Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Kaiserschnittnarbe: Schlechtere Erfolgsraten bei IVF? neues Thema
   Bei Krebserkrankung: Transplantation von Eierstocksgewebe
   Kinderwunsch und Corona-Impfung: Was weiß man darüber?

  Cetrotide und Pergoveris meine Erfahrung
no avatar
   Steffi_ha
schrieb am 19.10.2021 06:28
Guten Morgen,

Ich möchte kurz mit euch teilen, was Pergoveris und Cetrotide für mich ertragbarer macht.

Vielleicht hilft es auch Anderen.

Beipackzettel beachten, das sind nur meine zusätzlichen Hinweise.

Cetrotide.
Beim Aufstehen aus dem Kühlschrank holen, damit es beim Soritzen auf Raumtemperatur ist. Brennt dann nicht mehr beim Spritzen.
Ich spritze morgens ca 60 min nach dem Aufstehen.
Alles bereitlegen.
Wasser langsam in das Pulver spritzen. NICHT Schütteln.
Stelle gut desinfizieren und trocken werden lassen (Frau muss ja kein Desinfektionsmittel spritzen).
Danach 30 min Pause (wirklich nichts tun, fernsehen, lesen)

Pergoveris.
Ich spritze morgens ca 60 min nach dem Aufstehen.
Spritze direkt aus dem Kühlschrank.
Stelle gut desinfizieren und trocken werden lassen (Frau muss ja kein Desinfektionsmittel spritzen).
Danach 30 min Pause (wirklich nichts tun, fernsehen, lesen)

Ich vertrage die Hormone ganz gut. Kein Spaß aber das hatte auch Keine erwartet, oder?!

Viele Grüße,
Steffi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021