Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.05.2021 08:54
Warteschleife beten Viel Glück!



In Stimu/ Behandlung Arzt

Kate87__________________________2. IVF, Blasto DET, TF 08.05.
Marie1910______________________ 1. Mini-ICSI, 1. Folli-Tv?


Warten auf Stimubeginn/ Behandlung Ich bin konfus

Snail-on-the-road________________7. IUI/ 2. IVF, 10.05. Abstrich Mikrobiom, 17.06. Gespräch Dr. Würfel
Glitzerstaub_____________________2. IUI, Spendersamen, Mai?
Peppalapipp____________________ 2. IUI, Mai
Amelie83_______________________ 3. ICSI, Spendersamen, Juni?
Nicole K aus E__________________ 1. ICSI, Juni?
Sari93__________________________ 1. ICSI, Juni
MeinkleinesAprilkind ____________1. Mini-ICSI, Juni/Juli
Küstenkind______________________3. ICSI, Ergebnis Biopsie?
iorana__________________________ 2. IUI, Spendersamen, ?
Ladybird1984___________________ 2. IVF oder 1. IVF/ 2. Kryo?
Kinderwunsch30686____________ 1. ICSI, ?
milhetmama____________________ 3. ICSI, ?
Zara86__________________________3. IVF, ?


später geplante Behandlungen Ich hab ne Frage

Anitram83______________________ 1. ICSI/ 1. Kryo oder 2. ICSI
Her-Mina________________________2. ICSI
kadi89__________________________ 1. IVF/ 1. Kryo oder 2. IVF
Katja1985_______________________1. IVF
Lenulila_________________________ 4. IVF, Herbst
Madame Sorgengeist____________6. IVF/ICSI
monlu__________________________ 5. ICSI
Nadream123____________________2. ICSI
Nanawy_________________________2. IUI
Pustebluemel___________________ 5. ICSI/ 1. NC-ICSI, vorher HSK?
Rolli86__________________________2. ICSI/ 3. Kryo
UnserWunschKind2013__________3. ICSI/ 2. Kryo oder 4. ICSI
wiwipooh_______________________ 3. ICSI, Gespräch neue KiWu 22.04.


frisch positiv getestet Elefant

Bougainvillea____________________4. ICSI, Blasto DET, 2. US 19.04. schwanger 👶 (🌟 9. SSW)
Gamora83______________________ spontan schwanger BT & US 01.03.
dorcca__________________________5. ICSI/ 1. Kryo, Blasto SET schwanger 👶
Joela___________________________ 2. NC-IVF, 7-Zeller+8-Zeller DET schwanger
cs85____________________________4. ICSI/ 1. Kryo, 6-Zeller DET schwanger 👶
Leli2020________________________ 2. ICSI, 8-Zeller DET schwanger 👶 👶
Sophie94_______________________ 2. IVF, Blasto DET schwanger 👶
Sitael___________________________1. ICSI, 8-Zeller DET schwanger
mimu6a_________________________1. Mini-ICSI, 4-Zeller+10-Zeller DET schwanger 👶
wunsch2015____________________ 1. ICSI, 1. Kryo, 8-Zeller + frühe Morula DET schwanger 👶
milli2020________________________5. NC-IVF, frühe Morula SET schwanger 👶


Infos zu anderen Schwangeren findet ihr im SS-Forum! An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch von uns allen!Liebe


wir trauern...

... um Nadream's 🌟 7. SSW (April '21) 😔

... um Her-Mina's 🌟 5. SSW (Februar '21) 😔

... um Kadi's 🌟 ? SSW (Dezember '20) 😔

... um Margerritta's 🌟 8. SSW (November ´20) 😔

... um Snail's 🌟 7+0 (November '20) 😔



@an alle Neuen: Herzlich willkommen!

Wer mit aufgenommen werden möchte oder Änderungen hat, postet bitte im Thread mit @liste.

