Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Hilft Metformin bei PCO und IVF? neues Thema
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?
   ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll

  "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 10.01.2021 20:37
Warteschleife beten Viel Glück!



In Stimu/ Behandlung Arzt

Mondscheinkatze_______________ 1. IUI, ?
Rolli86__________________________2. ICSI/ 2. Kryo, ?
Her-Mina________________________1. ICSI/ 1. Kryo, Blasto SET, TF 16.01.
Ladybird1984___________________ 1. IVF/ 1. Kryo, Blasto SET, US 18.01.
MeinkleinesAprilkind ____________3. ICSI/ 3. Kryo, 8-Zeller, US 18.01.


Warten auf Stimubeginn Ich bin konfus

Elijana2021_____________________ 2. ICSI, Stimustart 14.01.
monlu__________________________ 5. ICSI, Januar
Marie1910______________________ 6. ICSI, Januar?
Arisok__________________________ 2. ICSI, Januar?
Snail-on-the-road________________ 6. IUI, vorher HSK/LSK 21.01.
Bougainvillea____________________4. ICSI, HSK Februar
Kate87__________________________2. IVF, Februar


später geplante Behandlungen Ich hab ne Frage

Anitram83______________________ 1. ICSI/ 1. Kryo oder 2. ICSI
anna31 _________________________4. ICSI/ 2. Kryo oder 5. ICSI
blumennest3____________________?
Claire2010______________________ 1. IVF/ 2. Kryo oder 2. IVF
kadi89__________________________ 1. IVF/ 1. Kryo oder 2. IVF
Katja1985_______________________1. IVF
Larissa5 ________________________2. ICSI/ 4. Kryo, Blasto SET
Madame Sorgengeist____________6. IVF/ICSI
Margerritta2020_________________4. IVF
milhetmama____________________ 1. ICSI/ 1. Kryo oder 2. ICSI
Nanawy_________________________?
Pustebluemel___________________ 4. ICSI
sana81_________________________ 2. ICSI
Serap1981______________________ 1. IVF
UnserWunschKind2013__________3. ICSI/ 2. Kryo oder 4. ICSI


frisch positiv getestet Elefant

dorcca__________________________5. ICSI/ 1. Kryo, Blasto SET schwanger
Joela___________________________ 2. NC-IVF, 7-Zeller+8-Zeller DET schwanger
cs85____________________________4. ICSI/ 1. Kryo, 6-Zeller DET, US 21.01. schwanger 👶
Leli2020________________________ 2. ICSI, 8-Zeller DET schwanger 👶 👶
Sophie94_______________________ 2. IVF, Blasto DET schwanger 👶
Sitael___________________________1. ICSI, 8-Zeller DET schwanger
mimu6a_________________________1. Mini-ICSI, 4-Zeller+10-Zeller DET, schwanger 👶
wunsch2015____________________ 1. ICSI, 1. Kryo, 8-Zeller + frühe Morula DET, schwanger 👶
milli2020________________________5. NC-IVF, frühe Morula SET, schwanger 👶


Infos zu anderen Schwangeren findet ihr im SS-Forum! An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch von uns allen!Liebe


wir trauern...


... um Kadi's 🌟 ? SSW (Dezember '20) 😔

... um Margerritta´s 🌟 8. SSW (November ´20) 😔

... um Snail's 🌟 7+0 (November '20) 😔

... um Blumennest's 🌟 9. SSW (August '20) und 🌟🌟 am 17.08.20 😔

... um Bougainvillea's 🌟🌟 FG am 29.07.20 😔

... um Küstenkind's 🌟 FG an 5+2 (Juli '20) 😔



@an alle Neuen: Herzlich willkommen!

Wer mit aufgenommen werden möchte oder Änderungen hat, postet bitte im Thread mit @liste.

Mädels, die länger inaktiv sind und sich nicht mehr melden, werden nach einiger Zeit aus der Liste genommen. Dies dient lediglich einer besseren Übersicht und erfolgt ohne böswillige Absicht. knutsch


6 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.21 11:57 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 10.01.2021 22:22
Guten Abend!

