Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Insemination an 2 Tagen hintereinander?
no avatar
   Unwissend
schrieb am 13.05.2021 17:28
Hallo,

wie ist eure Meinung / Erfahrung zur Insemination.

Wir haben den Vorschlag bekommen, dass der Eisprung ausgelöst wird und man an zwei Tagen hintereinander die Insemination durchführt.
Somit würde man gleich zwei Proben verwenden.

Habt ihr das auch so gemacht?

Wir dachten, dass wir nur eine Probe je Zyklus nutzen, da ja Sperma eigentlich paar Tage in den Eileiter hält.

Hmm, welcher Weg ist der beste?


  Re: Insemination an 2 Tagen hintereinander?
no avatar
   rocollix
schrieb am 13.05.2021 18:07
Kann nichts dazu sagen, ob es sinnvoll ist. Bei mir hat die Insemination leider nichts gebracht (vermutlich altersbedingt).

Habe aber gelesen, dass kryokonservierte und für die Insemination aufbereitete Spermien angeblich nicht so lange überleben wie frische.

Zitat

Washed sperm is supposed to only live for 6-12 hours, but sometimes as long as 24 -- not nearly as long as sperm can live in fertile cervical mucus (sperm can live up to 5 days in fertile mucus, 2-3 days being pretty common). This is why timing is so important.

In addition, current research indicates that washed sperm can live 24-72 hours; however, it does lose potency after 12-24 hours. Another issue with IUI is that the sperm can keep on swimming beyond the fallopian tube, so the ideal window is really within 6-12 hours of the egg being released.

Quelle: Labormitarbeiter


Das könnte der Grund für den Vorschlag sein.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.05.21 18:28 von rocollix.


  Re: Insemination an 2 Tagen hintereinander?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 13.05.2021 23:00
Hey, ich würde es mir überlegen. Denke, der Weg ist nicht der Schlechteste. Man hat ja bei GvnP auch nicht nur einmal Sex.
Zahlt ihr dann auch nur eine IUI oder gleich den doppelten Preis?
Wenn das so ist, würde ich es mir überlegen.

Ist das eure 1. IUI?
Wenn ja, würde ich den herkömmlichen Weg mit einer Insemination wählen.
Ist es die x-te, dann würde ich es ausprobieren.
Man muss sich eben immer überlegen, ob es Geldmacherei ist, oder nicht.

Alles Liebe ❤️

Aprilkind 💕


  Re: Insemination an 2 Tagen hinteireinander?
no avatar
   iorana
Status:
schrieb am 14.05.2021 12:44
Hallo,

Tja, Arzt bin ich nicht, aber für mich macht das irgendwie keinen Sinn.
2 Insemination würden für mich nur Sinn machen, wenn ihr den Eispeung nicht auslöst 🤔 oder es eventuell sein kann, dass er trotz auslösen schon selbstständig früher startet. Oder hab ich jetzt auch einen Denkfehler?
Bei uns ist es so, dass unsere Klinik immer auslöst (damit sie die größt mögliche sicherheit haben den richtigen Zeitpunkt zu treffen).
Ich löse also aus und ich meine 36 Std. Später ist dann immer die Insemination. Wobei ich bisher erst 3 Versuche hatte. Bin also auch nicht mega erfahren.

Für mich klingt es nach Geld macherei. Kann mir nicht vorstellen, dass ihr nur 1 Insemination bezahlen müsst, wenn zwei gemacht werden, oder lieg ich da falsch?

Liebe Grüße, Iorana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021