Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   lisaloo
schrieb am 11.10.2021 11:40
Hallo,
ich hatte gerade einen Riesenschock. Von 7 befruchteten Eizellen sind alle heute (Tag 5) stehen geblieben in der Entwicklung. Es war meine erste IVF.
Ich fühle mich ganz verloren. Was soll ich nur tun? Weiter IVF probieren? Ich bekomme keine Kosten übernommen.
Oder doch Insemination probieren? Ich bin auf Fremdsperma angewiesen, habe aber auch Endometriose, wurde im September alles entfernt.
Danke,
L.


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 11.10.2021 11:57
Hallo Lisaloo,

es tut mir sehr leid, dass Du diese Erfahrung machen musstest. Leider kann auch das vorkommen. Hast Du an T3 nochmal einen Zwischenbericht bekommen, d.h. waren an T3 noch alle da? Es kann manchmal auch sein, dass die Qualität unter einer hohen Stimulation leidet. Wie hast Du denn stimuliert und wie lange? Ich würde nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, aber auch wenn immer gesagt wird, dass ein Blastotranfer besser ist ... ja die SS-Rate ist höher, aber einfach auch, weil man eben vorher schon "aussortiert" hat. Man kann sicher auch einen früheren Transfer anstreben, denn man sagt ja durchaus, dass der Körper den einen oder anderen Mehrzeller durchbringt, der in der Petrischale stehen bleibt. Man kann auch etwas am Protokoll ändern und vielleicht war es auch einfach nur Pech, so weh das tut. Dass Du Selbstzahler bist, macht es sicher nicht einfacher. Warum wurde euch denn eine IVF empfohlen? Welche Indikatoren wurden hier erläutert? Wenn es keinen echten Grund für IVF gibt, außer, dass man eben mit einem Versuch mehr EZ bekommt, ist durchaus auch eine Insemination eine Option. Ich habe unzählige ICSI/IVF hinter mir, schwanger bin ich aber nur einmal mit IUI geworden, was leider nicht gehalten hat. Aber bei mir führen Stimulationen zu einer schlechteren Qualität, weshalb ich nach 5 Jahren komplett auf Natürliche Insemination umgestiegen bin.

Ich würde an Deiner Stelle das Gespräch mit den Ärzten und den Biologen suchen, wie die Entwicklung der EZ nach der Befruchtung war und anhand dessen eine Entscheidung treffen. Als Selbstzahler - der ich auch von Anfang an war - kann ich sehr gut verstehen, dass auch dieser Aspekt sicher eine Rolle spielen wird.

Ganz liebe Grüße
Snail


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   lisaloo
schrieb am 11.10.2021 13:47
Danke für die lange Antwort. Mein AmH ist gut. Ich wurde nur wenig stimuliert , also 225 Gonal F bis zum Auslösen sozusagen. Mir wurde gesagt, dass gefrorenen Fremdsperma einfach nicht gut genug sei, um es mit Inseminationen zu schaffen. Auch weil ich 37 bin. Aber 7 von 9 gewachsenen Follikeln waren auch evtl.schon zu groß. Leider ist meine jetzige Ärztin im Urlaub, aber ich bin gleich bei der anderen. Ich will mich nicht in den finanziellen Ruin treiben. Ich bin ratlos, ob eine IVF überhaupt klappt oder die Qualität dann einfach zu schlecht ist, wie du sagst...


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   lisaloo
schrieb am 11.10.2021 15:37
Liebe Snail,
also einerseits sagte sie, dass die EZ Quali gut war, aber dann die Zellteilung schon nicht gut lief, zu langsam. Ich hatte 12 Tage stimuliert, recht lange also nd da hatte die Ärztin auch Sorge, dass die EZ degenerieren (leider war die jetzige Ärztin im Urlaub gerade). Ich soll mal die Spermabank wechseln und ein langes Protokoll probieren, aber sie war gegen Insemination, wobei das ja meine Entscheidung ist. Ich denke auch, dass die vielleicht schon kaputt stimuliert waren...
LG
Lisa


  Werbung
  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   Ebenkurz
schrieb am 11.10.2021 16:26
Hallo Lisa,

es tut mir sehr leid, dass du so einen Schock erleben musstest. Deine Ratlosigkeit ist verständlich. Sicher ist es gut, die Ärztin nach dem Urlaub noch einmal zu fragen.

