Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Trulla483
schrieb am 03.06.2021 12:18
Ich meine das sie gesagt haben alles was morgens ca bis 14 Uhr da ist ist dann. Der erste zyklustag. So würde ich auch sagen das heute der 1. zyklustag ist


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Anna1989
Status:
schrieb am 03.06.2021 12:53
@Aprilkind: Also bei mir wurde immer gesagt, ZT 1 ist erst, wenn es richtig blutet, nicht nur wenig. Und, dass es gerade vor der Stimulation gut ist, die alte schleimhaut richtig abbluten zu lassen, also besser zu spät als zu früh anfangen. Ich würde also auch heute als ZT 1 nehmen.

@Pustebluemel: na hoffentlich bekommt ihr dann wenigstens ein gutes Ergebnis von der Hsk, wenn es schon so schwierig war. Und habt dann endlich Erfolg im Juli. Ich kann es absolut verstehen, dass auch der Wunsch nach einem "Ende" besteht, ihr habt ja auch wirklich schon einen langen Weg hinter euch.

@Sari: Ja, TF an Tag 5 ist Blastozystenstadium, cool, wenn die Klinik das so macht, ohne dass ihr dafür extra was zahlen müsst. Ich weiß nicht, wie es generell mit einer Zwilling-ss ist, dachte immer das Risiko ist nicht so viel höher als beim Einling und es wird dann nur bei noch mehr Kindern als zwei riskant... Und zu picsi kann ich dir leider auch nichts sagen...

@Kate: na das hört sich doch erstmal nach etwas Entspannung an, sehr schön... Hoffentlich ist nächste Woche dann schon mehr zu sehen.

@all: Vielen Dank für eure gedrückten Daumen und sorry, falls ich irgendwen vergessen habe...

@me: ich versuche die WS noch so gut es geht zu verdrängen und jedes ziehen, was mal da ist auf das gespritzte hcg zu schieben. Weiß nicht, wie ich das schon wieder zwei Wochen durchhalten soll...

@Liste: BT am 17.6.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.21 12:59 von Anna1989.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 03.06.2021 15:17
Danke für eure Antworten 😍👍.

Ich habe jetzt nochmal recherchiert und auch meiner TCM-Ärztin geschrieben.
Sie sagte, ich könnt ruhig anfangen, bei ihr gilt die Regel:
Wenn die Blutung "normal" stark durchkommt vor 18h ist es Zt 1.
Außerdem bewirkt das Letrozol wohl nicht - anders als z.B. Menogon oder Pergoveris - dass die Blutung zwingend kürzer ist.
Meine Mens war ja die letzten Monate, seit ich die Kräuter nehme, nicht länger als 4 Tage. Davon nur 2 Tage stark, dann deutlich schwächer.

Also Mädels, ich bin dann mal in Stimu 🙋.

Melde mich, wenn es was Neues gibt.

Anna: Kopf hoch! Daumen sind weiter gedrückt!!!

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Sari93
Status:
schrieb am 03.06.2021 17:28
@Anna: naja das mit den Kosten ist so eine Sache. Der Transfer an Tag 5 kostet extra, aber es klang nicht so als hätte ich die Option das es früher geht. Ähnlich wie die PICSI, die kostet auch zusätzlich, aber eine wirkliche Wahl haben wir glaube ich diesbezüglich nicht. Ich hatte zumindest meine Bedenken geäußert und es hieß, naja wenn keine Spermien binden, dann hätte aber auch die Befruchtung nichts gebracht, da das nicht funktionieren würde.


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Anna1989
Status:
schrieb am 03.06.2021 18:11
@Sari: hmm na gut, das ist natürlich auch blöd. Wieviel kostet denn die blastokultur bei euch? Wir haben letzte woche die Rechnung von der blastokultur im April bekommen, waren 2068€ für 8 Eizellen inkl Vitrifikation der einen überzähligen Blasto. Fand ich schon echt heftig von den Kosten Achso!