@Aprilkind: Kiwu ist soviel warten und warten... schön, dass nun endlich deine Mens eingetrudelt ist. Fühlst du dich motivierter jetzt wo es los gehen kann? Wir sind jetzt schon zu viert in der Kryo Runde Das ist super

@Wunsch: alles Liebe weiterhin für deine Schwangerschaft! wünsche dir, dass du ganz bald mehr genießen und entspannen kannst.

@Leli: Gratuliere Liebe zu den zwei kleinen Herzchen *inside

@dorcca: dir wünsche ich gute Nerven bis zum nächsten US. an das warten gewöhnt man sich einfach nicht. aber gut, dass deine Blutung weg sind *weiter so!

@Bougainvillea: Daumen sind gedrückt für dein Vorstellungsgespräch kommende Woche. Die Umstände durch Corona und Kiwu Behandlung machen solche Entscheidungen, wie den Arbeitsplatz zu wechseln nicht einfacher. Ich finde deinen Mut und deine Zuversicht ganz toll.

@Ladybird: voll blöd mit den Pflastern. würde an deiner Stelle auch auf eine andere Methode zum Schleimhautaufbau umschwenken. Berichte uns gerne nach deinem Anruf morgen.

@snail: erstmal herzlichen Dank für deine lieben Worte. ich hoffe sehr mit dir, dass der OP Termin wie geplant stattfinden wird. auf jeden Fall ist es sehr erfreulich, dass die Krankenkasse die Kosten abdeckt. Darf ich dich fragen ob ihr aus finanziellen Gründen auf die IUI gewechselt seid oder was war ausschlaggebend? Seid ihr bei Prof. Würfel in Behandlungen? Oder bist du bei einer Ärztin? Das konnte ich nicht ganz rauslesen. smile

@wiwi: weiterhin viele Genesungswünsche. Unsere Kiwu ist ja leider über 400 km entfernt, weshalb wir sogar eine Nacht vorher „anreisen“ dürfen...

@monlu: so ein blöder Mist mit den Schilddrüsenwerten. Mir ging es auch schon mal so! Ich muss morgen unbedingt meine Werte bestimmen lassen...kenne die aktuellen gerade garnicht. Ich hab ne Frage Ich kann dir nur sagen bei mir hat sich der TSH immer sehr schnell reguliert. Für den 18.01. hoffe ich mit dir auf einen Wert der den Stimu Start erlaubt.

@kadi: danke fürs Daumen drücken. herzig von dir! erhol dich weiterhin gut

@kate: wie gehts dir? finde es besorgniserregend was du schreibst. hoffentlich ist alles ganz harmlos und hat die Engstelle hat sich gelöst?

@Mondscheinkatze: ist es deine erste Behandlung überhaupt?

@kryo-Mädels -Januar: wieviel Kryozellchen habt ihr in der Kühlung? bin so aufgeregt, weil nur eines auf uns wartet und hoffentlich aufwacht.beten morgen ist US.

@Liste: es wird demnach definitiv nur ein SET Blasto Transfer möglich ein

Allen einen angenehmen Wochenstart winkewinke


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   Ladybird1984
Status:
schrieb am 11.01.2021 08:38
@Hermina : ich hab noch mal nachgelesen und die Pflaster umgehen den first Pass steht im Magen und sind daher favorisiert, daher probiere ich es zumindest bis zum Termin am Donnerstag weiter...
Wir haben durch den Abbruch der IVF und das freeze all 16 Vorkerne auf Eis, wovon 4 aufgetaut werden und hoffentlich zu Blastos. Falls nicht alle aufwachen werden 2 nachgetaut. Hast du eine Blasto auf Eis? Ich drücke dir sehr die Daumen.😊


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 11.01.2021 10:19
Hallo Mädels!

@Her-mina:
Drücke die Daumen für den US heute!
Berichte uns wie es gelaufen istknuddel

@me: Mir geht's wieder etwas besser.
Bin zwar nicht wirklich belastbar fühle mich aber wieder wie ein normaler Mensch. Gestern Abend hab ich über mögliche Langzeitfolgen von Covid gelesen. Da wurde mir ganz anders. Bei manchen ist das Blut noch sehr lange verändert usw. Auf einmal hatte ich das Gefühl, dass ich nie schwanger werde wenn das so ist. Wenn im Körper irgendwas nicht stimmt ist es doch unmöglich schwanger zu werdentraurig
Hab gerade sehr viel Angst, dass ich wegen der Infektion nicht schwanger werde.