Mädels, die länger inaktiv sind und sich nicht mehr melden, werden nach einiger Zeit aus der Liste genommen. Dies dient lediglich einer besseren Übersicht und erfolgt ohne böswillige Absicht. knutsch


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.21 16:16 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.05.2021 09:55
Guten Morgen Mädels,

nun habe ich mal wieder ein Bisschen Zeit zu schreiben.
Die letzte Woche war irre anstrengend für mich - sicher noch Folgen der OP.
Aber nun soll es wohl besser werden.

@Bougainvillea:
Wie geht es dir? Ich finde, Peppa hat es so schön geschrieben und ich denke die ganze Zeit über ihre Worte nach. Es ist wirklich wahr. Mein Sternchen ist auch irgendwie immer präsent.
Natürlich in den letzten Jahren immer sehr intensiv, denn es will ja nicht klappen traurig. Das macht mich immer traurig, andererseits lässt es mich auch immer wieder aufstehen und weiterkämpfen, denn es hat mir gezeigt, dass es geht und ich weiß, wofür ich diesen Kampf durchstehe... knutsch
Wann hast du wieder US?
Ich denke viel an dich!!!

@Nadream:
Wie geht es dir? Auch bei dir bin ich sehr viel. Ich hoffe, du hast alles körperlich hinter dir? Es ist einfach so hart und der Gedanke, dass man WIEDER von vorne anfangen muss, tut weh und nimmt einem die Luft zum Atmen. Jedenfalls geht/ ging es mir immer wieder so.
Ich wünsche dir viel Kraft und denke ganz viel an dich.

@Trulla:
Schön, dass dein US so gut gelaufen ist. Ich drücke dir die Daumen für morgen! Eine gute PU und eine tolle Befruchtungsrate wünsche ich dir.

@Kate:
Auch dir wünsche ich alles Liebe für die PU morgen! Bin schon ganz gespannt auf eure Ergebnisse smile!

@Marie:
Bei dir müsste es doch auch bald soweit sein. Melde dich mal bei uns smile.

@me:
Langsam steigt dieses komische Gefühl wieder in mir hoch. Ich kann es nicht erklären. Irgendwie empfinde ich keine Freude, wenn ich daran denke, dass es in ca 4 Wochen schon weiter geht.
Mein Mann und ich haben uns auf den Juni geeinigt.
Meine Schwester heiratet im Juli und wir müssten direkt nach dem TF losfahren. Natürlich wäre es eine super Ablenkung in der WS bei meiner Familie zu sein, allerdings müsste ich die ganzen Medis (Prolutex etc.) für die WS verstecken und mich immer heimlich spritzen. Das ist ja dann auch immer Stress....

Meine TCM-Ärztin hat mich gestern leicht verwirrt.
Ich hatte ihr alle Befunde zugesandt und sie hat gestern geantwortet.
Sie rät uns plötzlich doch zur "normalen" ICSI, anstatt der Mini-ICSI Ohnmacht.

Auf meine Nachfrage, wieso sie das plötzlich so sieht, schrieb sie, dass das Frustrationspotenzial bei einer Mini-ICSI sehr viel höher sei. Ich verstehe das so, dass sie denkt, wenn man eine Mini-ICSI macht und es nicht zum TF/ zur Schwangerschaft kommt, dann hat man nichts mehr in der Hinterhand (Kryo).
Aber wenn wir mal ehrlich sind, ich habe bereits 6 ICSI hinter mir und nur 1x was zum Einfrieren gehabt. Ich finde es im Übrigen sehr viel frustrierender, für eine normale ICSI 6.500€ zu bezahlen und wie beim letzten Mal an Tag 2 nur noch 2 Embryonen (von ursprünglich 12 EZ!!!) übrig zu haben, als mit einer Mini-ICSI das selbe Ergebnis zu haben und dafür 2.000€ zu bezahlen.

Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht....???
Weitere für mich sehr wichtige und nicht zu ignorierende Argumente sind:
- bessere EZ-Qualität
- weniger Strapazen für den Körper
- bessere Belastbarkeit während der Stimu und nach PU
- bessere Einnistungsraten
- weniger hohe Hormongaben

klatschen

Sagt mir doch mal eure Meinungen dazu smile.

