Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Impfen zur Steigerung von Th2 oder Senkung von Th1
avatar    Wölkchen***
Status:
schrieb am 29.05.2021 16:30
Hallo zusammen,

erstmal vorneweg: Bitte bitte bitte keine Diskussionen zum Thema Impfen oder nicht und Corona hier beginnen. Ich habe kein Interesse an solchen Diskussionen, ich habe wirklich eine spezielle Frage, die für mich sehr wichtig ist und VIELLEICHT kann mir jemand helfen.

Also erstmal zu mir: ich habe ein überaktives Immunsystem, welches sich durch einen Th1/Th2 Shift in Richtung Th1 zeigt. Dass heißt, mein Th1 ist viel zu hoch und mein Th2 viel zu niedrig. Generell sollten Th1 und Th2 sich in einer Balance befinden. Ist der Th2 Wert zu niedrig, wird das mit Fehlgeburten oder Implantationsversagen in Verbindung gebracht.

Schaut man sich nun meine Signatur an, würde das auf mich zutreffen.

Nur ein Versuch sticht etwas heraus. Der Versuch, bei dem es einen Herzschlag gab und der bis zur 9. Woche hielt. Alle anderen waren nur biochemisch bzw. endeten extrem früh (5./6. Woche). Und was ich leider erst jetzt festgestellt habe, nachdem ich mir meinen Impfpass angeschaut habe, ich wurde genau in diesem Versuch bei Stimubeginn gegen Tetanus, Polio und Co. geimpft. Zufall?!? Nach sooo vielen Versuchen? Ich glaube nicht. Ich glaube wirklich, dass die Impfung mein Th1 geschwächt hat und/oder Th2 gestärkt und es genau deshalb damals so lange gehalten hat. Was liegt da nun nahe? Sich vor dem nächsten Versuch wieder impfen zu lassen. Nur wirken alle Impfungen gleich? Google Suchen führen aktuell leider nur zur Covid Impfung um die es mir nicht unbedingt geht, weil ich eh nicht weiß, wann ich eine bekommen könnte. Aber eine normale Grippeimpfung vielleicht (werden die aktuell überhaupt angeboten?).

Ich weiß, meine Fragen sind sehr spezifisch, aber vielleicht hat jemand schon mal das gleiche erlebt oder kennt sich mit dem Wirkungsmechanismus von Impfungen auf das Immunsystem aus und ob unterschiedliche Impfungen auch unterschiedlich immunologisch wirken?

IVIGs haben bei mir bisher nicht geholfen, habe aber auch wenige Infusionen bekommen.

LG Wölkchen


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.05.21 16:32 von Wölkchen***.


  Re: Impfen zur Steigerung von Th2 oder Senkung von Th1
no avatar
   LindaSt
schrieb am 01.06.2021 11:05
Hi,

ich habe genau das gleiche: Th1/Th2 Shift in Richtung Th1. Ich hatte 2 MAs und 2 biochemische bevor ich mit Cortison schwanger geblieben bin. Natürlich weiß man nicht, ob es geholfen hat oder es nur ein Zufall war. Aber ich habe mittlerweile drei Kinder, Kinderwunsch ist abgeschlossen. Cortison legt das Immunsystem flach, wird zum Beispiel bei Transplantierten verabreicht, damit deren Immunsystem das Fremdorgan nicht abstößt. Es macht also für mich schon Sinn.

Mit der Impfung habe ich keine Erfahrung. Ich wurde das letzte Mal vor mehr als 10 Jahren geimpft. Also alles noch vor dem Kinderwunsch. Ich kann mir schon vorstellen, dass eine Impfung das Immunsystem "ablenkt". Es wird auch behauptet, dass Frau leichter schwanger werden kann, wenn sie ein Infekt hat. Da ist das Immunsystem auch mit anderen Sachen beschäftigt. Ob nun verschiedene Impfungen unterschiedlich immunologisch wirken, und zwar in deinem speziellen Fall, wird dir keine sagen können. Ich habe noch aus dem Studium in Hinterkopf zu Immunologie den Satz vom Prof zu Beginn: "Immunologie ist eins der Fachgebiete, in dem es noch sehr viele Lücken gibt. Vieles ist nicht klar, unerforscht oder verwirrend."

LG Linda


  Re: Impfen zur Steigerung von Th2 oder Senkung von Th1
avatar    Wölkchen***
Status:
schrieb am 18.06.2021 19:20
Danke Linda. Cortison habe ich gefühlt schon 1000x ohne Erfolg genommen. Daher gehen meine Gedanken schon einen Schritt weiter.

Ich werde mich jetzt die Tage gegen FSME impfen lassen und 2-3 Wochen später einen Blasto-Transfer haben (habe noch 2 eingefroren).

Danach kann ich ja berichten, ob meine Taktik die Richtige war grins Ich gehe jetzt einfach nach MEINEM Gefühl, ich habe eh nichts mehr zu verlieren…




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021