LG
wiwi


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 11.01.2021 10:46
Guten Morgen Mädels ❤️

@wiwi:
Ich verstehe deine Sorge sehr gut. Vielleicht kannst du es nochmal mit deinem Arzt in der KiWu durchsprechen.
Ich glaube, ich würde ein Blutbild machen lassen, bevor ich starte.
Im Blut sieht man ja ganz gut, ob der Körper noch sehr geschwächt ist...
Sollte da alles gut sein, kannst du ja starten. 🍀

@ladybird:
Ich wünsche dir, dass du dich an die Pflaster gewöhnst...
Habe die zum Glück noch nie benutzen müssen. 😌 Wollt ihr gerne zwei Blastos haben?

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   monlu
schrieb am 11.01.2021 10:51
Guten Morgen Gute Nacht

@ Ladibird: danke für deine Schilderungen zur Lebensberatung, das hört sich wirklich sehr interessant an und ich finde es hört sich gar nicht egoistisch an, wenn Du mal nur über Dich und deine Gefühle sprechen möchtest. Wir befinden uns während des Kinderwunsches nunmal in einer Ausnahmesituation und ich kenne das von mir, ich habe niemanden mit dem ich darüber sprechen kann und manchmal kann ich meinem mann auch nicht alles erzählen, weil ich ihn auch nicht noch weiter runterziehen möchte. Von daher finde ich es echt gut, dass Du Dir diese Zeit nimmst und über Dich sprichst.

@Aprilkind: danke für Deine Antwort zu Göttingen. Was genau macht Dich so skeptisch dem jetzigen Versuch gegenüber? Super jedenfalls, dass die Mens jetzt eingesetzt hat und Du loslegen kannst!

@Kate: Oh nein! Wie geht es deinem Mann jetzt?

@wiwi: gut zu hören, dass es Dir/Euch etwas besser gibt. Falls es Dich aufmuntert: eine sehr gute Freundin von mir hatte im März Covid, ihr Mann sogar so schlimm, dass er zwei Wochen im Krankenhaus lag und beatmet werden musste. Mittlerweile sind die beiden wohlauf und sie ist 5. Monat schwanger. Sie wird regelmäßig untersucht, aber es ist alles gut.

@Bougainvillea: sehr gut, ich drücke die Daumen, dass auch wirklich nichts bei rauskommt. Das mit dem Stammbaum hatten wir auch gemacht. ich fand den Termin an sich ganz interessant, weil wann macht man sonst schon mal eine solche Untersuchung...
Super, mit dem Vorstellungsgespräch, auch hier sind natürlich die Daumen ganz doll gedrückt!!

@Ladybird: das mit den Pflastern ist ja echt doof... leider kenne ich mich damit. nicht aus, als dass ich Dir Tipps geben könnte... aber könnte man die nicht ans Bein tun und dann mit Verband leicht umwickeln, dass die nicht verrutschen oder so?

@mondscheinkatze: kein Problem, solltest Du doch noch was brauchen, sag einfach Bescheid smile

@snail: bei mir haben sie jetzt gesagt, wenn er bei 2- 2,5 ist darf ich wieder loslegen... deswegen hoffe ich, dass er sich bis nächste Woche etwas senkt... ja, das mit dem Gewicht ist echt nervig.
Ich glaube, Du verwechselst. mich, ich komme aus Hessen und bin deswegen nicht in München in Behandlung smile
Wer ist aber Dr. Würfel und welche Werte solltest Du laut ihm noch bestimmen lassen, die weitere 2000€ kosten würden?? Wissen deine Eltern nichts? bei uns weiß es auch niemand....