Außerdem habe ich ihr die Bilder der OP auch geschickt. Auch sie sieht keine Endo!!!! autofahren
Sehr cool!!
Nun kann auch ich es glauben smile.

Und noch was: Sie vermutet, dass ich im Kryozyklus besser schwanger werden kann. Begründung: Die SH ist im natürlichen Kryozyklus nicht so mit FSH "geflutet" und kann sich ungestört aufbauen. Noch ein Hinweis, wieso ich wahrscheinlich echt mal Menogon oder Puregon ausprobiere.
@Snail: Da ist doch kein FSH drin, oder? Im Pergoveris ist es ja mit drin. Oder habe ich nun einen Denkfehler?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten.

Einen schönen Sonntag euch allen,

liebe Grüße Aprilkind

NACHTRAG: Ich habe tatsächlich einen Denkfehler: FSH ist in allen Medis zur Stimu drin. In Pergoveris dann noch zusätzlich LH.
Also ist es bei Mini-ICSI dann so, dass die SH nicht so stark mit FSH geflutet ist, weil man einfach weniger spritzt?! Denkfehler behoben? Ich verneig mich

Und im natürlichen Kryozyklus habe ich dann nur das körpereigene FSH, was aber im Vergleich zur Stimu natürlich um ein Vielfaches niedriger ist.... HMM....

LG


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.21 10:08 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 02.05.2021 13:45
Hallo Mädels,

@Kate/Trulla: Viel Erfolg morgen und ich wünsche euch eine entspannte PU!

@Bougainvillea/Nadream: Ich denke weiter sehr viel an euch. Fühlt euch fest umarmt.

@Aprilkind: Meine Meinung zu den Fragen kannst Du Dir ja schon denken. Ich habe immer hoch stimuliert, um Kryo zu haben, hat nie funktioniert. Genau wie Du sagst, wenn am Ende das Ergebnis 1-2 befruchtete Eizellen für den Transfer übrig bleiben, ist das genauso viel wie bei Mini-ICSI. Der finanzelle Aspekt ist gar nicht so entscheidend, sondern eher, was die Stimu mit mir, meinem Körper und auch meiner Beziehung macht. Zum Thema Medis: wenn Du darauf verzichten willst, die GM mit FSH fluten willst, dann mach eine Mini-Stimu nur mit Letrozol ... da ist kein FSH drin, sondern irgendwas, was die körpereigene Produktion anregt und Du nimmst auch das ja nur von ZT3-ZT7, so dass wirklich alles Eigenproduktion ist, was bis zur PU noch produziert wird. Da ist es bis dahin auf dem natürlichen Level wie im Kryozyklus angekommen. Ich gehe an eine Mini-ICSI auch anders ran, wenn es eben nur 1 Folis ist, auch gut, alles über einem ist ein Bonus. Es ist einfach wie im natürlichen Zyklus. Klar kann es nicht zum Transfer kommen, aber im natürlichen Zyklus wird ja auch nicht jedes Ei befruchtet. Also, ist da nichts verloren. Und man muss sich denke ich, vorher im Klaren sein, wenn der Foli sich nicht gut entwickelt während der Stimu, dass man eben auch mal auf eine PU verzichtet. Es fühlt sich halt auch während der gesamten Stimu nicht danach an, ich merke nichts davon und ich komme meist nur 1x vor der IUI zum US. Für den Körper ist es einfach viel weniger belastend. Ich hab ja nur 1x mit Pergoveris in der Kombi stimuliert, hab aber noch was im Kühlschrank und wenn die Impfung rum ist, das Mikrobiom saniert ist, werden wir auch das nochmal probieren. Aber Menogon ist genauso gut wie Pergoveris, nur billiger - sagt zumindest meine Ärztin.

