Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte neues Thema
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?
   IVF: Bessere Erfolgsraten mit Präimplantationsdiagnostik?

  Bauchspiegelung oder nur Gebärmutterspiegelung?
no avatar
   onesmile
schrieb am 09.12.2021 21:14
Hallo zusammen,
ich hoffe mal wieder ein wenig von euren Erfahrungen oder Meinungen schöpfen zu können. Nach zwei erfolglosen IVFs machen wir mit GvnP in einer neuen Klinik weiter. Der Arzt, Dr. Grewe, sieht meine Schwangerschaft Chancen deutlich höher als die andere Klinik. Bislang bin ich immer so schwanger geworden. Er sieht keine Notwendigkeit für eine GS/BS. Ich möchte allerdings unbedingt noch eine Durchlässigkeitsprüfung machen. Eine Seite war bei einer BS dicht. Nun wurde mir mehrfach gesagt, dass es auch sein kann, dass es verkrampft war. Für die Stimulation bei GvnP wäre das ja nun schon wichtig zu wissen. Außerdem würde ich gerne meine KS Narbe prüfen lassen und ein Scratching machen lassen und Plasmazellen prüfen. Das ist doch alles mit einer reinen Gebärmutterspiegelung möglich oder? Was wird bei einer Bauchspiegelung außer Endometriose noch geprüft? Die Ärzte sind sicher, dass ich keine habe. Hatte ich bei keinen BS/KS und Schmerzen habe ich auch nicht. Ist die BS noch für etwas anderes wichtig? Die BS ist ja doch ein anderer aufwendiger Eingriff im Vergleich zu einer GS, mit Intubation usw. Das muss ja nicht unbedingt sein.
Ich danke euch für euren Rat.
Viele Grüße
Onesmile


  Re: Bauchspiegelung oder nur Gebärmutterspiegelung?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.12.2021 09:58
Liebe onesmile,

Infos zu Bauchspiegelung finden Sie hier: [www.wunschkinder.net]

wenn man bereits eine Bauchspiegelung gemacht hat, dann weiß man ja, ob Verwachsungen vorliegen. War dies nicht der Fall, dann sollte man zur Abklräung der Eileiterfunktion so vorgehen, wie es auch unter dem o. g. Link beschrieben ist:
Zitat
Theorieteil. Bauchspiegelung Link oben
Aussagekraft
Wie eingangs bereits erwähnt, bietet die Bauchspiegelung den umfassensten Eindruck über die weiblichen Organe und deren Funktionsfähigkeit. Bei den Eileitern wird nicht nur die Durchgängigkeit, sondern auch die Beweglichkeit geprüft und eine ganze Reihe von pathologischen Veränderungen ist nur mit dieser Technik erkennbar. Jedoch ist im Hinblick auf die Eileiterüberprüfung festzustellen, dass die Ergebnisse auch mit dieser aufwendigen Technik nicht immer zuverlässig sind.

Durch Muskelkontraktionen oder Ventileffekte kann es passieren, dass der Farbstoff die Eileiter nicht passieren kann, obwohl diese eigentlich durchgängig sind und funktionstüchtig. Sind die Eileiter frei von Verwachsungen und sehen auch sonst unauffällig aus und tritt der Farbstoff dennoch nicht ein, dann muss man die Diagnose „verschlossene Eileiter“ zumindest mit großer Vorsicht stellen. Noch besser ist es, die Durchgängigkeit zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal mit einer Ultraschalluntersuchung zu überprüfen, um nicht z. B. fälschlicherweise eine Reagenzglasbefruchtung durchzuführen, welche eigentlich nicht notwendig ist.

Also: wenn man unbedingt wissen möchte, ob die Eileiter dann doch durchlässig sind, kann man die Eileiter auch mit einer Ultraschall und Kontrastlösung untersuchen

Wenn man jedoch auch andere Gründe hat, eine IVF durchzuführen - ein langer unerfüllter Kinderwunsch über Jahre reicht da schon - dann ist diese Untersuchung oder gar eine Bauchspiegelung nicht notwendig. Alle von Ihnen genannten Fragestellungen sind dann mit einer Gebärmutterspiegelung klärbar. Die kann man sogar ohne Narkose machen.

Da nun GVnP geplant ist, kann man diese Ultraschalluntersuchung ja in Kombination mit einer Gebärmutterspiegelung durchführen.

Also: von dem, was Sie berichten, gibt es keinen nachvollziehbaren Grund für eine Bauchspiegelung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Bauchspiegelung oder nur Gebärmutterspiegelung?
no avatar
   onesmile
schrieb am 17.12.2021 09:00
Sehr geehrter Herr Dr. Breitenbach,
vielen Dank für Ihre ausführliche Einschätzung und die Informationen. Das hat mir sehr geholfen.
Leider kam nach über einem Jahr nun heraus, dass meine KS Narbe zu dünn ist und durch eine BS geprüft werden muss.
Vielen Dank.
Onesmile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022