Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Kaiserschnittnarbe: Schlechtere Erfolgsraten bei IVF? neues Thema
   Bei Krebserkrankung: Transplantation von Eierstocksgewebe
   Kinderwunsch und Corona-Impfung: Was weiß man darüber?

  Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 21.11.2021 15:42
Hey, Mädels vielleicht kennt sich jemand mit der Bewertung von Embryonen aus.
Hier seht ihr meinen am Donnerstag gegen 12uhr aufgetauten und den gegen 14uhr nachgetauten 2 und 4 Zeller der am Freitag Mittag bei mir einziehen durfte. Von 4 vorkernenstadien sind nur 2 aufgewacht.
Ich habe extra nicht nach der Qualität gefragt aber es beschäftigt mich doch.
Was denkt ihr ? Ich finde die blastomere so unförmig und nicht gleich groß. Die Bilder waren von morgens, mittags beim Transfer hat sich aber an der Teilung nichts verändert.
Sehen sie normal aus?

Vielen Dank


[bilderupload.org]




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.21 15:44 von Sid87.



  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 22.11.2021 14:50
Hallo Sid,
auch ohne die Bilder zu sehen, kann man einiges dazu sagen:
1. Das Aussehen spielt im Einzelfall eine sehr untergeordnete Rolle. Das Einnistungspotenzial kann man nicht an der Qualität ablesen.
2. Die Form der Blastomere ist nicht immer rund, weil sie sich bewegen und ggf. gerade teilen.
3. Aufgetaute Embryonen brauchen eine ganze Weile, oft einen ganzen Tag, um sich wieder "zu berappeln" und sich weiter zu entwickeln. Das ist nicht das Gleiche wie "nicht" vital und ganz normal. Konservierte Blastozysten verlieren sogar bis zu 2 Stadien, das konnte man bei meinem Sohn sehr schön sehen. Eingefroren im 3. Stadium, nach auftauen morgens Stadium 1, mittags zum TF immer noch Stadium 1 und dennoch ab TF+20 positive Tests.
4. Ein Bild ist immer nur eine Momentaufnahme und die Qualität entwickelt sich nicht starr in eine Richtung. Sie kann mal besser, mal schlechter sein und dann wieder besser.

Versuch dich zu entspannen, so gut es geht und deinem Bauch gut zuzureden. Jetzt gibt es nichts mehr, was du tun kannst, um das Ergebnis zu beeinflussen (kein Alkohol und keine Drogen sollte klar sein).

LG
Juna


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 22.11.2021 15:04
Juna du bist einfach super. Immer eine passende Antwort und tatsächlich geht es mir schon einiges besser. Es ist mein erster Zyklus mit granocyte und ich hab so viel da rein gesetzt. Vielen lieben Dank für deine tollen Worte und weiterhin alles gute für dich.


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 22.11.2021 17:26
Zitat
Sid87
Juna du bist einfach super. Immer eine passende Antwort und tatsächlich geht es mir schon einiges besser. Es ist mein erster Zyklus mit granocyte und ich hab so viel da rein gesetzt. Vielen lieben Dank für deine tollen Worte und weiterhin alles gute für dich.

Sehr gerne, immer wieder. Ich bin nie mit den besseren Embryonen schwanger geworden. Immer mit den entwicklungsverzögerten.

Bei meinem 1. Blasto-TF war ich total euphorisch und fragte nach den Chancen. Ich wurde aufgrund der schlechten Qualität etwas mitleidig angeschaut. 10-15% maximal, hieß es. Das wussten zum Glück meine beiden Wundertöchter nicht 😉

Ich kenne viele, denen Grano geholfen hat. Selbst habe ich es nicht getestet. Mir hatten IVIGs geholfen.

Kleine Korrektur: Ab TF+5/PU+10 waren die Tests positiv, TF+20 wäre doch reichlich spät.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.11.21 17:27 von Juna30.


  Werbung
  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 22.11.2021 18:14
Ich hab leider noch nie eine blasto gehabt

Icsi 1 Tschechien: von 7 an Tag 4 nur 2 morulas übrig

Ivf1: 3 Eizellen nach vorzeitigen Eispung, Doppelbefruchtung und keinen Teilung

Ivf 2 von 11 Eizellen 6 frostis und 5 in Kultur, an Tag 5 nur 2 Morulas...

Ich kann wohl außerhalb meines Körpers keine blastos.

Ich bin Kir AB und hoffe das es das es mit der endmetriose einfach das Hauptproblem ist. ( Clexane, Dexamethason nehm ich eh schon)


ich hab mir schon gedacht das du pu+10 meinst zwinker


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 22.11.2021 20:52
Zitat
Sid87
Ich hab leider noch nie eine blasto gehabt

Icsi 1 Tschechien: von 7 an Tag 4 nur 2 morulas übrig

Ivf1: 3 Eizellen nach vorzeitigen Eispung, Doppelbefruchtung und keinen Teilung

Ivf 2 von 11 Eizellen 6 frostis und 5 in Kultur, an Tag 5 nur 2 Morulas...

Ich kann wohl außerhalb meines Körpers keine blastos.