@Peppalapipp: Das klingt sehr interessant. IVIGs sind Immunglobuline, da bin ich keine Expertin ... aber jemand hier hat das im letzten Zyklus gemacht. Vom Prinzip wirkt es wie Intralipid, also auch zur Unterdrückung des Immunsystems. Intralipid als Infusion kriegt man 2x pro Woche ab Stimu-Start bis Ende WS, IVIGs nur zweimal überhaupt in Stimu/WS. Intralipid ist sehr viel günstiger, meine Ärztin hält deshalb nichts von IVIGs, da der Effekt von beidem gleich ist, ihrer Meinung nach. Die Kontrolle des Cortison finde ich interessant, auch wenn ich 20mg ganz schön viel finde, mehr als 10mg hab ich nie genommen. Hast Du Nebenwirkungen davon? Nimmst Du dann die Tagesdosis morgens, abends, verteilt?

@me: Von Candida wie Pipalapipp kann ich jetzt auch berichten, war aber zu erwarten. Durch das ganze Antibiotikum war die Scheideninfektion ja nur eine Frage der Zeit, das haben sowohl die Vaginalzäpfchen bzw. Flora+ wohl auch nicht mehr verhindern können. Morgen geht es mit Anibiotikum Nr 3 weiter und natürlich steht der Impftermin an. Bin jetzt einfach froh, dass das alles so zeitlich gut hingehauen hat. Damit ist zwar klar, dass ich meine rote Linie überschreiten werde (40 und schwanger, sonst Schluss), aber das ist jetzt einfach den Umständen geschuldet und irgendwie glaube ich ja dran, dass ich noch eine Chance kriege, auch mit 40. Ich könnte es mir aber auch nicht verzeihen, ungeimpft schwanger zu werden und es dann zu verlieren, sollten wir das Glück doch nochmal haben, weil ich mich in der Schule anstecke.

Lg und einen schönen Sonntag
Snail


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 02.05.2021 18:00
Liebes Aprilkind!

Der für mich größte Vorteil bei NC-ICSi oder Mini- ICSi war, es kann sofort weitergehen. Ich habe ja 5 NC Versuche gebraucht für die jetzige Schwangerschaft und das in 5 Monaten. Hätte ich da jedes Mal Pausen dazwischen gehabt, wäre ich jetzt noch nicht schwanger.
Ich für mich habe den Weg bevorzugt. Im Endeffekt wars jetzt nicht soooo viel anders, als hätte ich normal Sex gehabt und jeden Zyklus gehibbelt (von den Kosten mal abgesehn Zunge rausstrecken)
Sehr gut fand ich auch, dass die Punktion ohne jegliche Betäubung möglich war. Und es war echt aushaltbar!

Würde (und werdezwinker) ich immer wieder machen zwinker.

Und von der Ausbeute her hatte ich 100% Blastos beim letzten Versuch 3 von 3, bei der normalen hatte 3 an Tag 5 von 12.. (2 gabs an Tag 6 noch dazu, aber die sind dann eh nichts geworden).
Wenn die Prognose einer netten Kiwu Tante bei mir stimmt, hätten sie wohl nur 5 befruchtete Eizellen bei mir gewinnen können und da sagt man ja ca 50% ist gut, das wär auch nicht mehr gewesen.
Also denke ich die Qualität ist sicher auch ein Punkt! War fast 5 Jahre älter, sch*** AMH und hatte an Tag 5 genau gleich viele Blastos.

Hoffe ich konnte ein bisschen Unterstützung bringen smile.

Man darf halt leider auch nicht sagen, 1mal machen und nichts mehr. 3-4 mal wäre zumindest schon nicht schlecht.

Alles Liebe,
Milli


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 03.05.2021 06:55
Liebe Milli,
danke für deine Antwort.
Ja das dachte ich mir auch schon.
Wir werden nicht jeden Monat eine Mini-ICSI machen können. Weder finanziell, noch beruflich.
Also werden wir immer 1-2 Monate Pause machen und dann geht es weiter.
Außer bei Abbruch vor der PU, wobei ich ja immer gut auch auf niedrige Dosen Stimu angesprochen habe.

Als vorläufige Grenze haben wir uns 3 Versuche gesetzt.
Irgendwann muss es ja auch mal gut sein 😲.

Mal sehen, wie es laufen wird.
Wie findest du die Kombi Letrozol plus Menogon?

