Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   Hope 2020
schrieb am 19.06.2021 09:38
Hallo ihr!

Nachdem gestern meine PU war mit 9 Eizelleb, riefen sie mich gerade an: 4 wurden befruchtet und nur 2 haben es geschafft. Sie seien angeblich super entwickelt. Aber somit keine Kryokonservierung. Ich kriege sie dann am Mittwoch zurück. Mittwoch erst!!! Ich hoffe, sie schaffen es so lange...ist das normal? Sie meinte sie haben gerade so viele Patienten aber das sei kein Problem, dass es so spät ist.
Ich bin so traurig, von 9 nur 2.
Warum?
Wie soll ich es bis Mittwoch schaffen?
Ich hatte so auf weitere Versuche durch die Kryokonservierung gehofft.

Und so lange warten? Sterben sie nicht bis dahin? Habe gelesen es überleben nur 30 Prozent bis zur Blastozyte


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.21 10:49 von Hope 2020.


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 19.06.2021 10:22
Hallo Hope,

ich kann mich noch genau an das Telefonat erinnern. Da sprach sogar direkt die Ärztin persönlich mit mir. Wir hatten sehr hoch mit Pergoveris stimuliert und am Ende hatte ich schon bei der Punktion nur genau so viele Eizellen, wie mit deutlich niedrigerer Stimulation mit Gonal und Menogon, bei der am Ende sogar ein Frische- und 2 Kryoversuche drin waren. Beim Pergoveris waren an Tag 2 noch drei 4-Zeller schlechterer Qualität übrig und ich war nur am Heulen.
Am Ende wurde ich in genau diesem, für mich nur negativ behaftetem Frischeversuch schwanger mit meinem Sohn.
Ich wünsche Dir ganz viel Glück, dass auch bei Dir der eine Embryo dabei ist, dem die Vorzeichen vollkommen egal sind !

Ganz liebe Grüße bm


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   Leli2020
Status:
schrieb am 19.06.2021 11:38
Hallo Hope,

Kopf hoch!

Ich berichte mal von meiner letzten ICSI:
Es gab ein recht ungleiches Follikel-Wachstum. Bei der PU konnten dann 7-8EZ punktiert werden. Nur 4 waren reif. 3 ließen sich befruchten. Die dritte sah aber lt. Biologin nicht gut aus. Ich war so tief enttäuscht, da ich gern eine Blastokultur wollte (1. ICSI war positiv endete in MA, wie daher das beste zurück in dem 2. Versuch).

Ich war richtig fertig und sauer auf die Klinik, da im Vorfeld bei der Stimu nicht alles optimal lief und ich frühzeitig auf bestimmte Umstände hingewiesen habe (zu später start).

Hab mit dir beiden Tage vor dem Transfer die Augen aus dem Kopf geheult. Ich bin dann am Tag des Transfers noch zur Akupunktur gegangen und weiter am mind-set gearbeitet (zwischendurch hatte ich den Versuch schon abgeschrieben).

Hatte dann an Tag 3 einen DET und bin jetzt mit Zwillingen schwanger.

Du siehst es können auch genau die richtigen Embryonen an Ende überbleiben, die dich zum Wunschkind führen!

Alles Gute!

Leli


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   Hope 2020
schrieb am 19.06.2021 11:45
@ Leli: Danke für deine Worte! Denkst du die Blastokultur bei mir ist sinnvoll, auch wenn ich nur 2 gute befruchtete Eizellen habe? Ich habe so Sorge, dass sie Tag 5 nicht überleben. Die Ärztin meinte ich solle mich da nicht sorgen

Aber wie soll ich das nicht


  Werbung
  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   Leli2020
Status:
schrieb am 19.06.2021 13:11
Kann ich gut verstehenstreichel. Die Angst am Ende der ersten IVF noch nicht einmal einen Transfer zu haben, kann ich dir nicht nehmen. Soweit ich weiß kommen an Tag 3 die Spermien des Mannes ins Spiel. Habt ihr eine genetische Untersuchung machen lassen?

Unsere Klinik würde bei der Konstellation keinen Tag 5 Transfer machen (soweit ich weiß). Bei uns war ganz klar, dass es dann ein Tag 3-Transfer wird. Gibt ja keinen beseren Nährboden als die Gebärmutter

Deine Klinik wird sich sicherlich melden, falls einer der beiden Embryonen sich nicht weiterentwickelt und du früher kommen sollst.