@Aprilkind: Das hört sich toll an. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Veränderungen geholfen haben und
es nun wirklich die letzte Stimu ist und ihr danach euer Wunder in den Armen halten dürft.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 04.06.2021 00:26
Wow Anna, das ist ja ein heftiger Preis!
Kommt der auf die "normalen" Kosten der ICSI noch oben drauf? 😱

Bei uns kostet die Blasto-Kultur 600€, für maximal 5 EZ, so wie es wohl das Embryonenschutzgesetz vorschreibt.
Allerdings kostet die Blasto-Kultur für eine EZ genauso viel, wie für 5... 🙈
Eine Blasto einfrieren kostet ca 700€ und zwei dann 1.400€. Das finde ich schon sehr teuer.

Danke für deine lieben Worte. ❤️
Mal sehen, wie es laufen wird.
Ich soll ja nicht so hohe Ansprüche haben 🙈, so rät neben Snail auch meine TCM-Ärztin.
Ich versuche Schritt für Schritt zu denken.
Beginnend damit, dass ich mich in Sachen Tag-?-TF nicht festlegen werde.
Je nachdem, wie viele EZ sich zeigen und wie viele dann befruchtet sind.

Erstmal Letrozol 😬... und dann sehen wir weiter.
Ihr seht, ich bin bemüht!!! ✌️

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Anna1989
Status:
schrieb am 04.06.2021 07:30
Das ist sehr gut Aprilkind... Ich hab auch immer gern schon alles durchgeplant und bin dann genervt, wenn es nicht klappt. Richtig blöd eigentlich, also behalte deine guten Vorsätze bei🍀

Ja, die Blastokultur kommt auf die normalen Kosten oben drauf. Deswegen haben wir ja zu einer KK gewechselt, die 100% zahlt, sonst wäre es gar nicht finanzierbar.
Das Einfrieren kostet bei uns 500€ pro Blastozyste. Und die Kultur hat einen Preis, für egal wie viele und dann kommen Sachkosten pro Eizelle von 60€ ca dazu...
Wir hatten überlegt, für die blastokultur die Klinik zu wechseln, aber das hätte halt nur Sinn gemacht, wenn sie PNs eingefroren hätten... Die 8 befruchteten haben sie aber alle in die blastokultur gegeben, weil das letzte Mal aus 7 kryo-Pns nur eine recht schlechte blasto geworden ist. Sie meinten, dann könnten sie die 8 in der Kultur rechtfertigen... Und ein Wechsel lohnt sich auch erst beim zweiten TF, weil dann ja noch Kosten für den Transport etc drauf kommen.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   iorana
Status:
schrieb am 04.06.2021 09:09
Huhu ihr Lieben,

Auch wenn bei uns grad in Sachen Kinderwunsch nix passiert, les ich immer fleißig mit.

@Aprilkind: schön, dass es losgeht! Und du klingt so motiviert! 👍
Uns das mit den hohen Erwartungen kennt wohl auch jede von uns. Man hängt einfach so viel Herzblut und Hoffnung in diese Versuche!
Daumen sind gedrückt.
TCM ist akupunktur und so, oder? Was für Kräuter nimmst du da?

@Anna: Ach toll, dass erstmal alles gut geklappt hat. Wie vertreibt du dir denn sie Wartezeit?

@kate: gibt's schon was Neues von dir? Bei mir war es damals auch so, dass ich einen kleinen "Eckenhocker" hatte. Der Arzt hat immer ewig geschallt und auch immer gesagt, "da hinten, haben sie es gesehen?! Aber ich erwischt es nicht richtig" 🤷‍♀️ drück dir die Daumen, dass es bei dir auch so ist

@ bourgainvillea: Was machen denn deine kleinen Kämpferchen?

@ pustebluemle: wow, einen langen Weg seid ihr schon gegangen! Ich drück dir von Herzen die Daumen, dass der Sommer positiv für einschlafen verläuft.

@Sari: toll das ihr starten könnt! Irgendwie ist man froh, wenn es endlich weiter geht und mal was "richtig" passiert.
Sag mal, was ist eine PICIS? Warum ist die teurer? Und warum soll eine normale nicht reichen? Ich hab manchmal das Gefühl, dass es nur so klingt als hätte man keine Wahl.
In unserer Klinik weiß man vorher nicht, welcher Arzt einen betreut und der vom ersten Versuch, hat gar nichts gesagt, als wir sagten wir würden es gerne im natürlichen Zyklus probieren. Der zweite hat gemeint, kann man machen. Man kann aber auch vorsichtig ein bisschen stimulieren. " Warum nicht etwas nachhelfen, wo die Behandlung schon so teuer, für uns ist".
Es ist also einfach auch echt Arzt abhängig.