@Snail:
Danke auch dir für deine Einschätzung! Ich finde es immer sehr beruhigend, deine Erfahrungen mit gerade Letrozol (!!!) zu erfahren.
Wie viel hast du denn genommen?
Habe gehört, dass man unter 2,5 - 0 - 2,5mg wohl eher nur einen Follikel produziert.
Deshalb gibt man dann also das Menogon dazu?!
Oder nimmt man dann einfach mehr Letrozol dazu?

Hätte gerne 4 Follikel, das wäre ganz prima.
Meinen aktuellen AMH kenne ich ja nicht, mal sehen, ob die KiWu den nochmal bestimmt.

Liebste Grüße und den PU'lern alle gedrückten Daumen für heute! 🍀

Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   @Kate87
schrieb am 03.05.2021 07:28
Danke euch fürs Daumen drücken! Bei mir geht's heut Mittag los.

Viel Glück Trulla!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Trulla483
schrieb am 03.05.2021 07:34
Danke euch allen
Dir auch Kate 87


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Trulla483
schrieb am 03.05.2021 11:04
Danke ihr lieben fürs Daumen drücken.
Es wurden 13 Eizellen entnommen. Mal schauen wie viele reif sind Ubd sich befeuchten lassen. Das erfahren wir dann nun morgen früh


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 03.05.2021 12:14
Super Trulla 🎊💐😁


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 03.05.2021 12:53
Hallo Mädels,

so, frisch geimpft ... es kann weiter gehen, mal sehen, was die Nebenwirkungen sagen parallel zur Antibiose. boxen

@Kate: Viel Glück heute Mittag!

@Trulla: Das hört sich super an, eine schöne Befruchtung!! Die Anzahl der unreifen hab ich immer gleich gesagt bekommen, ist das bei anderen auch so, dass ihr warten müsst?

@Aprilkind: Bei einer Mini-ICSI auf eine bestimmte Anzahl zu hoffen, halte ich persönlich für keinen gesunden Weg, da können die Enttäuschungen groß sein. Meine Devise ist: 1 ist super, jeder weiterer Foli ein Bonus. Jeder Zyklus ist anders, bei immer gleicher Stimu nur mit Letrozol hatte ich zwischen 1 und 4. Wenn man allerdings nur Letrozol nimmt, ist es schon so, dass sich die kleineren meist irgendwann nicht mehr weiter entwicklen und zu klein bleiben. Realistisch ist also 1-2. In der Kombi Letrozol+Pergoveris hatte ich 5 Folis, wobei die zwei kleinen auch ohne EZ waren/EZ hatte sich trotz Auslösen nicht gelöst, weil sie zu klein waren (knapp 16mm). Ich habe es ganz klassisch genommen, also 2,5 - 0 - 2,5. Ich glaube nicht, dass man da einfach mehr nehmen kann, ist ja off-label, es gibt nur sowohl Start an ZT3 oder ZT5 für 5 Tage. Zumindest habe ich noch nichts anderes gehört. Meine Klinik bevorzugt ZT3 Start und dann alle zwei Tage 150iE Pergoveris, von anderen (mimu?) wissen wir ja, dass sie 75iE pro Tag zusätzlich gespritzt haben. In der Kombi kriegt man vielleicht noch den einen oder anderen Foli vielleicht noch zur Sprungreife, der bei nur Letrozol irgendwann aufhört zu wachsen. Ich würde ehrlich gesagt an Deiner Stelle einen Zyklus nur Letrozol machen, einfach um zu sehen, ob Du Menogon überhaupt brauchst, um 2 Folis oder mehr zu bekommen. So ein Zyklus kostet euch nur das Letrozol (ca. 6€) und 1-2 US und wenn Du gut drauf ansprichst, dann könnt ihr PU machen, wenn es zu wenig ist oder du gar nicht reagierst (meine Freundin kriegt nie mehr als 1 mit Letrozol, da läuft es wie im normalen Zyklus ab), dann könnt in dem Zyklus einfach herzeln und im nächsten mit einer anderen Kombi an den Start gehen. Bei mir genügt anscheinend das Letrozol, um genug Antralfolikel zu pushen, das Menogon soll helfen, dass nicht nur einer vorprescht ... aber das kann Dir ja in einer normalen ICSI auch passieren. Dein AMH ist sicher noch höher als meiner, daran liegt es nicht, ob Du gut drauf ansprichst oder nicht (meiner ist nur noch 1,36). Es gibt einfach Frauen, die weder auf Clomi noch Letrozol reagieren. Das müsst ihr einfach rausfinden.