@Her-Mina: danke für deinen Zuspruch, ich hoffe auch, dass sich der Wert schnell wieder einpendelt, damit ich Ende des Monats endlich starten kann!

ich wünsche Euch allen einen schönen Start in die neue Woche, bleibt gesund! <3


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   cs85
Status:
schrieb am 11.01.2021 11:14
Hallo ihr lieben,

heute war ich nochmal zur Kontrolle in der Kiwu.
Es zeigte sich im Ultraschall ein Dottersack mit Embryo und positiver Herzaktivität. 👍😊
Aber schwanger fühle ich mich trotzdem nicht, muss es jetzt erstmal richtig realisieren. Bin heute bei 7+3. Progestoron muss ich noch mind. bis zur 10. Woche nehmen. Dieser Lockdown hat auch was gutes. So können wir es noch lange genug für uns behalten, wir wohnen ja von Verwandten und Freunden fast 400 km entfernt. So können wir beruhigt bis zur 12. Woche warten und es für uns behalten. Bisher weiß es noch niemand. 🤪


@wiwi

Ich hoffe das du schnell wieder richtig fit und gesund wirst und keine Langzeitfolgen haben wirst. Das wäre echt übel. Ich drück dir bzw. euch ganz dolle die Daumen, das alles wieder gut wird und du schnell schwanger wirst.

@ Her-Mina

Alles Gute für deinen Kryo-Versuch. SET ist ja nicht schlecht. Mein 1. Kind war ein SET. Muss nur die richtige Embryo sein. Daumen sind gedrückt.

@ Ladybird

Wow, 16 Vorkerne. smile Da habt ihr ja noch viele gute Chancen. Daumen sind gedrückt, das es schnell klappt.

@ Aprilkind

Viel Glück für deinen Kryo-Versuch. Daumen sind gedrückt. 🍀😊

@ Stimu-Liste

Viel Glück an alle, die in der Stimu sind. Daumen sind gedrückt.

@ Liste

Heute positive Herzaktion, 1 Baby wird es. 😊 nächster Termin beim Gyn ist am 20.01.21.

Liebe Grüße
Bleibt alle Gesund 🍀


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 11.01.2021 11:30
@Aprilkind: mein Blut wird ja vom Hausarzt jeden Woche kontrolliert.
Aber ich hab so Angst gerade, dass der Arzt sagen wird, dass wir gar nicht mehr weiter machen sollten oder so.

Mit der Kiwu Klinik müssen wir auch noch einig werden. Wir sind ja jetzt schon Symptomfrei. Was wir noch haben sind ja Folgen von Corona. Und erst im März fahren wir ja wieder in die Kiwu.
Die wollen aber ein PCR von uns den uns keiner machen will.
LG
wiwi


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 11.01.2021 13:53
Hallo Mädels,

@cs85: Wie schön! Freu mich sehr für Dich/Euch!!!!

@wiwi: Ich lasse den PCR Test vor der Stimu bzw. jetzt vor der OP bei meinem Hausarzt machen, der weiß Bescheid und hat kein Problem damit. Warum weigert sich denn Dein Hausarzt, wenn Du ohnehin jede Woche zur Blutkontrolle kommst?

@monlu: Sorry, da habe ich das doch glatt mit Mondscheinkatze verwechselt ... es waren einfach zu viele Posts. 2,4 finde ich ehrlich gesagt immer noch sehr hoch, dass es für Dein KiWu okay ist. Ich durfte auch einmal nicht in die Stimu starten, weil er nur bei 2,1 war und erst als er wieder unter 1,8 war, durfte ich loslegen. Das war immer meine größte Panik, aber jetzt ist es super auf 1 eingestellt.

@bougainvillea: Wann müssen wir denn Daumen fürs Vorstellungsgespräch drücken?

@ladybird: Ich bin auch nur 1,58, aber halt ziemlich kräftig, da hat es am Bauch gut gehalten, allerdings nur auf einer bestimmten Höhe wegen dem Hosenbund. Hab mich dann brav von ganz links bzw. ganz rechts abwechselnd Richtung Mitte vorgekämpft und dann wieder von vorne begonnen. Hab echt immer nur ein paar Milimeter gelassen und hochkant/schräg geklebt, damit mehr hinpasst. Ich wars nicht

@aprilkind: Hast Du mit ASS angefangen? Was macht die Stimmung? Gut, dass Du zumindest erst mal nicht in die Schule musst, oder?