Ich find eh krass wie unterschiedlich die Preise so sind.
Für die letzte Insemination (ohne Fremdsperma und ohne Medis) haben wir etwas über 700 € Netto bezahlt. Weiß einer ob das so im Rahmen ist?
Würde mich ja schon interessieren...

Sagt mal, wie macht ihr das denn mit den Termine? Ich arbeite halbtags. 3 x vormittags, 1 x ganzer Tag. Morgens muss ich unsere Tochter zur Tagesmutter bringen.
Die kontrolltermine müssen eigentlich alle vormittags sein, dann kann ich aber eigentlich nicht mehr arbeiten gehen 🤷‍♀️
Beim letzten Termin konnte ich was rumschieben und 1x war ich nachmittags da. Das war aber eher ungünstig. Das hat die junge Ärztin mir nicht vorher gesagt, beim Termin ausmachen, sondern erst die ältere Ärztin während des Termins.
Wissen eure Arbeitgeber bescheid???
Weiß auch nicht wie ich es machen soll...

Und noch eine Frage: L-argenin, hat das eine von euch einfach so genommen? Oder nur in Absprache mit den Ärzten?
Ich würde gerne was für die schleimhaut tun. Ich glaub die ist nämlich immer nur ok...

So, heute ist mein freier Tag, da räum ich immer auf Elefant

Habt ein schönes Wochenende,
Liebe Grüße, iorana


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 04.06.2021 09:24
Iorana,
ich nehme chinesische Heilkräuter, die auf mich speziell abgestimmt sind.
Es geht um den Mensch als Ganzes in dieser Therapie.
Dabei werden Dinge berücksichtigt wie: emotionales Gleichgewicht, Stress, Verdauung, Zungendiagnostik, psychische Belastungen, Stimmung, Mens, Zyklus, evtl werden vorangegangene Behandlungen berücksichtigt, Zähne und Kiefer, Essgewohnheiten, Empfindungen während der Behandlungen... und vieles mehr.
Ich habe nun 3erlei verschiedene Mischungen bekommen.
A ist von Zt 1 bis 2 Tage vor TF
B ist für 2 Tage vor TF bis 3 Tage nach TF
C ist von 3 Tage nach TF bis BT.

Dabei wurde bei mir z.B. auch berücksichtigt, wo genau der größte emotionale Stressfaktor innerhalb einer Behandlung liegt. Ebenso wird der Aufbau und die Empfänglichkeit der SH behandelt, Krämpfe nach TF, Stress und Druck vor dem BT (Angst)...
Dazu gehe ich 2x die Woche zur Akupunktur.

Ich finde das Thema sehr interessant.
Und ich muss sagen, seit ich mit den Kräutern im Februar begonnen habe (eine Packung immer 1 Zyklus), geht es mir viel besser.
Z.B. schlafe ich wieder besser und das Ungleichgewicht innerhalb des Zyklus hat sich fast komplett gelöst. Ich habe mehr Kraft und Power für den Alltag. Bleibe insgesamt ruhiger usw.
Je nach Bedarf wird dann wieder eine neue "Mischung" rezeptiert, die ich dann bestelle und einnehme.
So wird quasi bereits 3-... Monate vor der Behandlung das Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt.

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 04.06.2021 12:06
Hallo ihr Lieben,

na, jetzt ist ja wieder richtig viel los hier. Habt ihr auch alle so tolles Sonnenwetter? Ich genieße das total - endlich! Sonne