Lg an alle
Snail


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Sari93
Status:
schrieb am 03.05.2021 13:38
Hallo zusammen,

bezüglich der Corona-Impfung hätte ich mal eine Frage. Ich habe am Samstag meinen ersten Impftermin mit einem mRNA Impfstoff. Der zweite Termin ist ja mittlerweile erst 6 Wochen später.
Meint ihr es ist kritisch, wenn die zweite Impfung in die Stimulation bzw. eventuell auch auf den Transfer fällt? Ich würde den zweiten Termin gerne vorziehen lassen, da die Impfung aber nicht beim Hausarzt erfolgt, wird das vermutlich sehr schwierig. Ich muss das mit der KiWu dann noch besprechen, hab aber ja erst am 20.05. meinen Termin.

Liebe Grüße


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Trulla483
schrieb am 03.05.2021 16:15
Habe gerade mal in meinen Unterlagen nachgesehen. Die befruchtungsrate war sehr schlecht die letzen Male. Nun habe ich ein wenig Angst. Aber ändern kann man es eh nicht. Nun heißt es abwarten. 🤷🏻‍♀️🙈


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   @Kate87
schrieb am 03.05.2021 16:20
Hallo Mädels,

Bei mir hat auch alles gut geklappt. Es wurden 12 Eizellen punktiert. Die waren wohl alle auch schön gleichmäßig groß.
Morgen früh gibt's dann den Anruf wieviele befruchtet wurden.
Die Spermaqualität von meinem Mann war wohl auch in Ordnung. Wir haben etwas etwas Sorge gehabt, weil er vor ca. Einem Monat noch Antibiotika nehmen musste wegen einer Nebenhodenentzündung.
Jetzt bin ich mal gespannt auf morgen.
Danke fürs Daumen drücken!

Schön, dass bei dir auch alles so gut geklappt hat Trulla!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Nadream123
schrieb am 03.05.2021 17:30
Hallo Ihr Lieben,

@trulla und kate: Tolle Ergebnisse!!! Ich drücke euch die Daumen für gute Befruchtungsraten!

@marie: Wie geht es Dir denn? Müsste bei Dir nicht auch bald die Punktion sein?

@snail: Juhuuu - Glückwunsch zum Picks! Merks Du schon irgendwelche Neben-/ Wechselwirkungen? Ich drück Dir die Daumen, dass Du von jeglichen Beschwerden verschont bleibst. Ich schau auch gerade mehrmals täglich um an einen Termin zu kommen - ziemlich schwieriges Unterfangen...

@aprilkind: Leider kann ich Dir nicht wirklich einen Tipp geben, dafür kenne ich mich einfach zu wenig aus. Deine Überlegungen hören sich für mich aber sehr nachvollziehbar an und ich würde an Deiner Stelle wahrscheinlich (auch) eher zur Mini- ICSI tendieren.

@me: Joa, was soll ich sagen. Ich komme mir irgendwie vor wie in einer endlosen Warteschleife... Ich habe mich dazu entschieden (erstmal) abzuwarten und der Natur ihren Lauf zu lassen. Auch mein Arzt hat mir erstmal dazu geraten. Nun ja und bisher merke ich noch gar nichts. Das zehrt natürlich an den Nerven. Wie war das bei euch, wie lange habt ihr gewartet?

Viele liebe Grüße

Nadream smile


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 03.05. - 09.05.21 Liebe
no avatar
   Trulla483
schrieb am 03.05.2021 17:37
Zum Thema impfen: also bei unserer Kiwu ist es so dass sie aktuell auch impfen. Müsst ihr mal fragen. Für mich kam es nicht in Frage, da ich ja schon geimpft bin




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021