Wenn es dir keine Ruhe lässt, kannst du ja auch nochmal anrufen und auf einen früheren Transfer drängen oder dir zumindest erklären lassen, warum man dort meint, dass ein DET am Mittwoch sicher ist...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.21 13:13 von Leli2020.


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 21.06.2021 07:57
Hallo Hope,
es tut mir leid, dass es für dich nicht gut läuft. Aber auch ich möchte dir Mut machen.
Im ersten Versuch nach unserem ersten Sohn lief es echt schlecht und ich wollte schon abbrechen, als meine Freundin zu mir sagte: "Warum? Du wirst doch immer schwanger, wenns schlecht läuft. Du müsstest dir mehr Sorgen machen, wenn es rund liefe."
Und tatsächlich. Sohn 2 machte sich auf den Weg. Es gibt unzählige Frauen, die tatsächlich in diesen Versuchen schwanger werden. Es ist erst vorbei, wenn der BT negativ ist.

Deine Frage zur Blastokultur: Ja. Es ist definitiv Quatsch bei 2 Embryonen eine Blastokultur zu machen. Bringt halt Geld.


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.06.2021 22:57
Hallo,
deine Enttäuschung kann ich erst mal total verstehen, man rechnet ja immer mit mehr irgendwie. Aber bei unserer ersten IVF wurden 3 Eizellen befruchtet, der TF von 2 Embryonen war an Tag 3 und ich wurde auch schwanger. smile Es hielt zwar nicht, das hatte aber ja nicht mit der Anzahl zu tun, sondern mit anderen Umständen. Man erhofft sich natürlich immer anderes, vor allem wenn man so einen körperlichen, finanziellen, nervlichen Aufwand betreibt. Aber bei IUIs oder VZO werden ja auch viele Frauen schwanger und da gibts meist 1 Eizelle, kein Mensch weiss, ob die überhaupt wirklich reif ist, ob sie befruchtet wird und wie sie an Tag 3 oder 5 aussieht. Verglichen seid ihr ja schon viel weiter mit euren Erkenntnissen und eure statistischen Chancen deutlich größer. Mit eurem Ergebnis gab es hier übrigens auch schon Mamas von Zwillingen. zwinker Die Menge macht's nicht immer...LG


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 24.06.2021 14:17
Hallo Hope2020, hattest du gestern Transfer? Haben es deine beiden Embryos geschafft?


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   Hexo
schrieb am 04.07.2021 00:59
Ich hatte einmal 4 Follikel und keine EZ bei der Punktion. Das war ein richtiger Schlag vor den Kopf! Aber das ist eben die Natur... die macht halt nicht das was wir wollen, leider traurig Bin am Ende meiner fruchtbaren Jahre angekommen, und werde bestimmt nicht mehr als 3 EZ bekommen. Generell wollte ich aber mal an alle Mädels, die eher weniger Follikel/Eizellen haben appellieren, dass man sich nicht von anderen Frauen verrückt machen lassen soll, bei denen eine gefühlt gigantische Anzahl von Eizellen entnommen werden kann. Muss aber auch dazu sagen, dass ich ja auch immer ein bisschen mit Neid auf die große Anzahl von Follikeln meiner Leidensgenossinnen schaue. Jede Frau ist anders und Quantität hat wirklich gar nichts mit Qualität zu tun! Also schau ganz gelassen und positiv nach vorne! Du hast alles in deiner Macht stehende getan und es liegt jetzt nicht mehr in deinen Händen! Meine Daumen sind auf alle Fälle gedrückt und ich wünsche alles Gute!


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
avatar    Marle80
Status:
schrieb am 11.07.2021 07:55
Hallo Hope.

Hier war es genauso. Bei den Versuchen mit Kryo keine Schwangerschaft. Dann 8 Eizellen punktiert, 4 befruchtet, zwei haben es bis Tag fünf geschafft und eine wurde unsere Tochter.


Viel Glück und alles Gute


  Re: Nur 2 Eizellen haben es geschafft
no avatar
   Hope 2020
schrieb am 11.07.2021 11:43
Hallo ihr!
Es hat bei mir geklappt! schwangerOb die Blastozystenkultur ausschlaggebend war, weiß ich nicht, aber da es geklappt hat, bin ich einfach glücklich so wie es ist!
Danke für eure Hilfe!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021