@her-mina: Wie waren US und BT heute???
Wir könnten uns weiterhin ICSI/IVF leisten, aber ich sehe darin kaum noch Sinn. Je höher ich stimuliert habe, desto schlechter war die Qualität. Die höchste gewonnene Anzahl war 8 und das war dann eine Nullbefruchtung. Gleichzeitig wurde das SG meines Mannes immer besser, zwischendurch sogar mal Normo, sonst OAT1. Also könnte es sogar ganz natürlich klappen und IUI ist einfach wesentlich weniger belastend. Und mit Letrozol hatte ich auch 1-2 Follikel, bei den hohen Stimus blieben an Tag 3 auch nie mehr als 2 übrig, also war das rausgeworfenes Geld. Die IUI, die im Oktober zur Schwangerschaft führte, war eigentlich als IVF geplant gewesen, weil sich 5 Follikel durch die Mini-Stimu gebildet hatten. Drei waren aber am PU-Tag gesprungen, in den beiden kleinen war nix drin. Also haben wir spontan noch ne IUI hintergeschoben und die hat funktioniert. Meine Ärztin ist der Meinung, dass durch IVF/ICSI die Chancen bei meiner Konstellation nicht unbedingt besser werden und es offensichtlich dann, wenn es relativ natürlich ist, doch funktionieren kann. Wir sind so verblieben, sollte bei der LSK/HSK nix rauskommen, dann werden wir ein ähnliches Mini-Stimu-Protokoll von den Medis her fahren (allerdings lang mit Nasenspray statt Orgalutran im kurzen, um den vorzeitigen ES zu verhindern) und je nachdem, ob sich 2 oder mehr erweichen lassen zu wachsen, gibt es wieder IUI oder IVF. Aber das wird wohl nicht vor April sein.

@all Kryomädels: Wow, so viele schöne Eisbärchen warten auf euch! Liebe

@mondscheinkatze: Wie war der US heute?
So, und jetzt stelle ich eine andere Frage noch mal an die richtige Adressatin: Du warst auch bei Prof. Würfel? Ich kenn ihn ja nicht, wollte ja nur die Überweisung in die Klinik. Jetzt kriege ich ein Gespräch mit ihm per video im Februar noch oben drauf. Ich werde auch nicht in München bleiben zur Behandlung, sondern alles weitere ganz normal bei meiner Ärztin hier machen lassen. Denkst Du bei der "komischen" Ärztin an Frau Dr. He...? Warum warst Du dort nicht zufrieden? Ich war ja nur einmal da, alles andere war jetzt schon in den Dr. Lubos Kliniken in Pasing. Aber ich telefoniere seit Tagen hin- und her mit KCM, weil Prof. Würfel Unmengen an Blutwerten haben will, ich aber nicht bereit bin, die alle zu zahlen, wenn ich nicht mal weiß, für was die gut sind und meine Ärztin hält einige davon für völlig überflüssig! Am liebsten hätten die das Blut gleich im Dezember abgenommen, aber da hab ich mich geweigert, weil ich erst die Kostenfrage geklärt haben wollte.

@me: Ich fange an zu bibbern, dass der Termin steht. Soweit ist alles geklärt, aber ob meine Mens mitspielt???? Wenn sie pünktlich sein soll, dass lässt sie ja meist auf sich warten ... aber dann bitte 4 Tage später, damit die OP bis dahin rum ist. Ohnmacht Aber mir haben ja einige von euch geschrieben, dass bei Ihnen der erste Zyklus nach der FG verkürzt war, bzw. die Blutung/Blutungszeit kürzer war. Darauf hoffe ich jetzt einfach. Besonders hoch war die SH an ZT 19 nicht sonderlich hoch, das macht Hoffnung, dass es zeitlich passt.
Ach ja, und noch was positives, was mich sehr überrascht hat: mein AMH liegt immer noch unerwartet bei 1,32 - mit 34 lag er bei 1,56 ... das ist für mein Alter immer noch okay, würde ich sagen und als lowie ist er weniger stark gesunken, als gedacht. Ich freu mich sehr

Lg an alle
Snail


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.21 14:02 von Snail-on-the-road.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 11.01.2021 14:18
@cs: so schön sowas zu hören. Es wird besser, wenn du das Baby im Bauch spürst!!! Versuch dich einfach zu entspannen. Mir hat es immer geholfen, ins Babygeschäft zu gehen
Ist ja jetzt leider auch fast unmöglich.

