nicht geklappt hat, würde ich ja auch vorher schon meine Tage bekommen, das reicht mir grad an "Nervenkitzel" absolut.

@Ines: Danke für deine Antwort. Ich bin 34.
@mariposa: Danke dir fürs Daumen drücken. Und ich finde es super spannend, wie du so den Verlauf beschreibst. Hast du die Überstimmulation dann noch gut verkraftet? Wie war der ganz normale Frauenarzttermin? Ab wann wird man aus der KiWuKlinik entlassen?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 09.05.2022 20:04
@kiki: Das hört sich super an!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   Anna1989
Status:
schrieb am 09.05.2022 21:51
*reinschleich*

Ich oute mich jetzt mal hier als heimliche Mitleserin...

@Kiki: deine Behandlung erinnert mich gerade sehr an unsere letzte, deswegen muss ich dir einfach gratulieren.
Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Blastozystenrate und zum erfolgreichen Transfer. Toll, dass ihr jetzt so viel zum Einfrieren habt, aber ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass ihr es vorerst nicht mehr braucht.
Ich bin ähnlich alt wie du, hatte im August im Frischzyklus auch 6 Blastos, habe eine zurück bekommen und morgen ist ET unserer Maus😉
Also ganz viel Glück, dass es bei euch genauso läuft 🤞

Allen anderen wünsche ich weiterhin viel Erfolg und vor allem Kraft für die Behandlungen🍀


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   kiki2022
Status:
schrieb am 11.05.2022 22:01
Zitat
Anna1989
*reinschleich*

Ich oute mich jetzt mal hier als heimliche Mitleserin...

@Kiki: deine Behandlung erinnert mich gerade sehr an unsere letzte, deswegen muss ich dir einfach gratulieren.
Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Blastozystenrate und zum erfolgreichen Transfer. Toll, dass ihr jetzt so viel zum Einfrieren habt, aber ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass ihr es vorerst nicht mehr braucht.
Ich bin ähnlich alt wie du, hatte im August im Frischzyklus auch 6 Blastos, habe eine zurück bekommen und morgen ist ET unserer Maus😉
Also ganz viel Glück, dass es bei euch genauso läuft 🤞

Allen anderen wünsche ich weiterhin viel Erfolg und vor allem Kraft für die Behandlungen🍀

Danke dir für deine Nachricht Blume das macht mir Mut, ich höre grad gern positive Geschichten in der Wartezeit smile

Die Zeit vergeht wirklich langsam. Ich merke eigentlich so gut wie gar nix. Mal bin ich sehr müde, dann ungewöhnlich Energiegeladen (aber das ist nicht ungewöhnlich). Mal so mal so, so richtige Anzeichen kann ich nicht entdecken. ... ich bekomme aber die typischen 2. Zyklushälfte-Pickelchen... ohjeohje das sagt bestimmt gar nix aus oder kommt vom Progesteron....


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
avatar    mariposa83
schrieb am 12.05.2022 00:27
Hey Kiki,

sorry für die späte Antwort. Mensch das ist ja eine mega-Ausbeute, Wahnsinn!! Ich freu mich Musste auch sofort an Annas Glücksversuch denken.
Drücke feste die Daumen, dass sich die Blasto schön fest beißt

Die Überstimu war ja zum Glück bei mir nur leicht und diese dollen Beschwerden mit wenig Luft bekommen etc. waren nur wenige Tage. Dann hatte ich aber halt immer noch die vergrößerten Eierstöcke und Wasser im Bauchraum, also "nur" noch ein Bäuchlein aber das ist jetzt seit ein paar Tagen weg.

Mein normaler Frauenarzt-Termin war gut, alles ok außer mein Eisen, aber das war beim letzten Mal tatsächlich auch schon früh in der Schwangerschaft so. Deshalb dachte ich eigentlich wenn ich FemiBaby und Eisensaft nehme komm ich vielleicht drumrum, aber Pustekuchen. Aber gibt schlimmeres....

Aus der Kiwu-Klinik wird man entlassen wenn der Herzschlag zu sehen ist, das war bei mir an dem 7+0 Termin.

Wie gehts dir denn in der Hibbelzeit? Wirst du testen wenn dein BT erst so spät ist?

@Snail: Wie ist bei dir denn der Stand? Bist du im Versuch?

@Anna: Alles alles Gute für die Geburt eurer Maus!!!

Liebe Grüße,
mariposa


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.05.22 00:38 von mariposa83.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   kiki2022
Status:
schrieb am 13.05.2022 18:10
Hallo zusammen!

@Anna, wie gehts es dir, ist die Maus schon da? smile Alles Gute!

@mariposa: Ich beobachte sehr genau wie es meinem Körper so geht und versuche "Anzeichen" zu entdecken, obwohl ich weiß, dass alles auch vom Progesteron kommen könnte oder einfach PMS ist (und dass viele Frauen ja auch gar keine Anzeichen haben). Heute bin ich so müde und schlecht gelaunt, habe auch leicht das Gefühl bald Kopfschmerzen zu bekommen.... Morgen würde ich normalerweise, nach Kalender, meine Tage bekommen. Das kann sich zwar auch verschieben wegen der Behandlung aber es fühlt sich grad schon danach an.... was mich natürlich traurig macht.

Aber noch weiß ich es ja nicht. Einen Test will ich (noch) nicht machen. Wollte das WE auf jeden Fall noch abwarten und gucken was ich dann für ein Gefühl hab.

Liebe Grüße


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   kiki2022
Status:
schrieb am 18.05.2022 15:22
Hallo zusammen,

vielleicht lesen ein paar noch mit, auch wenn hier nicht mehr viel los ist.
Bei uns hat es leider nicht geklappt. Ich war heute beim Bluttest, negativ.
Werde die Medikamente absetzen und auf die Mens warten, die bisher durch 3x1 Utrogest pro Tag sehr gut "abgehalten" wurde.

Liebe Grüße an euch!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
no avatar
   Anna1989
Status:
schrieb am 18.05.2022 22:15
Hallo Kiki, das tut mir sehr leid, dass es bei euch nicht geklappt hat. Nimm dir die Zeit zum traurig sein. Weißt du schon ob und wann es bei euch weiter geht?

Ja, unsre Maus ist mittlerweile da und hat Freitag den 13. zu unsrem Glückstag gemacht. Sie kam ganz schnell und unkompliziert in der Wanne.

Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen, dass es bei euch auch bald klappt und ihr ein Wunder in den Armen halten dürft 🤞


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 22.04. - 01.05.22 Liebe
avatar    mariposa83
schrieb am 22.05.2022 11:54
Hallo zusammen,

@Kiki: Mensch das tut mir Leid. streichel Nimm dir die Zeit die du brauchst und dann kannst du in den Kryozyklus gehen.... Ihr habt ja noch 5 Eisbärchen, das ist das Gute.

@Anna: auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch zu eurer Kleinen, wie schön dass alles so toll geklappt hat!! smile

@alle anderen: Seid ihr am Pausieren oder ist jemand im Versuch?

Liebe Grüße,
mariposa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022