12 Tage Stimulation finde ich allerdings im absolut normalen Bereich und nicht übermäßig lange. Oder habe ich etwas überlesen?

Noch nicht aufgeben!

LG


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 11.10.2021 18:00
Hallo lisaloo,
habe ich es richtig verstanden, dass du 1. Singlemama werden möchtest und 2. Endometriose hast? Da sind zwei relevante Faktoren, denn als werdende Singlemama solltest du wirklich eine kleine finanzielle Reserve behalten und situmulierte IUI würde ich auch bei Endometriose nicht bevorzugen, weil die Chance pro Zyklus deutlich geringer ist, aber das Risiko die Endo auch mit einer milden Stimu wieder anzufachen ist doch recht groß und das wird die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit deutlich herabsetzen.

Ich war am Anfang unseres Kinderwunsches 2009 -2011 auch Selbstzahlerin, weil ich unter 25 Jahren war. Die Kosten schlagen da wirklich kräftig zu Buche, dazu dann noch das Fremdsperma... da hat man schnell das Geld für einen hübschen Kleinwagen raus gehauen. Eben deshalb würde ich mir sehr gründlich überlegen, ob du diesen Weg weiter gehen möchtest, auch mit der Gefahr am Ende kein Geld mehr zu haben und immer noch nicht schwanger zu sein. Das kann passieren und wenn du allein bist, brauchst du ja auch entsprechend mehr Zeit, um wieder Geld zu sparen.

Solltest du weiter machen wollen, würde ich gar nicht so viel ändern. Ich würde z. B. nicht aufs lange Protokoll wechseln, wenn das die Endo-Situation nicht erzwingt. Das lange Protokoll hatte ich 3x und es war unglaublich beschwerlich. Ich würde beim Antagonistenprotokoll bleiben und statt Gonal F ein anderes Präparat probieren, das FSH und LH enthält. Viele Frauen machen damit gut Erfahrung, man sagt, LH verbessert die EZ Qualität. Bei jedem Fehlschlag komplett alles umzuschmeißen hilft am Ende nicht, Rückschlüsse zu ziehen und zielgerichtet Verbesserungen vorzunehmen.


Kaputtstimulieren kann man EZ eigentlich schwer. Wenn die Follikel noch da gewesen sind ist es äußerst unwahrscheinlich, dass 7 von 9 überreif waren, eher wären sie schon gesprungen gewesen und dann nicht mehr punktierbar.
Manchmal hat man einfach Pech, ich kenne das leider auch. Mir sind mal 13 Vorkernstadien trotz EmbryoScope degenetiert. Wir bekamen diese Info schon direkt an Tag 2 nach Punktion. Bei dir wäre interessant, wie genau die Entwicklung war, wann die Embryonen stehen geblieben sind. So könnte man Rückschlüsse ziehen, ob es an den EZ, an dem Sperma oder an einem Zusammenspiel beider Gameten lag.

Wenn die Ärztin sagt, dass 7 von 9 Follikel bei PU schon zu groß waren, frage ich mich, warum nicht früher punktiert wurde. Wurde dir während der Stimu Blut abgenommen? Das wäre wichtig, um den tatsächlich besten Punktionszeitpunkt zu ermitteln.

LG
Juna


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.21 18:03 von Juna30.


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 11.10.2021 19:01
Liebe lisaloo,

auch mir tut es sehr leid, dass du ohne Embryo ausgegangen bist!
Kaputt stimuliert waren die EZ sicher nicht. Ich hatte ja in meinen Versuchen recht viele EZ und es waren auch welche dabei, die nicht mehr brauchbar waren, die lassen sich gar nicht befruchten und werden direkt aussortiert. Genau wie unreife.
In meinem ersten Versuch blieb von 8 reifen und befruchteten auch nur ein einziger Zweizeller übrig, der Rest hat sich gleich so verkehrt geteilt, dass sie den einen normalen gleich am nächsten Tag eingesetzt haben.
Leider ist das manchmal so.