Danke, dass ihr immer noch an mich denkt und nachfragt.
Den beiden Babys und mir geht es gut. Nach der Sturzblutung hat sich die Lage wieder beruhigt und ich bin zwar in permanenter Habachtstellung, aber eigentlich läuft es gerade gut. Ich hoffe einfach so sehr, dass nun endlich wirklich nachhaltig Ruhe einkehrt und ich mich mal ein bisschen innerlich entspannen kann.
Diese Woche waren wir auch zum Ersttrimesterscreening. Das war sooo schön!! Die beiden Süßen so lange bewundern zu können. Hach. Liebe
Keine Trisomien und Fehlbildungen erkennbar, alles super soweit. Nur das eine Baby, das sich auch immer versteckt, ist auffällig kleiner als das andere. Da dies von Anfang an so war, habe ich mir darüber nie Gedanken gemacht, aber da der Pränataldiagnostiker das nun etwas problematisch fand, mache ich mir natürlich auch so meine Gedanken... Es muss jedenfalls beobachtet werden und so habe ich Ende des Monats erneut einen Termin beim Pränataldiagnostiker zur Verlaufskontrolle. Ich hoffe einfach, dass das Kleine bis dahin weiter gut wächst und wir dann vielleicht ein bisschen Entwarnung bekommen. Ich meine, es sind ja zwei Individuen (zweieiige Zwillinge mit zwei Plazenten), da finde ich es eigentlich schon logisch, dass die nicht gleich groß und schwer sind, aber anscheinend ist die Differenz eben doch auffällig groß. Naja. Aber ansonsten war der Arzt begeistert und hat zwei perfekt entwickelte, gesunde Kinder gesehen - zumindest soweit das in diesem Stadium eben sichtbar ist.
Ach, und ein Outing gab's auch: Das kleinere Baby ist ein Junge und das andere ein Mädchen. Ein Pärchen also. Liebe

@Kate87: Dir ganz herzlichen Glückwunsch zur Zwillingsschwangerschaft! Ich drücke fest die Daumen, dass es so gut weitergeht. Bei uns war übrigens die eine Fruchthöhle auch von Anfang an deutlich kleiner - und das Baby ja nun auch, siehe oben. Aber beide quietschfidel! Achso, und Blutungen in der Frühschwangerschaft hatte ich ja auch - aber auch hier: den Babys hat das nichts gemacht. Ich finde also, das klingt wirklich super bei euch.

@Leli2020: Danke für deine Antwort im vorigen Piep. Es beruhigt mich zu lesen, dass die Blutungen bei dir irgendwann aufgehört haben (aktuell habe ich immer mal wieder Schmierblutungen) und es den beiden Babys und dir gut geht. Allerdings habe ich auch von deiner Gebärmutterhalsverkürzung gelesen im anderen Piep - das tut mir sehr leid. So ein Ärger! Ich hoffe, dass die strikte Bettruhe hilft und du am Montag eine erste Entwarnung erhältst. Darf ich dich fragen, wie lange du in deiner Schwangerschaft gearbeitet hast?

@Ladybird: So schön, von dir zu lesen!! Es klingt super mit dem neuen Traumhaus, dem anstehenden Urlaub und den guten Ergebnissen - das sind doch perfekte Voraussetzungen für den nächsten Versuch im Juli! Ich wünsche dir, dass du weiterhin gut abschalten kannst und werde dann in jedem Fall wieder mit dir mithibbeln!

@Anna: Das klingt super mit deiner schönen Blasto! Ich wünsche dir eine erträgliche Warteschleife mit positivem Ausgang!!

@Sari: Dir alles Gute für den Stimu-Start am Montag!

@Pustebluemel: Fühl dich ganz lieb umarmt! Kuss Ich denke an dich.

@Aprilkind: Juhu, es geht los!! Ich freu mich sehr Ich bin total gespannt! Bitte berichte fleißig, ja? Wir hibbeln glaube ich alle ganz doll mit dir mit. Bussi

Ganz liebe Grüße in die Runde,
Bougainvillea Blume


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Leli2020
Status:
schrieb am 04.06.2021 15:56
@ Bougainvillea:
Ich hab bis jetzt gearbeitet (hatte nur gerade zufällig Urlaub, heute 29 SSW).
Hatte auch vor bis Ende Juni in der Mischung homeoffice, 2 Präsenz-Vormittage zu arbeiten. Dürfte vorbei sein. Die Pränataldiagnostikerin wollte mich in der 22. SSW in Teilzeit-BV schicken. Ich hab es wegen meinem Modell abgelehnt, da ich eigentlich seit der 20 SSW im Liegen zu Hause arbeite.

Alles Gute für die weitere Schwangerschaft! Mein Pärchen entwickelt sich größentechnisch seit der 28. SSW und gewichtstechnisch seit der 20 SSW auseinander. Kopf hoch! Es sind eigenständige Gensätze und Geschwister entwickeln sich selten gleich...

