Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Rolle der Psyche bei ICSI bzw. ICSI trotz ausgeprägter Konfliktsituation?
no avatar
   Maiglöckchen2020
schrieb am 07.03.2021 13:54
Hallo ihr Lieben, ich hätte gerne eure Meinung zu einer Frage, die mich schon länger beschäftigt.
Wir wollen kommenden Zyklus in die nächste ICSI starten, einmal waren wir schon erfolgreich (2018), damals war ich nach einer Fehlgeburt emotional auch ziemlich belastet.

Nun befinden wir uns seit einem guten Jahr in einer äußerst unangenehmen und zähen und sehr belastenden familiären Situation, es geht (grob) um sehr viel Geld und einen Narzissten, der uns das Leben sehr schwer macht.

Ich frage mich daher manchmal, ob ich zusätzlich noch die Belastung einer Kinderwunsch Behandlung in Kauf nehmen will oder kann. Gleichzeitig wünsche ich mir sehnlichst ein Geschwisterchen für unser Kind und denke mir, dieser Mensch hat schon so viel negativen Einfluss auf unser Leben, auf meine Familienplanung soll er nicht auch noch Einfluss haben zumal ich nicht die geringste Vorstellung habe, wie lange es noch dauert, bis das gelöst ist.

Wie schätzt ihr die Rolle der Psyche bei der Kinderwunsch Behandlung ein? Mit meinem Mann ist alles prima, in der erweiterten Familie gibt es eben Konflikte. Sollte mich das an der Kinderwunsch Behandlung hindern? Denkt ihr es könnte ein Grund sein, warum es nicht klappt, wenn man mental aus einem anderen Grund angeschlagen ist? Ich freue mich auf eure Meinungen,
Liebe Grüße
enya


  Re: Rolle der Psyche bei ICSI bzw. ICSI trotz ausgeprägter Konfliktsituation?
no avatar
   Mondscheinkatze
schrieb am 07.03.2021 17:38
Hi Enya,

tut mir leid, dass du in einer stressigen Familiensituation bist.streichel
Ob du die belastende Situation und die ja auch belastende Kinderwunschbehandlung gemeinsam schaffst, musst du natürlich überlegen. Aber dass es deswegen oder wegen anderer Belastungen/ Stress nicht klappt, denke ich nicht. Wenn dem so wäre dürften ja in Krisenregionen oder Kriegsgebieten gar keine Kinder mehr geboren werden. Und jeder hat doch irgendwie Stress, oder wer würde hier von sich behaupten, ein völlig stress- und problemfreies Leben zu führen.LOL
Ich würde auch denken wie du, dass sowas nicht auch noch über deine Lebensentscheidungen bestimmen sollte.

Viele Grüße


  Re: Rolle der Psyche bei ICSI bzw. ICSI trotz ausgeprägter Konfliktsituation?
no avatar
   aniramanna
schrieb am 07.03.2021 18:45
Hallo Enya,

ich denke auch nicht, dass diese psychische Belastung sich negativ auf die Behandlung auswirken wird. Ich würde es auch nicht wegen so etwas auf Eis legen.
Ich denke immer daran in welch eine psychisch belastende Situation wir uns mit einer ICSI begeben und trotzdem sind die Schwangerschaftsraten ja sehr gut. Ich war in dem letzten ICSI Versuch zeitweise so gestresst, panisch, verzweifelt und negativ und dann bin ich schwanger geworden. In der vorletzten ICSI war ich so unglaublich positiv gestimmt und entspannt: nicht mal eine Einnistung.

Ich wünsche dir sehr, dass sich deine Situation entspannt und dass du das zumindest während der Behandlung den zusätzlichen Stress wegschieben kannst! Lass dich nicht unterkriegen!


  Re: Rolle der Psyche bei ICSI bzw. ICSI trotz ausgeprägter Konfliktsituation?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.03.2021 18:50
Zitat
Mondscheinkatze
Ob du die belastende Situation und die ja auch belastende Kinderwunschbehandlung gemeinsam schaffst, musst du natürlich überlegen. Aber dass es deswegen oder wegen anderer Belastungen/ Stress nicht klappt, denke ich nicht.

Das sehe ich auch so und es ist auch wissenschaftlich belegbar: [www.wunschkinder.net]

Viel Glück!

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021