Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nahrungsergänzung Vitamine und co. vor/ bei IVF Hilfe
no avatar
   Sid1987
schrieb am 08.05.2021 17:15
Hallo,

Ich habe mich lange nicht mehr mit Nahrungsergänzung befasst und leider vieles vergessen.

Ich bin 33, habe Endometriose, Schilddrüsenunterfunktion, und leicht erhöhte Killerzellen im Blut.
Vor einigen Jahren hatte ich einen ausgeprägten Vitamin D Mangel.
Ich hatte nie viele Eizellen, und auch die Qualität war nicht besonders und neige zur Überstimmulation
Auch für die Höhe der GB Schleimhaut würde ich gern nachhelfen.
Der zweite Versuch ist am Ende Juni geplant.


Folsäure 5mg wurde von meiner Kiwu aufgeschrieben
L-Thyroxin 125 bekomme ich auch, sonst nehme ich bisher nichts wirklich regelmäßig

Ich esse so ziemlich normal und lebe nicht vegetarisch oder vegan


Ich hätte folgendes vor zu nehmen

Ubichinol 100mg täglich ? ( bin noch auf der Suche nach einem Produkt)

Vitamin D (zusammen mit Vitamin k)
dachte ich an 40000 als Einmaldosis in der Woche
Wieviel Vitamin K sollte ich dazu nehmen?


EPA und DHA: hier fehlt mir noch die Dosierung
(Man soll ja Omega 3 erhöhen und 6 senken?!)

Was könnte mir denn noch helfen ? Ich möchte natürlich wirklich nur notwendiges nehmen und auch in der Dosierung die mir nicht schadet, da ich ja nicht weiß wo ich einen Mangel habe, leider wird vorher nichts mehr getestet...

Es wäre wahnsinnig nett wenn mir jemand helfen kann der sich auskennt, auch gern privat


  Re: Nahrungsergänzung Vitamine und co. vor/ bei IVF Hilfe
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 08.05.2021 17:22
Ich sehe gerade das ich mich nicht angemeldet hatte. traurig Also wenn privat dann hierrüber. Danke


  Re: Nahrungsergänzung Vitamine und co. vor/ bei IVF Hilfe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 08.05.2021 19:21
Ich würde testen gehen davor, auch wenns auf eigene Kosten ist.

Ich würde KEINE FOLSÄURE nehmen. Wieso sollst du überhaupt soviel nehmen?
Klingt nach falscher MTHFR Behandlungn das wurde mir nämlich auch falsch von einer Kiwu geraten.
Nimm Folat, das ist die natürliche Form, 800ug reichen da völlig. 400ug wäre auxh gut, wenn du dich sobst gemüsereich ernährst.
Am besten in einem B-Komplex. B12 brauchst du ja auch usw

Für die Schilddrüse brauchst du Jod (auch für die Schwangerschaft ganz wichtig!), Selen... iwas anderes war noch.

Eisenstatus würde ich machen und schauen dass deine Speicher gefüllt sind, bevor es losgeht. Mind. 100ng Ferritin wäre gut.
Ich hatte zb nur 66ng und jetzt Ende Schwangerschaft ist alles leer und ich muss Eisen supplementieren und das ist leider nicht sehr angenehm.

Vitamin D und K2 würde ich lieber täglich nehmen. K2 soll man glaub ich nicht auf einmal so viel (bin aber nicht sicher). Bis zu 10.000 IE Vit D pro Tag sind safe in der Schwangerschaft. Allerdings gehört da dazu aber auch 600-800mg Magnesium.
Würde aber den vit D spiegel testen lassen.

Zink, auch ganz wichtig für die Furchtbarkeit, aber ohne Wert immer schwer.

Ich nehme auch Lebertran, da ist dann Vit A, E, D, K2 und auch Omega 3 drinnen. Habs aber nicht ganze Schwangerschaft durch, je nach Übelkeit zwinker.


Hoffe hab nichts vergessen!


  Re: Nahrungsergänzung Vitamine und co. vor/ bei IVF Hilfe
no avatar
   Realist
schrieb am 10.05.2021 23:14
Die Hinweise von milli2020 sind alle gut.
Ich würde ein paar Euro investieren und die aktuellen Werte bestimmen lassen für Vitamin D, Omega 3 und Zink/Selen/Magnesium. Entweder beim Arzt oder es gibt da auch gute Selbsttests aus der (Internet-)Apotheke.
Wenn du genau weißt wo du stehst kannst du noch zielgerichteter supplementieren.
Das Auffüllen dauert aber einige Zeit, könnte gerade noch so bis Ende Juni noch reichen.

Um dem Körper beim Entgiften zu helfen ist Zeolith bzw. Zeolith-Bentonit super. Ist fein vermalenes Gestein und bindet Giftstoffe im Körper. Nimmst du es abends hilft es beim Entgiften (u.a. der Leber). Schöner Nebeneffekt: Versorgt dich mit Silizium und sorgt damit für schöne Nägel und Haare/Haarfarbe.
Wenn du allerdings zu wenig trinkst kann es zu Verstopfung führen.

Zu
Zitat
Sid1987
Auch für die Höhe der GB Schleimhaut würde ich gern nachhelfen.
versuche es mit schleimlösenden Hustensaft. Der wirkt auf alle Schleimhäute im ganzen Körper und kann beim Aufbau und "Oberflächenstruktur" u.U. unterstützen. Größenordnung: 5-10 Tage vor dem Eisprung bis 2 Tage danach nehmen.


  Werbung
  Re: Nahrungsergänzung Vitamine und co. vor/ bei IVF Hilfe
no avatar
   Sid87
Status:
schrieb am 11.05.2021 17:22
Vielen Dank für eure Antworten. Ich hab jetzt erstmal ein paar Sachen eingekauft. Ich hoffe ja das die Klinik bevor es los geht auch noch irgendwas testet. Meine ganzen Werte sind halt einfach schon ziemlich alt.
Ich warte jeden Tag auf den Behandlungsplan damit ich einen Termin ausmachen kann.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021