Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wie lange Pause nach Eileiterentfernung? (Mini-ICSI)
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 17.04.2021 12:41
Hallo ihr Lieben,
hallo liebes Team,

am 15.04. hatte ich eine Bauchspiegelung.
Dabei wurde mir der linke Eileiter entfernt.
Endometriose und Verwachsungen wurden keine gefunden.

Nun meine Frage:
Wie lange sollte ich Pause machen, bis wir in den nächsten Versuch starten können?
Angestrebt ist eine Mini-ICSI.

LG und schon einmal danke für die Antworten.

Aprilkind 💕


  Re: Wie lange Pause nach Eileiterentfernung? (Mini-ICSI)
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 18.04.2021 11:28
Hallo, ich hatte die Eileiterentfernung im November und durfte im Jänner die Kryo machen.

Mir wurden die beiden Eileiter bei einer Bauchspiegelung entfernt, hatte also nur 4 kleine Löcher im Bauch, da braucht man nicht lange Pause. Die Pause war hauptsächlich wegen der Eileiter ss, mit Beginn der 2.Regelblurung nach der op habe ich gestartet.

LG iola


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.21 11:30 von iola20.


  Re: Wie lange Pause nach Eileiterentfernung? (Mini-ICSI)
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 19.04.2021 12:32
Iola, vielen Dank für deine Antwort. ❤️
Genaueres erfahre ich leider erst in einer Woche.
Wenn wir mit der 2. Blutung starten können, wäre das Anfang Juni.
Ist vielleicht aber auch ein Unterschied, ob man Kryo oder eine ICSI macht.

Wie geht es dir mittlerweile? Es blieb ja glaube ich bei den Zwillingen.
Kannst du gut damit umgehen?

Fühl dich gedrückt!

LG Aprilkind 💕


  Re: Wie lange Pause nach Eileiterentfernung? (Mini-ICSI)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.04.2021 23:23
Ich hatte vor knapp 4 Wochen auch eine BS wegen einer Eileiterschwangerschaft. Auch ich hatte erste eine FG und dann wurde die Eileiterschwangerschaft nur anhand des HCG-Wertes immer wahrscheinlicher. Es waren wohl zwei. Auch bei mir wurde erst bei der BS das ganze Elend entdeckt. Ich hatte Glück, der Eileiter war noch nicht geplatzt, musste aber dennoch entfernt werden, weil er zu stark geschädigt war.
Mir hat die Ärztin im KKH gesagt, dass der linke Eileiter, so er denn i.O. ist, auch zum rechten Eierstock wandern wenn da der ES ist. Und ich habe diese Frage auch in Medizin-Foren gestellt. Die Meinungen gehen da auseinander. Meine FÄ und auch die Ärztin im KKH haben zu einer 3-monatigen Pause geraten. Allerdings wollen wir uns da auch nicht dranhalten, sondern gleich wieder üben, sobald ich denn mal meine Mens bekomme smile Wenn mein Körper für eine neue Schwangerschaft bereit ist, wird er sie zulassen, wenn nicht, dann nicht. Und ich glaube fest daran, dass auch mit einem Eileiter kann man schwanger werden. LG


  Werbung
  Re: Wie lange Pause nach Eileiterentfernung? (Mini-ICSI)
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 24.04.2021 08:02
Omelia,
ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass man definitiv auch mit nur einem Eileiter schwanger werden kann.
Manchmal geht es sogar sehr schnell.
2011 wurde bei mir nach Eileiterschwangerschaft der rechte Eileiter entfernt (er war auch geplatzt). Danach bin ich recht schnell wieder schwanger geworden. Allerdings schien es bei mir ein generelles Problem mit beiden Eileitern gegeben zu haben, denn auch diese Schwangerschaft saß im Eileiter. Dieses Mal links. 😔
Auf natürlichem Weg sollte man nach BS wohl 3 Monate Pause machen, das kenne ich auch noch so.
Allerdings waren meine Infos nun 9 Jahre alt.

Da wir ICSI machen müssen - habe nun ja keinen Eileiter mehr - könnte ich mir vorstellen, dass es auch schneller wieder möglich ist.

Wünsche euch mehr Glück, als ich es hatte.
Nach einer Eileiterschwangerschaft ist die Gefahr auf eine erneute Eileiterschwangerschaft noch nicht so schrecklich hoch.
Ich hatte drei und bin nun sehr erleichtert, dass ich keine Eileiter mehr habe.

LG und alles Gute

Aprilkind 💕


  Re: Wie lange Pause nach Eileiterentfernung? (Mini-ICSI)
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 29.04.2021 15:00
Liebes Aprilkind,
Danke der Nachfrage. Ich bin immer wieder mal traurig, dass ich kein 3.Kind bekommen habe. Aber an der Entscheidung aufzuhören würde ich nichts ändern. Ich finde es einfach an manchen Tagen immer noch unfair, dass es trotz so viel Einsatz und Aufwand nicht geklappt hat und jetzt jede Chance vorbei ist, da ich ja keine Eileiter mehr habe. Natürlich gibt es auch viele Tage, wo ich einfach dankbar für meine Zwillinge bin und weiß, wenn der eine Versuch von den 9 ivfs nicht geklappt hätte, wer weiß wie es dann jetzt wäre... Hätte ich überhaupt Kinder?
So versuche ich viel mit ihnen zu unternehmen und viel gemeinsame Zeit zu genießen, weil während der Geschwister-Kinderwunschbehandlung war ich ja doch oft abgelenkt und verpasste kindheitszeit kann man ja nicht nachholen.

Ich glaub wirklich leichter wird es mit Zeit werden, jetzt ist der letzte Versuch ja doch erst ein gutes Jahr her und man denkt schon noch öfter darüber nach.

LG iola




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021