@monlu: ja solche Geschichten brauch ich gerade sehr. Dankeknutsch

@snail: hört sich alles schon mal sehr gut an!!! Die Daumen sind gedrücktknuddel

LG
wiwi


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   Mondscheinkatze
schrieb am 11.01.2021 15:35
@wiwi: Versuch dich nicht verrückt zu machen. Wenn du dich besser fühlst, wird es auch besser. Ein Kollege von mir hatte es auch relativ schlimm und hat sich auch noch eine Weile nicht belastbar gefühlt, aber es ging dann auch in wenigen Wochen wieder weg. Und wenn es einen Einfluss auf Fruchtbarkeit oder Schwangerschaft gäbe, wäre das sicher durch die Presse gegangen. Das wird wieder!

@Her-mina. Ich hatte bisher drei Zyklen Stimu/GvnP, das ist jetzt meine erste IUI. Ich drück dir die Daumen für morgen!

@cs85: Das klingt super, hoffentlich wird es bald ein bisschen entspannter für dich.

@snail: Mein Ultraschall ist erst morgen. Ich war erst bei Frau Sa., die hat mir immer nur wieder in jedem Termin sehr ausführlich erzählt, ich solle unbedingt zunehmen, mit einem netten Vergleich, dass man seinen Kühlschrank fülle, wenn man Gäste erwarte. Da ist dann irgendwann mein Mann mal ein bisschen unfreundlich geworden, danach habe ich mich geweigert, nochmal zu ihr zu gehen. Ich hatte dann drei Zyklen Stimu/ GvnP mit einer extrem niedrigen Dosis Gonal und sehr spätem Stimu-Beginn. Das hat dann logischerweise zu viel zu langen Stimu-Dauern gefühlt und die haben sich aber geweigert, die Dosis zu erhöhen oder irgendwas anders zu machen. Es endete dann damit, dass mir Frau He. am Telefon mitteilte, dass sie sich weigern mich weiter zu behandeln, da die Chancen nach drei Zyklen zu schlecht wären. Es werden auch immer Behandlungspläne für den nächsten Zyklus einfach erklärungslos per Post geschickt und man hat keinerlei Möglichkeiten, nachzufragen oder Änderungen zu fordern. Außerdem wird man von Arzt zu Arzt geschoben und keinen interessiert es am Ende, ob die Behandlung irgendwie funktioniert. Ich habe jetzt das Gefühl, die haben mich um die Möglichkeit gebracht, dass es mit "einfachen" Behandlungen hätte funktionieren können, weil ich jetzt keinen Arzt mehr finde, der nochmal nur Stimu/ GvnP machen würde und die drei Zyklen dort aussichtslos waren.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 11.01.2021 19:38
Liebe Mondscheinkatze,

sag mal, das ist ja auch ein Ding bei deiner (alten???) Klinik!!!
Aaaaalso, als ich das erste Mal schwanger geworden bin, hatte ich auf eine Größe von 168 cm ein Gewicht von 47 kg.
Keine Frage, das ist viel zu wenig. Aber schwanger geworden bin ich trotzdem damit.
Auch mit einem Normalgewicht von 62 kg bin ich schwanger geworden, damals mit 33 Jahren.
Unter- oder Übergewicht sind beide nicht förderlich für die Fruchtbarkeit. Das weiß man ja.
Aber ist denn so extrem bei dir?
Wie wenig wiegst du denn? Dass deine Ärztin so an deinem Gewicht "herum macht"?
Welche Klinik ist das? (Bundesland?)
Seid ihr jetzt in einer anderen Klinik?

