Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 28.03.2021 18:31
Hallo zusammen🙋‍♀️

hat jemand von euch noch einem Kinderwunsch, denkt aber momentan nicht über einen Kiwu-Versuch nach? In der Situation mit Corona, die uns alle wohl sicher noch länger beschäftigt ist es ja auf der einen Seite auch eher risikoreich schwanger zu werden. Niemand weiß was die nächsten Monate/Jahre bringen.

Wie denkt ihr darüber? Ich meine spielt bei euch Verhütung eine Rolle oder denkt ihr ach egal drauf ankommen lassen jetzt wäre auch ok, dann soll es halt das Schicksal entscheiden. Eine minimale Chance hat man ja trotzdem vielleicht trotz eingeschränkter Fruchtbarkeit. Und vielleicht ist man mit Kindern dann schon weniger verkrampft bei der Sache im Gegensatz zu Paaren, die leider noch bei Nr. 1 am basteln sind.

Hat es vielleicht bei jemandem spontan geklappt mit einem Geschwisterchen/Nachzügler?

Liebe Grüße
Anni


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 28.03.2021 20:17
Hallo Anni,

wir haben einen Kinderwunsch und machen es nicht von Corona abhängig. Irgendwann sind viele geimpft und ich hoffe, dass es einfach irgendwann besser wird.

Ich finde man hat zur Zeit sogar mehr Zeit für Kinder durch Corona. Urlaub fällt weg, die Kinder sind mehr zu Hause und man ist öfter im Homeoffice.
Und bei uns ist es do, dass wir wieder mehr Zeit für die einfachen Dinge im Leben haben als vorher. Soll nicht heißen dass wir Corona gut finden aber wir versuchen das Beste draus zu machen.

Wir verhüten schon seit 20Jahren nicht mehr und ich mache mir gar keine Hoffnung, dass es auf den natürlichen Weg klappt. Eigentlich sehr schade, dass man da nicht wenigstens etwas Hoffnung hat.

Schönen Abend!

LG
wiwi


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   iorana
Status:
schrieb am 28.03.2021 21:09
Wiwi, ich weiß genau was du meinst nit mehr Zeit für die einfachen Dinge! Wir kochen viel mehr, haben so viel Familienzeit, die wir sehr genießen. So viel Zeit hätte mein Mann nie mit unserer Tochter verbringen können.
Da wir auf Fremdsperma angewiesen sind, ist bei uns eh keine Frage mal eben einfach die Verhütung wegzulassen.
Aber auch wir haben jetzt zu Corona Zeiten mit dem Geschwisterversuch angefangen. Unsere kleine ist jetzt 21 Monate und ich werde im Sommer 38. Also bleibt ums auch nicht mehr soooo viel Zeit...
Ich würde meinen Wunsch nach einem Geschwisterchen nicht hinter Corona stellen. Wenn ich wirklich schwanger werden würde, würde ich wohl prüfen lassen, ob Homeoffice nicht doch möglich ist. Und mein Mann ist eh grad frisch geimpft.
Und man weiß doch nie was passiert wenn man schwanger ist.

Alles Liebe, Iorana


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 29.03.2021 00:31
Ich hoffe, dass es bei euch beiden schnell klappt.🍀🙏

Mehr Familienzeit haben wir auch schon vor Corona gehabt, natürlich würde ich den Wunsch auch nicht ganz hinten anstellen, noch bleibt hier auch Zeit und wir haben sogar noch Kryos übrig aus dem Versuch wo unsere Kinder entstanden sind aber die abzuholen muss ja finanziell auch drinnen sein und derzeit denke ich mir einfach, dass es nicht der richtige Zeitpunkt wäre. Dort sind die Eisbärchen momentan einfach besser aufgehoben. Ich denke der nächste harte Lockdown wird wieder vor der Tür stehen.