@aprilkind: Daumen sind gedrückt für die Mini-ICSI!

@Anna: behalte einen kühlen Kopf in der WS. Auch dir drücke ich die Daumen!

@Sari: ich bin sehr gespannt wie du auf die Stimu reagierst. Dir auch alles Gute!

@all: schönes Wochenende!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Anna1989
Status:
schrieb am 04.06.2021 20:53
@Bougainvilla: Herzlichen Glückwunsch zum Outing, das hört sich doch alles wunderbar an. Und ein Pärchen ist doch auch toll. Ich wünsche dir, dass sich nun alles immer weiter entspannt und du eine lange, langweilige Schwangerschaft genießen kannst.

@Leli: Oh man, so eine Aufregung mit dem Gebärmutterhals. Hoffentlich beruhigt es sich mit Bettruhe, dass deine beiden Mäuse noch schön lange drin bleiben.

@Ladybird: Traumhaus hört sich toll an, drücke euch fest die Daumen, dass das klappt und ihr dann im Juli nach einem erholsamen Urlaub wieder voll durchstarten könnt und vielleicht schon schwanger einziehen könnt...

@Iorana: zu den Kosten von Inseminationen kann ich leider überhaupt nichts sagen, hatten nur eine in 2017. Glaube das waren nur so um 300-500€, aber sicher weiß ich es nicht mehr.

@me: hatte heute Vorlesung und war wunderbar abgelenkt. Aber jetzt, wo das Wochenende mit viel Freizeit vor der Tür steht hat man natürlich auch viel Zeit zu grübeln und in sich hinein zu hören. Das einzige "Symptom" was ich habe, ist das meine Brüste echt weh tun, tlw schon unangenehm aufm Bauch zu liegen. Denke das kommt vom HCG, denn das hatte ich sonst nicht. Und gestern war ich so müde, dass ich schon kurz nach acht aufm Sofa eingeschlafen bin, ist auch sehr untypisch für mich. Mal sehen, wie es so weiter geht. Ich denke ich werde wirklich erst am 16. Oder 17. Morgens testen. Da müsste das HCG abgebaut sein und der Test definitiv aussagekräftig sein, ist dann PU+19/20


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 05.06.2021 08:37
Guten Morgen Mädels,

ich melde mich mal kurz.
Heute morgen wurde mir der Unterschied zur "normalen" ICSI klar - man spürt nichts. ✌️😂
Heute Stimutag 3 und ruhe im Bauch 🤷.
Normal würde ich jetzt unter den Spritzen schon etwas Druck merken... 🙈
Kommt sicher etwas später noch.

Warten wir es ab.......

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Maju15
Status:
schrieb am 05.06.2021 11:16
Hallo zusammen winkewinke

Ich lese schon die ganze Zeit fleißig mit und versuche mich durch den Dschungel an Abkürzungen zu kämpfen grins

Danke für die Aufnahme in die Liste! Jetzt fühlt sich das Ganze tatsächlich etwas realer an. Leider haben wir als Reaktion auf unseren Antrag bei der Debeka nur ein Standardschreiben zurückbekommen, in dem Unterlagen gefordert waren, die wir schon hingeschickt hatten. Außerdem fordern sie eine andrologische Untersuchung meines Mannes, die aber ja eigentlich nicht notwendig ist. Das Spermiogramm ist ja in Ordnung und es geht nur um eine IUI. Laut unserem KiWuZentrum (und den Berichten, die ich hier im Forum verfolgt habe), ist es bei der Debeka ja nicht unüblich, dass sie den Prozess hinauszögern oder sogar Steine in den Weg legen… Das KiWuZentrum hat nun nochmal ein Schreiben aufgesetzt. Einen Termin beim Andrologen hat mein Mann dennoch am 1. Juli. Wir hoffen sehr, dass wir dann wirklich Mitte Juli starten können und es sich nicht verzögert.

@bourgainvillea und kate: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft Liebe Es gibt richtig Mut zu lesen, dass es bei einigen von „uns“ klappt. Ich wünsche euch beiden eine positive (und dann auch hoffentlich ruhige) Schwangerschaft.

