Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wieder da mit WS Koller😖
avatar    AnSue
Status:
schrieb am 04.05.2021 14:24
Hallo ihr Lieben!
Da bin ich wieder. Nach unserer 3. ICSI stecke ich tief im WS-Koller. PU war am 26.4., TF am 30.4. von einem 9- und einem 16-Zeller. Heute also PU+8, TF+4, Ovitrelle +10. Nun bin ich gestern Morgen mit der Testreihe gestartet. 10er 0815-Test war negativ, der 10er vom DM gestern Nachmittag und heute Morgen auch. Nun kam gerade der Clearblue 10er an und ich konnte es nicht lassen... hauchzart, aber eindeutig positiv. Daraufhin hab ich noch nen 10er vom dm gemacht. Auch ne gaaaaanz zarte Linie. Aber meistens zeigten meine Tests mit Mittagsurin deutlicher an.
Auch wenn der HCG-Rechner sagt, dass die Ovitrelle raus sein müsste, weiß ich, dass es noch Reste sein können. Ich erwarte auch kein: "Nein, du bist definitiv schwanger!" o. ä. von euch. Ich weiß, dass es alles und nichts heißen kann. Und warum soll es ausgerechnet jetzt - bei unserem wahrscheinlich letzten Versuch - klappen? Es hat ja vorher auch nie geklappt.
Es tut einfach gut, sich alles von der Seele zu schreiben und zu wissen, ihr versteht zu 100% wie es mir geht.
Liebe Grüße
Eure An


  Re: Wieder da mit WS Koller😖
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 05.05.2021 02:20
Hallo AnSue,
ich hatte mehrmals im letzten Versuch Glück zwinker
Bis zu unserem 1. Sohn hatte ich 9 ICSIs, du kannst es in meiner Signatur nachlesen. Aus dieser 9. ICSI blieben 6 Blastos. Danach sollte Schluss sein. 1. Kryoversuch brachte uns unseren Sohn.
Unser 2. Sohn entstand wundersamerweise in der 1. Geschwister-ICSI, was gar nicht geht, weil 1. ICSIs ja nur bei anderen funktionieren Ich wars nicht
Und dann hatten wir noch die 4 Blastos von Sohn 1 und wünschten uns ein weiteres Kind. Der letzte Kryoversuch, der das absolute Ende sein sollte, klappte und ich wurde schwanger. Leider endete die Schwangerschaft schnell in einer FG.
Also rangen wir uns doch nochmal durch und begannen mit ICSI. Die ersten beiden liefen so schlecht mit so wenigen Spermien und Chancen, dass wir beschlossen, es dabei zu belassen. Dennoch entstanden Sohn 3 und 4, die heute 9 Monate alt sind.

Du siehst, letzte Versuche können durchaus funktionieren.
PU+8 und Ovittelle+10 würde ich bei mir ganz sicher von einem Spritzenrest ausgehen, weil ich weiß, dass die Ovitrelle bei mir bis zu 12 Tage nachweisbar ist. Und vor PU+9 habe ich nie positiv getestet, selbst nicht mit exorbitant hohen Zwillingswerten, die ich 2012 hatte. Und leider hat auch PU+9 außer mir die zweiten Linien niemand sehen können ROFL

Das Gute ist, dass dieser Spritzenrest ja nichts über eine Schwangerschaft aussagt. Also schön weiter testen, wenn deine Nerven das aushalten. Ich hab immer gern, viel und früh getestet. Aber es war ein einziger Nervenkrieg, das muss ich schon zugeben.

Däumchen sind gedrückt
Juna




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021