Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Spermien-Auto-Antikörper: Stand der Forschung
no avatar
   Frager 4711
schrieb am 06.01.2021 13:02
Sehr geehrte Damen und Herren,

bei mir (Mann, 49 Jahre alt) wurde im Rahmen eines Spermiogramms festgestellt, dass ich Spermien-Auto-Antikörper habe. Da ich mit nochmal Nachwuchs wünsche, würde mich der aktuelle Stand der Forschung bgl. folgender Fragen interessieren:

Sind oder könnten diese Antikörper eine normale Befruchtung erschweren oder verhindern?
Kann man die konkrete Ursache feststellen?
Kann man das wirksam behandeln und wenn ja, wie?

Danke im Voraus für Ihre Antwort(en).


Viele Grüße


  Re: Spermien-Auto-Antikörper: Stand der Forschung
no avatar
   Tinkiwinki
schrieb am 09.01.2021 06:29
Hallo,
Bei meinem Mann wurden auch Sperma-Antikörper über den MAR- Test festgestellt. Der Wert war 76 Prozent.
Ansonsten war sein Spermiogramm nur leicht eingeschränkt in der Beweglichkeit.
Wir waren im eigentlich im Kinderwunschzentrum weil ich keinen Zyklus hatte.
Bach dem Ergebnis des MAR Tests hatte der Arzt gesagt, dass er jetzt wüsste warum ich nicht schwanger werde und deshalb eine Icsi vorgeschlagen. Obwohl wir es ja auch kein einziges Mal probieren konnte,da ich ja keinen Zyklus hatte und somit auch keinen Eisprung.
Wir haben dann eine Icsi gemacht,daraus entstand unser Sohn.
Erst jetzt habe ich nochmal recherchiert. Damals fand ich im Internet nichts.
Allein wenn der Mar Test positiv ist kann man wohl nicht davon ausgehen, dass die Befruchtung beeinträchtigt ist. Es gibt Antikörperklassen,die die Spermien nicht beeinflussen und andere die sie verklumpen lassen und eine Befruchtung unmöglichen machen. Welche spezifischen Antikörper vorliegen, sagt der MAr Test nicht. Hierzu wären weitere Tests notwendig. Die wurden bei uns nicht gemacht.
Wie wurden deine Antikörper festgestellt?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021