  Werbung
  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   Sternchen1981
Status:
schrieb am 29.03.2021 01:26
Hi,
wir lassen es seit der Geburt drauf an kommen, sollte es klappen ist es super, wenn nicht dann nicht. Nochmal in Behandlung gehen? Nee, wir sind froh das es überhaupt geklappt hat.
Wegen Corona, das würde mich jetzt nicht abhalten. Morgen muss ich ins Impfzentrum, meine Impfung abholen.
Falls es klappt super, falls nicht, dann nicht.


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   hope113
schrieb am 30.03.2021 10:14
Hey AnniStern,

Ich verhüte auch seit 2012 nichtmehr. Unsere 2 Kids sind ICSI-Kinder wegen schlechtem Spermiogramm.
Ob es ein drittes geben soll war eher ein Fragezeichen, bzw. haben wir mal offen gelassen.
Und zack: Spontan SS.
Ich weiß aber nicht, ob ich nochmal überhaupt eine Behandlung gemacht hätte, mit 2 Kids war ich auch schon ganz glücklich zwinker
Jetzt hat halt das "Schicksal" entschieden und jetzt freuen wir uns sehr über unser spontanes Bauchwunder. Man denkt ja immer das passiert nur anderen. Tja, Pustekuchen...
Aber drauf hoffen würde ich jetzt nicht. Wenn du unbedingt Nr. 4 möchtest würde ich mich nicht von Corona abhalten lassen....

Alles Gute!


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 30.03.2021 10:47
Wie schön liebe hope🤗

Herzlichen Glückwunsch!🥰❤ Eine erneute Behandlung kommt für uns auch nicht infrage, höchstens später die Kryos noch abholen aber erst gehen wir es auch ganz entspannt an und schauen wie die Lage dann in 2022 ist.

@Sternchen1981: Hat denn mit deiner Impfung alles geklappt? Wie fühlst du dich?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.21 10:48 von AnniStern87.


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   bienchen1502
schrieb am 30.03.2021 14:08
Hallo Anni,

Wie geht es euch denn?

Wir haben ja euch schon unsere 2 Kinder und aus dieser IVF auch noch ein paar Kryos. Ich verhüte auch nicht, rechne ehrlich gesagt auch nicht mit einem Wunder, aber wenn es so wäre, wäre es auch sehr schön 😊 Aktiv an ein Geschwisterchen gehen wir frühestens ab nächsten Jahr da wir dieses und nächstes Jahr mit Hausbau beschäftigt sind.
Wegen Corona würde ich den Wunsch nicht hinten anstellen, da würde ich trotzdem aktiv werden, wenn der KiWu so groß wäre.

Ob der Wunsch bei uns nochmal so groß wird einen Frischversuch zu machen kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen... Bisher ist mein Gedanke wenn es mit den Kryos nicht mehr klappt, dann sollte es nicht mehr sein. Aber wer weiß was in 1-2 Jahren ist, sag niemals nie 🤷‍♀️

Lg Bienchen


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 31.03.2021 07:38
Hi Anni,

wir haben es darauf ankommen lassen, nachdem unsere ICSI im Herbst negativ war, auch GVnP hat zuvor nicht finktioniert.Ich habe PCO und mein Mann ein "altersentsprechendes" Spermiogramm. Ich wars nicht

Jetzt hab ich gestern spontan und völlig überraschend an ZT 55 positiv getestet und darf gleich zur KiWu. Mein Herz rast.... zuletzt waren wir vor über 10 Jahren spontan schwanger, ich mag es noch gar nicht glauben.

Wenn ihr wirklich noch ein 4. Kind wollt, warum nicht dem Schicksal die Hand reichen. Ich wünsche es allen von Herzen...


