Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schwanger trotz balancierter Translokation
no avatar
   Kira1881
schrieb am 28.02.2021 22:05
Hallo Zusammen,

Bei mir wurde vor 1,5 Jahren eine balancierte reziproke Translokation festgestellt. Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon eine negative ICSI hinter mir. Den Kinderwunsch haben wir schon seid knapp 3 Jahren. Bis jetzt hatte ich schon 2. ICSI, 1. Kryo Versuch, welche aber alle negativ waren. Letztes Jahr bin ich dann überraschend 2. auf natürlichen Wege schwanger geworden, erlitt aber jeweils in der 7. SSW eine Fehlgeburt. Wer ist noch in so einer Situation und kann vielleicht Tips geben oder hat es sogar geschafft schwanger zu werden und ein gesundes Kind zu gebären.
VG
Sanne


  Re: Schwanger trotz balancierter Translokation
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.03.2021 19:25
Liebe Kira,

das ist schwer zu beantworten, da jede Translokation ein eigener Fall ist (welche Chromosomen sind betroffen, wie groß ist das Bruchstück etc.)

Grundsätzlich ist es bei großen Translokationen so, dass eher gar keine Einnistung stattfindet oder Fehlgeburten auftreten, wenn der Embryo eine unbalancierte Translokation hat.
Aber es sind ja auch Embryonen mit einer balancierten Translokation oder auch einem völlig normalen Chromosomensatz möglich. Es ist also durchaus möglich, ein Kind zu bekommen, das entweder völlig gesund ist oder eine balancierte Translokation aufweist.

Leider - und das war ja Ihre Frage - ist es im Einzelfall schlecht möglich, eine Prognose abzugeben. Ganz grundsätzlich wäre auch darüber nachzudenken, ob man eine PID durchführen lässt, also den Embryo vor dem Einsetzen untersucht. Das ist in Deutschland erlaubt, aber leider etwas kompliziert (Eine Ethikkommission muss die Notwendigkeit im Einzelfall entscheiden) und auch nicht ganz billig. Aber dann wären die Chancen vermutlich deutlich besser.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Schwanger trotz balancierter Translokation
no avatar
   Katti1982
Status:
schrieb am 08.03.2021 19:40
Hey die Frage ist ja schon etwas länger her, aber vielleicht liest du die Antwort noch. Bei uns war der Fall identisch, nur dass die Translokation bei meinem Mann aufgetreten ist. Wir hatten eine ICSI, bei der nur 2 befruchtete EZ gewonnen werden konnten. Die sind heute 6 Jahre alt und kerngesund! smile Also - auch mit dieser Diagnose ist alles möglich.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021