Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Abort?
no avatar
   Wiesenblume12
schrieb am 10.05.2021 19:59
Hallo, ich habe bereits ein Kind, dass durch clomyifen entstanden ist. Es musste 4 Wochen zu früh geholt werden, da ich einen Krampfanfall hatte. Keiner kann sagen warum. Ich hatte eine ss Diabetes und Blutdruck. Zum Zeitpunkt des Krampfanfalls war alles in Ordnung. Plazenta war in Ordnung. Ich hatte mal einen Krampfanfall mit 18 Jahren. Dann nichts mir. Zur Geburt war ich 33 Jahre alt. Ich würde untersucht. Es wurde nichts gefunden.

Nun möchte ich gerne ein weiteres Kind und bin gerade auch schwanger. Ca. 9 Wochen. Es war spontan entstanden. Habe höllisch Angst vor der Schwangerschaft. Würdet ihr deswegen abtreiben?

Ich weiß es hört sich dumm an... ich möchte aber für meine Familie da sein.


  Re: Abort?
no avatar
   sonjaso
schrieb am 10.05.2021 21:22
Liebe Wiesenblume12,

wenn ihr euch ein weiteres Kind wünscht, würde ich mir in deiner Situation professionelle Hilfe holen. Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe einen Therapeuten der auf traumatische Erfahrungen in Schwangerschaft und Geburt spezialisiert ist, der dir helfen kann mit der Angst umzugehen? Denn die Angst scheint ja sehr bestimmend, wenn du dir über solche Schritte Gedanken machst, ich glaube da kommt man alleine nicht raus.
Ein Abbruch wäre eine weitere Belastung für die Seele, vielleicht kannst du dir sagen, ich bearbeite lieber diese eine Baustelle und versuche sie mit Hilfe zu überwinden bevor ich dann noch eine weitere habe?
Aber die Entscheidung kannst nur du treffen.

Ich wünsche dir eine große Portion Mut und liebe Menschen, die dich unterstützen!

sonjaso




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021