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 01.04.2021 01:32
@ Sana: Wie toll ist das denn?😍🤗 Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test!🥰
Ich drücke dir die Daumen, dass du bald ein schönes US Bild in den Händen halten kannst.🍀
Deine Geschichte beweist, selbst mit Einschränkungen ist es trotzdem nicht unmöglich!😏❤

@bienchen: Hier ist alles bestens, wie lieb, dass du fragst.🤗 Hier wird es ähnlich sein, entweder es klappt mit unseren Kryos, spontan oder gar nicht mehr. Ein viertes wäre schön aber noch eine Behandlung alles auf Anfang nee das möchte ich nicht nochmal alles durchmachen. Ich hasse Spritzen.🥴🙈


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 01.04.2021 07:19
Guten Morgen zusammen,

@Annistern: Danke für die Wünsche, ich konnte tatsächlich gestern ein US-Bild bekommen, ich durfte in die KiWu fahren. Das fand ich total nett.Der Doc ist nie sehr gesprächig, hat geschallt, hat was entdeckt und im gleichem Atemzug meinte er: "6+0, herzlichen Glückwunsch. HCG brauchen wir nicht bestimmen, Herz schlägt." Damit waren wir durch, hab jetzt Clexane und Utro bekommen.

Nach mehr als 10 Jahren erfolglosem wir lassen es daraus ankommen, hat es doch tatsächlich geklappt. Ich freu mich sehr Jetzt muss es nur noch bleiben... In 2 Wochen geht es zum FA.

Ich drücke euch und allen anderen die Daumen auf ihr persönliches Wunder.


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 02.04.2021 16:29
Sana ich wusste es, wie schön. Bauchzwerg bleibt bestimmt bei dir!✊🍀🧡 Was für ein schönes Ostergeschenk!🥰


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   RoteBeete
schrieb am 04.04.2021 20:36
Liebe AnniStern,

Wir lassen es auch darauf ankommen, obwohl ich da eigentlich so gut wie keine Hoffnung habe, mein Mann hofft noch ein bisschen mehr...und genau aus diesem Grund bringen wir es nicht übers Herz zu verhüten...für die Klinik sind wir (noch) nicht bereit (haben noch Kryos), und eigentlich bin ich auch ganz grundsätzlich nicht so weit, ich denke einfach, es wäre so schön für unser Kind, wenn es mit einem Geschwisterchen aufwachsen dürfte. Wenn wir ein ganz "normal fruchtbares" Paar wären, würde ich eine nächste Schwangerschaft in 1-2 Jahren planen.

RoteBeete


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
avatar    Marle80
Status:
schrieb am 05.04.2021 13:29
Huhu.

Bei uns kam der Nachzügler (spontan) 5 Jahre nach Kind Nummer 1 (ICSI). Wahrscheinlich im Kurzurlaub ohne Kind Nummer 1 entstandenBlume. Wir möchten auf keinen Fall ein drittes Kind, was aber nichts mit Corona zu tun hat, verhüten aber aufgrund der geringen Wahrscheinlichkeit auch jetzt nicht.

Ich denke die Entscheidung ist ganz individuell zu treffen.

LG


  Re: An die schon Eltern unter euch: Es darauf ankommen lassen!?
no avatar
   blubb2016
schrieb am 05.04.2021 21:37
Hallo,
hätten wir nur ein Kind durch ICSI bekommen, hätten wir nach der Geburt vermutlich gar nicht mehr verhütet und es darauf ankommen lassen. Die Chancen stehen ja eh schlecht.
2017 kamen nach 2 ICSIs und 2 Kryos unsere Zwillinge zur Welt.
An ihrem 3. Geburtstag haben wir entschieden, dass wir uns prinzipiell ab jetzt ein 3. Kind vorstellen könnten und ich habe die Pille abgesetzt.
Ehr, weil ich mir nicht vorhalten wollte, dass wir es nicht erstmal so probiert haben.
Im Januar diesen Jahres waren wir dann in der Kiwu und dachten mit Antragsstellung usw. würde es vielleicht dann klappen, dass unser Nachwuchs dann (natürlich sofern es überhaupt klappen sollte) 2022/2023 kommen würde.
Bei dem Termin war ich dann aber wohl lt. Ultraschall schon in der 7. Ssw und man konnte schon einen Herzschlag erahnen.
Wenn ihr ein 4. Kind wollt bzw. nicht ablehnt, warum sich den Stress mit Verhütung machen bzw. sich mit Hormonen vollpumpen und vielleicht klappt es ja.
Liebe Grüße
blubb




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021