Wolltest du gerne das Embryoscope?
Für die Blastokultur braucht man es nicht zwingend.
Ich hatte für Time Lapse und Co das Kiwuz gewechselt und bin voll auf die Nase gefallen, im dem neuen Kiwuz kamen weniger und nur Mistembryonen bei raus und die Geräte gar nicht zum Einsatz. Seit dem glaube ich, ein guter Biologe ist mehr wert als ein Gerät.

LG
Gaensebraten


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 11.10.2021 19:55
Hallo Lisaloo,

also nach dem, was Du schreibst, würde ich glaube ich auch erst Mal nicht unbedingt alles umschmeißen, sondern nur den "Spender" wechseln, wenn Du weiter machen möchtest. Ich denke schon, dass die Qualität kann unter hoher langer Stimulation leiden kann, aber 12 Tage und 225 GonalF finde ich jetzt auch ganz normal und nicht auffällig. Der Vorschlag - ich glaube von Juna - könnte man sicher überlegen, also das Präparat zu wechseln (FSH + LH). MIt Endo kenne ich mich nicht wirklich aus, also wie sich Endo auf die Wahrscheinlichkeit auswirkt. Vielleicht habe ich jetzt falsche Zahlen im Kopf, aber i.A. bei IUI ca. 15% und bei ICSI 30%? Aber ich dachte schon, dass man auch mit Spendersamen IUI machen kann, man braucht eben mehr Halme? Sorry, hier ist Juna sicher sehr viel besser informiert als ich smile Meine teuerste Rechnung war 8000€, 8 EZ ICSI mit Nullbefruchtung ... da kann man einfach nur heulen. Ich bin mir nicht sicher, ob am Ende dann 5-6 IUI mit Spendersamen nicht genauso teuer werden wie eine IVF? Aber vielleicht hab ich da jetzt auch einen Denkfehler.

Lass Dir Zeit mit der Entscheidung und ich würde auch nochmal mit der Ärztin sprechen, die dich jetzt behandelt hat und gemeinsam überlegen, was sinnvoll ist.

Lg
Snail


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   lisaloo
schrieb am 11.10.2021 20:25
Danke für beide Inputs. Ich denke ich muss auf meine behandelnde Ärztin und das Protokoll warten. Ich bin nicht Singel mom, sondern in lesbischer Partnerschaft. Endo kann schon nachwachsen, aber sie meinte wir können ein Jahr probieren- bezogen auf die Endo.
Ich hoffe das Protokoll kommt morgen.
Entsprechend der Ärztin macht es kaum noch Sinn weiter zu machen, aber das ist doch auch ein bisschen schnell nach nur einem Versuch? Zu lange stimuliert meinte ich in Bezug darauf, dass 7 EZ dann eigentlich schon soweit waren...sie wollte aber mehr bekommen...
Danke euch, wirklich!!


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 11.10.2021 20:48
@lisaloo: erinnere ich mich richtig, du hattest doch letztes Mal geschrieben, dass deine Ärztin auch IUI mit Kryosperma nicht mehr machen wollte, weil sie darin keinen Sinn mehr sah?
Hat Sie mal gesagt, warum sie bei dir keinen Sinn mehr sieht?


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   lisaloo
schrieb am 11.10.2021 21:51
Darf ich noch fragen, was aus dem 2 Zeller wurde? Ich hatte gar keine Option zwischendruch zu sagen, dass ich einen früheren Einsatz möchte, es war irgendwie 5 Tage oder gar nicht, das kann ich aber nochmal fragen, warum.
Ich habe kein Embryoscope, zumindest sagt mir das nichts, und auch keinen Time Laps Inkubator genommen.
Ich habe bereits ein Kind, das ist aber vor 7 Jahren mit frischem Sperma entstanden.
Ich weiß halt nun einfach nicht, ob es einfach an der schlechten Eizellenqualität liegt oder am Fit mit dem Sperma (ist jetzt eine Spermabank), ich bin sehr ratlos.
Danke, Lisa


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 11.10.2021 22:08
Entschuldige, es war Juna, die über das Embryoscope schrieb!