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   Ladybird1984
Status:
schrieb am 11.01.2021 20:23
@Mondscheinkatze: Also das hört sich für mich echt sehr merkwürdig an. Wieso findest du denn keinen Arzt, der noch GvnP mit dir macht?? Darf ich fragen, welche Medizinische Vorgeschichte du hast, bzw. wieso eine IUI angedacht sein soll? Meine beste Freundin ist nach 12 Zyklen GvnP in der Kiwu Klinik schwanger geworden. Bei ihr hätten sie auch direkt die IVF gemacht, da gesagt wurde, eine IUI ist nicht zielführender als GvnP, wenn das Spermiogramm okay ist. bei ihr wurde auch hormonell einiges eingestellt, bis die SH genug aufgebaut war und auch die zweite Zyklushälfte gepasst hat.Ich bin in einem anderen Bundesland und bei uns wurden 3 IUI's gemacht, und gar kein GvnP. Im Nachgang hätte ich auf die IUI's auch verzichten können. GvnP hat aber wohl bei mir auch wenig Sinn gemacht, da wir schon 2 Jahre mit Ovus durch hatten und meine Hormonwerte nichts auffälliges gezeigt haben. Ich denke aber noch immer, dass da was nicht ganz okay ist, weil meine Periode so schwach ist (1 Tag und sonst nur Schmiererei) und ich immer vor und nach der Periode Schmierblutungen habe. Deswegen hab ich mich ja auch für Kryo im künstlichen Zyklus entschieden.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   Mondscheinkatze
schrieb am 11.01.2021 20:46
@Aprilkind: Ich bin auch 168cm und wiege so 51/52. Das ist gerade so ein normaler BMI. Das war dieselbe Klinik, von der snail berichtet hat, aber wir sind jetzt woanders.

@Ladybird: Es gibt nicht viel weitere Vorgeschichte. Ich habe eine Follikelreifestörung, die neue Ärztin meint es wäre PCO und hackt darauf endlos rum. Ich habe aber keine erhöhten Androgen-Werte, eher im Gegenteil sind die auch niedrig und sonst sind auch alle Hormonwerte außer AMH zu niedrig. Das macht in meinen Augen nicht viel Sinn. Ich hatte erstmal Schwierigkeiten überhaupt jemanden zu finden, der mich behandeln will, ich bin 31 und hab überall gehört, ich solle halt warten. Dann kam Corona und schon waren mehr als 1,5 Jahre vergangen. Jetzt habe ich von 3 verschiedenen Ärzten gehört, man würde nach so langer Zeit nicht mehr GvnP machen, das würde nichts bringen. Die neue Ärztin hat uns jetzt genötigt, eine IUI zu machen, weil sofort IVF angeblich die Krankenkasse nicht mitmachen würde. Spermiogramm war in Ordnung. Ich sehe da keinen Sinn drin, das ist für mich dasselbe wie GvnP, nur mit mehr Kosten. Aber wir versuchen uns jetzt damit abzufinden, dass unsere Wünsche nicht zu zählen scheinen und hoffen einfach, dass es irgendwie klappt.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 11.01. - 17.01.21 Liebe
no avatar
   Ladybird1984
Status:
schrieb am 11.01.2021 21:06
@mondscheinkatze: Meine Freundin hat etwas mehr als 1 Jahr so rumgemacht und dann mit GvnP angefangen. Gerade bei Follikelreifestörung erscheint es mir sinnvoll, die mit Medikamenten unter Kontrolle in den Griff zu bekommen und dann GvnP zu machen, da ja alles vorher nicht funktionieren KONNTE. Bei mir gibt es keinerlei Befunde, daher ist dann IVF durchaus die sinnvolle Variante. ich würde da bei dir aber bei IUI auch wenig Indikation sehen im Verhältnis zu GvnP. ich hab schonmal gelesen, dass alle Kliniken in München nicht so toll sein sollen...Aber ich kann mir das gar nicht vorstellen. Das klingt für mich echt ziemlich merkwürdig. Mit PCO kenne ich mich nicht aus, aber ich hab hohes AMH und reagiere wie nichts auf Gonal. bei 38,5 Einheiten in der letzten IUI hatte ich 3 Follis und bei 150 hatte ich dann ja 28 und es wurde kein Transfer gemacht. Ich weiß ja nicht, was die anderen mit ihren Erfahrungen hier so zu deiner Geschichte sagen, aber ich finde 3 Zyklen GvnP echt sehr wenig, wenn die Hormone noch nicht mal richtig eingestellt sind. Für IUI müssen sie da ja auch gucken das alles stimmt... Tut mir echt leid, dass du in der Klinik nicht so zufrieden bist. ich kenne das zu gut und stecke derzeit auch in einer Klinik fest, in der ich mich nicht 100% Wohl fühle...Finde es immer sehr schwierig, da dann das beste draus zu machen, wenn so viel dran hängt und bewundere jeden, der da etwas gelassener rangehen kann...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.21 21:59 von Ladybird1984.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021