Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  AMH Wert
no avatar
   Julia1287
schrieb am 25.03.2021 13:07
Hallo Mädels, ich komme gerade von meinem Termin in der kiwu Klinik. Mein AMH Wert liegt bei 0,4. Ich bin 33 Jahre alt. Ich bin gerade total down. Hatte von euch auch jemand einen so niedrigen Wert und ist trotzdem schwanger geworden?
Liebe Grüße


  Re: AMH Wert
no avatar
   pyunk
schrieb am 25.03.2021 13:30
Meiner war vor einigen Jahren bei 0.6. Ich glaube, der Wert sagt bei dem noch recht jungen Alter nicht viel aus.
Kopf hoch! Man kann trotzdem (mehrfach) schwanger werden.
Bei mir hat es mit ICSI geklappt und danach noch zweimal spontan.
Habe heute frisch positiv getestet.

Es gibt auch einen Artikel hier auf der Seite:

[www.wunschkinder.net]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.03.21 13:35 von pyunk.


  Re: AMH Wert
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 25.03.2021 14:39
Hallo Julia,

ist denn schon eine Behandlung geplant ? Wenn ja, welche ?
Der AMH wird zwar als Mass für die EZ Reserve verwendet, dient dem Kiwu Arzt aber z.B. auch dafür, die Dosis der Stimulation bei künstl. Befruchtung zu bestimmen.

Nicht verzagen !

LG
Gaensebraten


  Re: AMH Wert
no avatar
   Nadream123
Status:
schrieb am 26.03.2021 17:33
Hallo Julia,

ich selbst kann Dir leider (noch?) keine Erfolgsgeschichte erzählen. Ich habe allerdings schon von genügend positiven Geschichten über Schwangerschaften trotz niedrigem AMH gehört, die Mut machen.
Mein AMH Wert ist 0,08, also laut meinem Arzt, nicht mehr nachweisbar. Ich bin 37 Jahre. Das war auch ein riesiger Schock für mich...
Jetzt bin ich in der Stimulation meiner ersten ICSI Behandlung. Der Ultraschall gestern hat 3 Follikel gezeigt... nicht viele - aber immerhin zwinker

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Hoffnung für Deinen weiteren KIWU Weg!

Liebe Grüße


  Werbung
  Re: AMH Wert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.04.2021 23:53
Mein AMH war ähnlich niedrig. Es hat nach 2 Kindern nicht mehr geklappt, trotz regelmäßiger Eisprünge und allen anderen Blutwerten im fruchtbaren Bereich. Wir waren dann im KiWuZentrum und haben uns auf mehrere Behandlungen eingelassen. Ich hatte leider niedriger AMH und wenig Follikel bei Stimulation. Ich hatte egal wie stimuliert, immer nur max. 3- 4 Follikel, in denen auch nicht immer eine Eizelle drin war.4 Stimulationen für ICSI ergaben nur 1 Transfer eines guten 8zellers und der ging negativ aus. 2 Monate nach der letzten erfolglosen) Stimulation und vor allem auch 2 Monate nach meinem 40. habe ich positiv getestet und bin jetzt in der 13. Woche - ganz natürlich! Meinen Mann hatte ich mit Nahrungsergänzungsmitteln gefüttert, sein Spermiogramm hatte uns zu ICSI- Kandidaten gemacht, wurde aber im Laufe der Zeit immer besser. Ein niedriger AMH heisst nie automatisch, dass du in den Wechseljahren bist! Er heisst nur, dass eine hormonelle Stimulation wahrscheinlich nicht mehr so gut anschlägt.
Für dir Wechseljahre müssten noch andere Werte erhöht sein und selbst dann kann ein genutzter Eisprung noch schwanger machen. Ich an deiner Stelle würde deinen Mann ganz schnell mal zum Spermiogramm schicken und schauen, ob er vielleicht was verbessern kann (gesündere Lebensweise, Nahrungsergänzungsmittel etc), solltet ihr euch ein Kind wünschen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021