@iorana: Uns steht die 1. IUI zwar noch bevor, aber die Kosten wurden bei uns auch mit knapp 700€ zzgl. Medikamente angegeben. Tja… und das Problem mit den Terminen während der Arbeitszeit habe ich auch. Ich bin Lehrerin und somit ist der Vormittag für mich eigentlich tabu. Deshalb hoffe ich, dass wir zumindest 2 Versuche in den Sommerferien haben werden. Danach bleibt mir nichts anderes übrig als zu fehlen – mal schauen, ob mal angekündigt (Arzttermine am Vormittag sieht die Schulleitung überhaupt nicht gern), mal krankheitsbedingt (bis zu 3 Tage ohne AU möglich). Es kommt aber für mich nicht in Frage, meine Schulleitung über den wahren Grund zu informieren. Ich habe sie bisher leider als wenig verschwiegen erlebt…

@Aprilkind: Deine Ausführungen zur TCM klingen total interessant. Tatsächlich rät auch unser KiWuZentrum auf der Homepage dazu. Werde es beim nächsten Termin mal ansprechen. Außerdem sind die Daumen für dich fest gedrückt.

Allen ein schönes Wochenende!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.05. - 06.06.21 Liebe
no avatar
   Sari93
Status:
schrieb am 06.06.2021 12:21
Hallo zusammen,

ich dachte ich melde mich schnell auch noch mal.

@Anna: also die Blasto-Kultur kostet etwa 400€, aber da steht nicht für wie viele das gilt. Ich hoffe einfach mal, dass dann damit alle befruchteten Eizellen gemeint sind. Einfrieren kostet bei uns 600€, ich denke auch für alle aber keine Ahnung, für das erste halbe Jahr und danach für jedes weitere halbe Jahr 150€, also wenn was übrig bleiben würde.

@iorana: Ja genau ich bin froh das endlich mal was "richtiges" passiert und nicht immer nur Untersuchungen. Eine PICSI bedeutet, dass die Spermien vor der Befruchtung in ich glaube Hyaluronsäure oder so geschmissen werden und nur die Spermien die daran binden verwendet werden. Angeblich filtert man so funktionsfähige und reife Spermien raus. Dadurch soll die Befruchtungsrate erhöht werden, da die anderen angeblich zur Befruchtung nicht taugen würden. Da mein Mann aber ja wirklich nur wenige, also 14 oder 18 Spermien an der Zahl hatte, haben wir Angst das keine mehr Übrig bleibt. Kosten technisch ist das verhältnismäßig günstig mit 150€.

@ Alle: Was wir jetzt überlegt hatten. Ein Versuch wird doch von der Krankenkasse erst ab Befruchtung gerechnet oder? Heißt wenn bei der PICIS keine Spermien übrig bleiben, hätten wir danach immer noch 3 Versuche. Gut klar meine Eizellen würden eingefroren werden und mein Mann würde noch mal Spermien abgeben und es würde dann versucht werden oder wir müssen doch die TESE noch machen.

@iorana:: Mit den Terminen wird bei mir auch schwierig zum Teil. Ich hab zwar Vorlesungen die nur online sind und meist auch nicht verpflichtend, aber an den Sachen, die nicht aufgezeichnet werden würde ich schon gerne teilnehmen. Ansonsten bin ich auch wie Maju an einer Schule neben bei tätig und habe Dienstags und freitags vormittags Unterricht, das geht eigentlich auch nicht. Aber ich habe jetzt auch gesagt, naja gut dann fehle ich halt jetzt mal.

@Aprilkind: na das hört sich ja gut an, wenn du noch nicht so viel merkst.

@Anna: ja am Wochenende muss man dann auch versuchen sich gut abzulenken.

@me: Periode lässt sich etwas Zeit, ich bin gespannt wann es los geht. Wenn bis morgen früh nix da ist, geht es ja doch erst am Dienstag los. Da müsste ich dann auch sehr kurzfristig meinen Unterricht absagen, damit ich zur Blutabnahme und Ultraschallkontrolle hin kann. Aber gut, kann ich halt nicht beeinflussen. Wäre ja auch zu einfach, wenn mein Zyklus sich mal bei entweder 28 oder 29 Tagen eingependelt hätte und nicht immer nach 2-4 gleichmäßigen Zyklen, dann immer irgendwelche Ausnahmen dazwischen schiebt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021