Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Impfung nun warten?
no avatar
   Littelgirl
schrieb am 07.09.2021 20:54
Hallo, ich habe nun die erste Impfung gegen Corona hinter mir. Heute wurde ich geimpft.

Wir hatten gestern ungeschützten GV. Ich habe Schwierigkeiten schwanger zu werden. Was wenn es doch geklappt hat? Würdet ihr ab sofort bis zur zweiten Impfung warten?

Habe via Instagram erfahren, dass eine bekannte von mir ein behindertes Kind entbunden hat. Was schon letztes Jahr aber war und nichts mit der Impfung zu tun hat. Es beschäftigt mich nun.


  Re: Impfung nun warten?
no avatar
   LisaLisa
schrieb am 08.09.2021 12:59
Hallo,

ich find's toll, dass du dich hast impfen lassen, aber mir scheint du neigst dazu, dir wegen irgendwelcher Schwurbelgeschichten Sorgen zu machen. Du hast doch in deinem letzten Thread zu demselben Thema zum Teil ganz tolle Antworten bekommen und sogar auch Links zu seriösen Quellen, die zur Corona-Impfung im Allgemeinen und während Schwangerschaft und Stillzeit im Besonderen informieren. Hast du dir das dort mal angeguckt? Warum lässt du dich von Instagram-Postings, die ja offenbar nicht mal etwas mit Corona oder der Impfung zu tun haben, verunsichern?

Ein kleines Risiko einer Behinderungen beim Kind gibt es in jeder Schwangerschaft. Das hat aber nichts mit Impfungen zu tun. Dass Impfungen in der Schwangerschaft im Grunde ausschließlich im zweiten, eher im dritten Trimenon empfohlen werden, hat eher psychologische Gründe. Denn man möchte eben nicht, dass Frauen sich letztlich Vorwürfe machen, wenn sie sich im sensiblen ersten Trimenon haben impfen lassen (wogegen auch immer) und das Kind dann später eine Behinderung aufweist. Da wird dann schnell der emotionale Schluss gezogen 'die Impfung ist Schuld', weil die Gründe für die Behinderung in der Regel nicht nachweisbar sind. Da wird dann halt nachvollziehbarer Weise alles auf den Faktor Impfung geschoben, auch wenn das rational Quatsch ist, aber wer ist schon rational in dieser Situation?

Insofern hätte ich an deiner Stelle gestern tatsächlich noch verhütet, ja. Denn du merkst ja jetzt schon, wie sehr es dich grübeln lässt. Aus meiner Sicht musst du dir keine Gedanken machen, aber was nützt dir meine Sicht, wenn du anders fühlst? Tu dir den Gefallen und verhüte bis nach der zweiten Impfung, alles andere macht dich nur unruhig.


  Re: Impfung nun warten?
avatar    mariposa83
schrieb am 08.09.2021 18:20
Hallo Littlegirl,

ich finde es super dass du die Erstimpfung nun hinter dir hast! Es gibt eigentlich keinen biologischen Grund jetzt mit Schwangerwerden zu warten, meine Kiwu-Ärztin meinte nur 2-3 Tage wären ratsam einfach falls man stärkere Reaktionen bei der Impfung hat. Aber da gibg es ja um Kiwu-Behandlungen in der Klinik die dann vielleicht wegen Fieber etc nicht stattfinden könnte und nicht um ungeschützen Verkehr. Außerdem scheint es dir ja einigermaßen gut zu gehen.

Jetzt hast du jedenfalls schonmal einen guten Schutz und ob du jetzt warten willst um die Zweitimpfung durchzuziehen oder es darauf ankommen lässt und falls du schwanger wirst entweder die Zwietimpfung 3 Monate später machst oder erst nach der Schwangerschaft, da würde ich mich vom Bauchgefühl ein wenig leiten lassen. Ich selbst hatte meine Folgebehandlung für die Imfung geschoben (1 Monat ausgesetzt), aber wenn bei euch sowieso eine Einschränkung besteht fühlt es sich vielleicht auch sehr absurd an dann genau jetzt zu verhüten... Also ich persönlich würde das nicht gerne machen. Wenn es sein soll hast du ja schon ca. 70% Schutz und kannst über die Zweitimpfung trotzdem noch nachdenken.

Liebe Grüße
mariposa


  Re: Impfung nun warten?
no avatar
   Gast100621
schrieb am 10.09.2021 09:22
Zitat
Littelgirl
Hallo, ich habe nun die erste Impfung gegen Corona hinter mir. Heute wurde ich geimpft.

Wir hatten gestern ungeschützten GV. Ich habe Schwierigkeiten schwanger zu werden. Was wenn es doch geklappt hat? Würdet ihr ab sofort bis zur zweiten Impfung warten?

Habe via Instagram erfahren, dass eine bekannte von mir ein behindertes Kind entbunden hat. Was schon letztes Jahr aber war und nichts mit der Impfung zu tun hat. Es beschäftigt mich nun.

Ich habe mich nicht vor, während, nicht jetzt mit stillen geimpft. Und ich werde es auch nacher nicht tun. Einfach nein.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021