Bei mir hat es nicht geklappt, ich hatte im Kiwuz mit gerade noch 43 angefangen, wissend dass die Chancen sehr gering sind. Mein AMH war sehr gut, daher lohnte sich das noch. Es gab viele EZ, immer einen Transfer, auch Blastos, aber es blieb nie was hängen.
Dann der Wechsel, klang erst vielversprechend, lief aber total doof.

In meinem Kiwuz war es tatsächlich so, dass ich auch nur angerufen wurde, wenn vor Tag 5 zu viele Embryonen in der Entwicklung stehen geblieben wären. Wenn deine erst spät und dann etwa gleichzeitig stehen geblieben sind, gab es wenig Handlungsspielraum.
Man könnte für das nächste Mal überlegen, keine Blastokultur zu machen.
Wobei schon interessant wäre, wie weit sie an Tag 5 waren.


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 11.10.2021 22:33
Zitat
lisaloo
Darf ich noch fragen, was aus dem 2 Zeller wurde? Ich hatte gar keine Option zwischendruch zu sagen, dass ich einen früheren Einsatz möchte, es war irgendwie 5 Tage oder gar nicht, das kann ich aber nochmal fragen, warum.
Ich habe kein Embryoscope, zumindest sagt mir das nichts, und auch keinen Time Laps Inkubator genommen.
Ich habe bereits ein Kind, das ist aber vor 7 Jahren mit frischem Sperma entstanden.
Ich weiß halt nun einfach nicht, ob es einfach an der schlechten Eizellenqualität liegt oder am Fit mit dem Sperma (ist jetzt eine Spermabank), ich bin sehr ratlos.
Danke, Lisa

Es kann auch einfach nur Pech sein. Das ist eine nicht zu vernachlässigende Möglichkeit. Wir hatten 5 Abbrüche, aber auch 7 Schwangerschaften. Bis zu unserem Großen hatten wir 9 ICSIs und 4 Kryos, für den Mittleren nur 1 ICSI.


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
no avatar
   lisaloo
schrieb am 12.10.2021 07:34
Sie meinte mit gefrorenen Sperma und 37 klappe das nur bei jeder 2. Frau


  Re: IVF alle 7 stehen geblieben
avatar    Susi-84
Status:
schrieb am 12.10.2021 10:56
Vielleicht bist du eine dieser Glücklichen bei denen es klappt? 50/50 Chance diese Frau zu sein, ist doch ganz gut. Hat sie auch gesagt, wie viele Versuche man im Schnitt braucht? Dann könntest du ausrechnen, was insgesamt kostengünstiger ist. Oder berechnen wie dein Geld am besten reicht und wann du zu Punktion usw. wechseln solltest, damit es noch bezahlbar ist.
Soweit ich das verstehe, hat man bessere Chancen schwanger zu werden, wenn man schon ein Kind geboren hat und 37 ist auch noch nicht so kritisch wie z.B. 40. Du bist natürlich jetzt etwas in Zeitdruck, wegen der Endometriose-Op. Andererseits wissen viele nicht mal, dass sie Endometriose haben und werden schwanger.
Ich will dir nicht zu viel Hoffnung machen. Wie die anderen schon geschrieben haben, kann es auch sein, dass nichts richtig klappt. Vielleicht steht man am Ende ohne Geld und ohne Schwangerschaft da. Man weiß es vorher einfach nicht, wo genau man selbst in der Statistik zu finden wäre.
Du hast total gute Tipps bekommen für die nächsten Versuche. Dieses Forum hier ist echt toll. Ich drücke dir die Daumen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021