Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
no avatar
   Mettroellchen
schrieb am 23.12.2020 11:50
Ich stehe auf dem Schlauch! Ich nutze seit Tagen den selben Test (Facelle Stick von Rossmann, 10er).
Erst war er negativ, dachte ich noch "gut, zu früh". Am Folgetag war er leicht positiv aber erkennbar. Am Folgetag wieder negativ, gestern wieder positiv und zwar stärker als zuvor. Ich nehme immer 2. Urin weil.mein 1. Urin sehr dünn ist (trinke abends viel).
Den Urin den ich nehme ist dann doch recht konzentriert, verstehe nicht warum es immer wechselt. Bin ich jetzt schwanger oder was? 😅
Habe bereits 3 Kinder aber da haben die Tests zu allen Tageszeiten was angezeigt.

Bilder der positiven Tests: die Striche kamen innerhalb der Zeit.


[www.bilder-upload.eu]


4 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.12.20 11:57 von Mettroellchen.


  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 23.12.2020 14:03
Ich sehe bei beiden Test eine deutliche zweite Linie. Ich würde von einer Schwangerschaft ausgehen.

Alles Gute
Hermina


  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
no avatar
   Mettroellchen
schrieb am 23.12.2020 14:30
Danke für deine Antwort, wie kann es dann sein, dass 2 negativ sind? Der Test heute war wieder negativ, auch der CB digital mit Wochen negativ.


  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 23.12.2020 15:09
Welchen Zyklustag bist du aktuell?


  Werbung
  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
no avatar
   Shirel
schrieb am 23.12.2020 18:55
Hello!! Also das sieht für mich sowas von positiv aus!
Toitoitoi


  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
no avatar
   HulksMother
schrieb am 23.12.2020 22:29
Das kann daran liegen, dass die Trsts auf unterschiedliche Mengen beta HCG reagieren. Der CB reagiert erst ab 40-50 Einheiten.


  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
no avatar
   Mettroellchen
schrieb am 24.12.2020 14:00
Heute 34! Habe PCO und Hashimoto, unregelmäßige Zyklen. Ich weiß nicht wo ich ES technisch stehe ehrlich gesagt. Ein 25er war jetzt eben negativ. Aber so schnell baut sich Hcg doch nicht ab?


  Re: Schwangerschaftstest positiv, dann negativ, dann positiv, dann negativ?!
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 25.12.2020 18:47
Hallo!

Der HCG Abbau ist unterschiedlich. Wenn man es extern zuführt/spritzt, z.B. zum Auslösen kann man es gut mit dem HCG-Rechner hier auf der Seite ausrechnen. Sollte sich etwas eingenistet haben, kann es unterschiedlich schnell fallen - ich hoffe nicht, dass es das bei Dir tut sondern steigt! - je nachdem, ob da etwas ist, was (noch) HCG produziert. Bei meiner Schwangerschaft mit unklarem Sitz fiel der HCG mal innerhalb einer Woche nur von 12 auf 11, in anderen Wochen halbierte er sich ... aber es war eben irgendwo etwas, das HCG produziert hat, aber viel zu wenig für eine intakte Schwangerschaft. Als dann das Gewebe offensichtlich raus war, hat sich der Wert alle etwa alle zwei Tage halbiert. Allerdings hat bei dieser Schwangerschaft der 25er nur einen minimalen Hauch an PU+15 angezeigt, zwei Stunden später im Labor beim BT war der Wert 111.

Ich drücke Dir weiter die Daumen!

Lg
Snail




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021