Ich bin Kir AB und hoffe das es das es mit der endmetriose einfach das Hauptproblem ist. ( Clexane, Dexamethason nehm ich eh schon)


ich hab mir schon gedacht das du pu+10 meinst zwinker

PU+4 sind doch Morulas ganz normal. Und meine Töchter waren auch erst nachmittags frühe Blastos. Es gibt mehr Frauen, die mit Morulas an Tag 5 Zwillinge bekommen haben, als du denkst.
2 von 7 ist außerdem der Durchschnitt und gar nicht besonders schlecht.

An KIR-Einfluss glaube ich nicht. RF hat bei mit KIR Genotyp AA diagnostiziert. Als ich fragte, wie es denn sein kann, dass ich schon Zwillinge deutlich über die ersten Wochen gebracht habe, sagte sie, das sei nicht möglich 🤷‍♀️


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 23.11.2021 10:51
Ja das Thema ist echt schwierig. ich bin dem ganzen auch etwas skeptisch gegenüber aber ich möchte jetzt endlich auch Mal alles versuchen. Ich hatte nur leicht erhöhte Killerzellen im Blut und anhand der anderen Blutwerte konnte man davon ausgehen das dies auf eine Virusinfektion hinwies. Also entweder war ich kurz vor oder nach Blutentnahme krank. Ich nehm trotzdem Omega 3 und 6 Kapseln und auch Dexamethason. Empfohlen hat Reichel fentz mir trotzdem intralipid. Eventuell muss ich das wohl auch noch testen.
So richtig mit spricht mir meine Klinik nicht zu. Dachte auch mit 34 ist das alles irgendwie noch im Rahmen, ich freu mich immer über meine super Schleimhaut und auch über eine tolle Ausbeute, die Befruchtungsrate ist auch super, gibt also auch einiges was gut läuft.


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 25.11.2021 21:32
Hallo Sid, so langsam wird es spannend, oder?


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 26.11.2021 19:22
Au ja. Ich werde morgen früh den ersten 10er Test machen, aber bis Montag geb ich der zweiten Linie auf jedenfall noch eine Chance.


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 27.11.2021 23:44
  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 28.11.2021 08:49
Leider nicht, hab gestern morgens und nachmittags sowie heute getestet, blütenweis. Morgen geb ich dem Test nochmal eine Chance da ist Pu+12, aber wenn da nicht Mal nen Schatten auf dem 10er ist war's das dann wirklich.


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 29.11.2021 00:21
Zitat
Sid87
Leider nicht, hab gestern morgens und nachmittags sowie heute getestet, blütenweis. Morgen geb ich dem Test nochmal eine Chance da ist Pu+12, aber wenn da nicht Mal nen Schatten auf dem 10er ist war's das dann wirklich.

Leider war das bei mir auch so. PU+13 erst positiv war eine biochemische Schwangerschaft. Allerdings gibt es Frauen, bei denen das auch in intakten Schwangerschaft so war. Nimm also die Medikamente bitte weiter bis mindestens PU+14.


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 29.11.2021 07:39
Ich hoffe so. Leider Auch heute wieder blütenweis, nun ist die Hoffnung vorbei. Bis Pu 14 zwing ich mich jetzt mit den Medikamenten und dann sag ich den Bluttest ab. Letzten Monat hab ich am Pu+11 abends und an Pu+12 morgens eindeutig positiv getestet mit den 10ern. Und dank Bluttest weiß ich das er bei mir sogar noch bei einem hcg von 10 im Blut eine sichtbare Linie hatte. Da wird also nichts sein traurig grano hab ich heut auch nur gespritzt weil ich die Spritze eh angefangen hatte.


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 29.11.2021 16:05
Zitat
Sid87
Ich hoffe so. Leider Auch heute wieder blütenweis, nun ist die Hoffnung vorbei. Bis Pu 14 zwing ich mich jetzt mit den Medikamenten und dann sag ich den Bluttest ab. Letzten Monat hab ich am Pu+11 abends und an Pu+12 morgens eindeutig positiv getestet mit den 10ern. Und dank Bluttest weiß ich das er bei mir sogar noch bei einem hcg von 10 im Blut eine sichtbare Linie hatte. Da wird also nichts sein traurig grano hab ich heut auch nur gespritzt weil ich die Spritze eh angefangen hatte.

Sehr schade 😩 Das tut mir leid.
Weißt du schon, wie es weiter geht?


  Re: Bewertung meiner beiden Zeller
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 29.11.2021 16:36
Einen Versuch auf Krankenkasse hab ich noch, der wird dann nächstes Jahr stattfinden,leider hab ich einen vergeudet weil die Klinik den vorzeitigen Eispung erst bei punktion gemerkt hat. Sind zwar nur noch 2 sicher genauso schlechte vorkerne eingefroren, die würde ich gern mit meinem natürlichen Eisprung und den Medikamenten probieren. Jetzt wo ich weiß das sich schon Mal was versucht hat einzunisten letzten Monat hätte ich dann ja natürlich gleich noch ne Chance mit meinem eigenen Eisprung und wäre sicher auch nicht so traurig wenn es nur ein Ei schafft aufzuwachen. Ich werde dann wohl auch intralipid hinzunehmen.

Ich hab mir ja jetzt erstmal vitalpilze bestellt und werde die Pause um Weihnachten nutzen um damit zu starten. Vielleicht bewirken sie ja Wunder.
Scheint ja wirklich an meinem Immunsystem zu liegen sonst hätte sich doch nach dem scraching nichts einnisten können ?!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021