Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Petition
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 13.04.2021 15:48
Hallo zusammen,

ich teile hierher mal eine Petition zum Thema Kinderwunschbehandlung

Petition


  Re: Petition
no avatar
   weristdas
schrieb am 13.04.2021 21:50
Schade, hatte gehofft, dass die HI vorkommt...


  Re: Petition
no avatar
   sonjaso
schrieb am 14.04.2021 22:03
Hab den Link auch mal ins Zyklusforum gestellt...


  Re: Petition
no avatar
   großteil
schrieb am 14.04.2021 22:39
Jede Verbesserung der Bedingungen ist begrüßenswert.
Aber die Äußerung "dem Großteil" der Paare könne der Kinderwunsch erfüllt werden, finde ich einerseits schwammig - meinen sie damit "der Mehrheit"? - und wenn es Mehrheit bedeuten soll, meine ich stark dazu leider ganz andere Zahlen gelesen zu haben. Nämlich dass die Mehrheit der Paare ohne Kind aus den Behandlungen geht. Leider.


  Werbung
  Re: Petition
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 14.04.2021 23:47
Zitat
großteil
Jede Verbesserung der Bedingungen ist begrüßenswert.
Aber die Äußerung "dem Großteil" der Paare könne der Kinderwunsch erfüllt werden, finde ich einerseits schwammig - meinen sie damit "der Mehrheit"? - und wenn es Mehrheit bedeuten soll, meine ich stark dazu leider ganz andere Zahlen gelesen zu haben. Nämlich dass die Mehrheit der Paare ohne Kind aus den Behandlungen geht. Leider.

Hallo Anonyme,
nein, das meinst du falsch. Du musst genau schauen, auf was sich die Zahl bezieht, die du gerade liest. Falls du ganz genau, in Abhängigkeit von verschiedensten Aspekten wie Alter der Frau, Anzahl der Behandlungszyklen, Art der Behandlung, etc. nachschauen möchtest, kannst du das hier tun: [www.deutsches-ivf-register.de]

Ansonsten gilt so über den Daumen gepeilt: Geburten pro Anzahl der durchgeführten Behandlungen, die Baby-Take-Home-Rate, liegt bei 20 %. Daraus könnte man also machen: Bei den meisten Paaren klappt es in nur einem/ dem ersten Versuch nicht.
Aber über die gesamte Patientenschaft gesprochen, kann die deutsche Reproduktionsmedizin mit all ihren Möglichkeiten und (medizinischen oder juristischen) Grenzen 70 % der Paare zu einem Baby (oder mehreren) verhelfen. Das ist sowohl ein Großteil, wie auch die Mehrheit.

Aber ja, 30 % ist ein nicht zu vernachlässigender Anteil. Gemessen an der Gesamtzahl der Paare in reproduktionsmedizinischer Behandlung viele, sehr viele Paare, die am Ende ihres individuellen Weges ohne lebendiges, genetisch eigenes Kind sind. Aber auch diese Paare hätten ja von der finanziellen Unterstützung auf ihrem Weg etwas gehabt.


  Re: Petition
no avatar
   großteil
schrieb am 15.04.2021 08:36
Danke, Juna.
Dann gehören wir also zu noch einer Minderheit grmpf


  Re: Petition
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 15.04.2021 12:42
Zitat
großteil
Danke, Juna.
Dann gehören wir also zu noch einer Minderheit grmpf

Das kommt darauf an, ob du noch kinderlos bis oder dauerhaft und ob andere Wege für dich und deinen Partner denkbar sind.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021