Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Kaiserschnittnarbe: Schlechtere Erfolgsraten bei IVF? neues Thema
   Bei Krebserkrankung: Transplantation von Eierstocksgewebe
   Kinderwunsch und Corona-Impfung: Was weiß man darüber?

  Super AMH Wert
no avatar
   Happyus
schrieb am 03.11.2021 13:11
Hallo ihr Lieben,

Meine Frau und ich starten bald mit einer IVF und Spendersamen.
Ich bin 35 und habe Hashimoto der angeblich gut eingestellt ist.
Meine Blutwerte die in der Kiwu abgenommen wurden sind alle ok, bis auf den TSH der bei 0,02 ist. Das muss ich jetzt noch abklären.
Der AMH ist klasse, mit 4,5.
Ich hoffe das heißt Gutes.

Freue mich auf Austausch mit euch.
Liebe Grüße


  Re: Super AMH Wert
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 04.11.2021 22:20
Hallo Happyus!

Schön, dass Dein AMH so gut ist, das lässt hoffen, dass Du gut auf die Stimulation ansprichst.

Zur Hashimoto möchte ich Dir folgendes mit auf den Weg geben. Du solltest die SD unbedingt für den Kinderwunsch entsprechend einstellen lassen. Der TSH Wert sollte bei 1 liegen, 0,02 ist also viel zu niedrig und könnte Deine Chancen stark verringern. Ich empfehle hier den Gang direkt zum Nuklearmediziner, da er die verschiedenen Medikamente besser kennt als ein Allgemeinmediziner, der meist nicht mal fT3 bzw. fT4 bestimmen lässt. Außerdem kann man schauen, ob es Knötchen etc. in der SD zu sehen sind oder sonst was auffälliges. Aber vielleicht bist Du ohnehin schon in Behandlung, dann erzähle ich Dir natürlich nichts neues. Nach einer vermutlich erfolgenden Medikamentenumstellung dauert es etwa 8 Wochen, bis sich der Wert stabiliisert hat und dann sollte man nochmal schauen. Ich persönlich würde - mit einer langen KiWu-Historie und Hashimoto - nicht anfangen, bevor der Wert nicht passt. Denn leider sind Autoimmunerkrankungen in Sachen Kinderwunsch manchmal sehr heimtückisch, d.h. sie bringen mehr durcheinander als man denkt und evlt. muss noch mehr medikamentös unterstützt werden, sollte eine entsprechende Immunantwort die Einnistung verhindern. Aber ich will Dir hier keine Angst machen, denn sehr viele werden problemlos mit gut eingestellter Schildrüsenerkrankung schwanger.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden.
Lg
Snail




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021