Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Kaiserschnittnarbe: Schlechtere Erfolgsraten bei IVF? neues Thema
   Bei Krebserkrankung: Transplantation von Eierstocksgewebe
   Kinderwunsch und Corona-Impfung: Was weiß man darüber?

  Infertilität durch Sectionarbe? - Spezialist für Narbenkorrektur/-Beurteilung
no avatar
   Buttermilch
schrieb am 23.11.2021 09:20
Hallo! Ich brauche Hilfe! Nach drei gescheiterten ICSIs bin ich sehr verzweifelt. Die Befruchtungsrate war zwar immer mies aber die Embryonalentwicklung immer gut, insg 6 vergebliche Blastozystentransfers ohne Einnistung. Vor drei Jahre wurde ich nach einer allerersten ICSI (mit auch schlechter Befruchtung aber guter Embryonen) direkt 2x hintereinander schwanger, einmal leider MA, unsere Tochter kam per sek. Sectio zur Welt. Wir sind auf ICSI angewiesen weil man Mann ein OAT Grad 3 hat. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Vielleicht kennt ihr das, je länger es nicht klappt desto mehr sucht man die Ursachen auch bei sich selbst. Bei mir ist quasi alles Standardmäßige untersucht (Gerinnung, HSK, Era Emma Alice, Killerzellen, Plasmazellen, Genetik). Heute fiel bei der Sono vor der nächsten Kryo ein sekret Verhalt im Uterus hinter der Sectio Narbe auf, ich habe diesen Zyklus auch ungewöhnlich lange noch Schmierblutungen - bis heute an Zyklustag 10, wie ich nun weiß kommt das durch den verhalt. In einem älteren Post habe ich gelesen, dass es dehiszente Narben gibt bzw. macht es für mich auch sinn dass so ein Verhalt die Einnistung und das Milieu stören kann. Meine Ärztin reagierte eher verhalten auf meine Fragen diesbezüglich. Daher meine Frage an euch, wer hat Erfahrungen mit Problemen nach Sectio? Wer kennt einen Spezialisten für diese Problematik bevorzugt in süddeutschland? Dazu sollte ich noch sagen, dass man mir nach der letzten HSK gesagt hat dass meine Narbe von innen sehr prominent und (ich zitiere) „wild“ ausschaut.
Vielen Dank schonmal im Vorraus!


  Re: Infertilität durch Sectionarbe? - Spezialist für Narbenkorrektur/-Beurteilung
no avatar
   Kirschlorbeer
schrieb am 23.11.2021 15:28
Liebe Buttermilch ,
Ja das Problem kenne ich leider auch . Nach meiner sectio im Jahre 2011 hatte ich mit Sekundärer Infertilität zu kämpfen. Erst nach einigen arttwechseln sind dem Gynäkologen bei einem Ultraschall die Verwachsungen unter der Sektionarbe aufgefallen. In den dabei entstandenen Gewebetaschen hat sich der ideale Nährboden für Bakterien gebildet , die durch die Menstruation leider nicht rausgeschwemmt wurden . Spermien hatten leider keine Chance in diesem Milieu den Weg zur Eizelle zu überleben. Komischerweise hatte ich nie irgendwelche Beschwerden- aber Schmierblutungen und Krämpfe sind für dieses Krankheitsbild wohl typisch . Ich wurde dann endlich 6 Jahre später operiert , umzugsbedingt im Ausland . Kann dir also keinen Spezialisten empfehlen . Aber wenn du Marbendehiszens Googles , wirst du bestimmt fündig werden .
Mittlerweile sieht meine Narbe prima aus , leider wurde ich in der Wartezeit älter … und die Eizellenquslität hat dementsprechend gelitten …
Alles gute !!!
Kirschlorbeer


  Re: Infertilität durch Sectionarbe? - Spezialist für Narbenkorrektur/-Beurteilung
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 23.11.2021 16:36
Ich kann leider nur zwei im Norden empfehlen: Dr. Nugent in Hamburg, Prof. Dr. Garnier in Osnabrück. Beide haben erfolgreich zwei Freundinnen von mir operiert. Vorher nach Sectio keine Schwangerschaft, danach sofort.


  Re: Infertilität durch Sectionarbe? - Spezialist für Narbenkorrektur/-Beurteilung
no avatar
   Buttermilch
schrieb am 24.11.2021 08:16
Vielen Dank für die Rückmeldungen. Ihr denkt also dass das der Grund sein könnte dass es nicht klappt? Die Kinderwunsch Ärztin wirkte eher entspannt, meine aber schon „es bringe Unruhe hinein“ was auch immer das heissen soll.. ich gehe morgen nochmal zur Kontrolle ob der sekret Verhalt abgeflossen ist. Wobei man sich ja schon die Frage stellen muss, ob man da reintransferieren möchte.. bisher ist das noch nie aufgefallen. Wie ist es bei dir plötzlich gesehen worden @Kirschlorbeer? Man ist doch ständig beim Ultraschall, wie kann es sein dass das jahrelang nicht und dann plötzlich doch gesehen wird? Online wurde ich auch leider nicht wirklich Fündig was den spazialisten angeht.. danke für die Namen Juna! Vielleicht rufe ich da einfach mal ab und frage ob die jmd im Süden nennen können.. oder vielleicht meldet sich ja noch jemand dazu. Viele Grüße


  Werbung
  Re: Infertilität durch Sectionarbe? - Spezialist für Narbenkorrektur/-Beurteilung
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 24.11.2021 09:14
Liebe Buttermilch,

ich weiß jetzt nicht, ob sie explizit Expertin für Narbendehiszenzen ist, aber ich schätze Fr. Sabine Völker vom Kinderwunsch Centrum Pasing bzw. den Lubos Kliniken als exzellente Operateurin.
Bei ihr nachfragen schadet sicher nicht.

Liebe Grüße und alles Gute
amy


  Re: Infertilität durch Sectionarbe? - Spezialist für Narbenkorrektur/-Beurteilung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 29.11.2021 14:19
Liebe Buttermilch,

gerade habe ich - eher zufällig - diese Arbeit entdeckt, die recht eindeutig eine schlechtere Erfolgsrate nach einer Sectio aufzeigt. Allerdings gibt es tatsächlich keine klaren Erkenntnisse darüber, wann man einen solchen Befund am besten operiert und wann nicht.

Hier geht es zu dem Artikel, den ich dazu geschrieben habe: Kaiserschnittnarbe: Schlechtere Erfolgsraten bei IVF?

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021