Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   Joela
Status:
schrieb am 13.11.2020 14:21
@Kate: Das tut mir sehr leid für Dich. Fühl Dich umarmt.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   dorcca
schrieb am 13.11.2020 14:32
@Kate, es rur mir Leid! Fühl sich gedrückt!!

@Joela, wann startest du denn?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   mimu6a
Status:
schrieb am 13.11.2020 14:57
Hallo ihr Lieben,

@SpäteMama: was für ein netter Post. Danke dafür!

@Sophie: Super Ausbeute! Freut mich auch, dass es doch zu keinen Pannen mit dem ES gekommen ist smile Drücke dir die Daumen für die Befruchtung.

@Aprilkind: Viel viel Erfolg für diesen Versuch!!! klatschen

@dorcca: Ich hoffe für dich, dass die Mens sich sehr bald endlich blicken lässt. Leider ist es nicht so unüblich, dass durch die Stimulation die nächsten Zyklen etwas durcheinander geraten. Ich hatte auch einen Zyklus ohne ES, allerdings bedeutete das bei mir, dass ich meine Mens nach nur 16 Tagen wieder bekommen hab. War auch nicht so super...

@Kate: dein Negativ tut mir sehr leid. Es ist so wahnsinnig enttäuschend! Ich und alle hier können deine Gefühle zu 100% verstehen. Nimm dir die Zeit zum Trauern und ruh dich aus. Dann kann es auch bald wieder weiter gehen.

@Snail: ich hoffe, dir geht es gut.

@Margeritta: wie geht es dir heute?

@me:... Ich habe sehr lange mit mir gehadert, vor allem vor dem Hintergrund der letzten Ereignisse bei vielen hier im Piep traurig Ich möchte nicht zu der Traurigkeit beitragen und fühle so sehr mit jeder von euch... Aber irgendwie muss das raus.
Ich habe es am Mittwochabend (an PU+12) doch nicht mehr ausgehalten und habe getestet. Der Test war positiv. Der erste positive Test in meinem Leben, nach so vielen Jahren, in diesem Alter. Der digitale Test von CB war auch positiv und hat 1 - 2 Woche angezeigt. Gestern morgen waren beide Test auch noch positiv. Ich bin fassungslos, hoffnungsvoll, ängstlich, aufgeregt und und und. Und ich begreife es noch nicht ganz, was vielleicht auch gut ist. Wir warten jetzt den BT am Montag ab. Ich werde morgen früh nochmal testen, um zu sehen wie sich das entwickelt. Ich freue mich sehr, aber es gibt auch eine vorsichtige Stimme im Hinterkopf - ich weiß einfach viel zu viel darüber was alles passieren kann. Momentan habe ich konstanten Druck im UL und so was wie Mensziehen. Mal mehr mal weniger und seit Tagen. Manchmal sticht es auch wirklich. Das macht mir ein bisschen Angst, auch wenn ich gelesen hab, dass es normal ist.
Ich hoffe, ich mach niemanden hier noch trauriger damit. Aber ich musste es einfach erzählen und wem sonst, wenn nicht euch knuddel

LG mimu6a


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   @Kate87
schrieb am 13.11.2020 15:20
Danke euch allen für eure lieben Worte! 🤗

@mimu: natürlich darfst und sollst du das erzählen! Schonmal ein "leises" herzlichen Glückwunsch von mir! Ich drücke dir die Daumen für ein super Ergebnis am Montag! 🍀

@wiwi: ich wechsel jetzt die Krankenkasse zum 01.Januar...dann sind mein Mann und ich in der gleichen Kasse und bekommen noch etwas mehr von der IVF erstattet. Das heisst aber auch das wir im Januar dann erstwieder einen Antrag stellen müssen und ich denke auch, dass wir dann die nrw Förderung noch beantragen werden.
Mit der Ärztin habe ich jetzt noch nicht besprochen wie es weiter gehen soll...
Also ich nehme im Moment noch jeden Tag 3× 2 Progestan Kapseln und beimir geht es los mit Schmierblutungen...ob die periode jetzt wirklich richtig durch kommt kann ich dir noch nicht sagen.


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   Joela
Status:
schrieb am 13.11.2020 15:45
@mimu6a: Herzlichen Glückwunsch Blume

Ja, wir wissen alle, dass es jetzt immer noch ein langer Weg für Dich ist, aber Du hast einen super Start. Ich wünsche Dir alles Gute.
Und da ich so ähnlich stimuliere wie Du, macht mir Dein positiver Test auch voll Mut smile
Magst Du vielleicht mal einen Test hochladen? Das wäre voll schön

@dorcca: Ich starte nach der Mens...mal schauen, ob sie nächste Woche kommt oder doch erst übernächste...


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 13.11.2020 15:46
@mimu6:

Juhuuuu ich freu mich für dich!!!! Elefant das klingt alles sehr gut!!!
tanzen
Jetzt wird es ja auch noch spannend wieviele es geworden sind :-D

@joela:
NC-IVF macht man ja nicht weil man 10 Follis produzieren will, also wenn du mit Clomi eh schon 2 Follis hattest, ist das denk ich auch super! Da würde ich auch nicht unbedingt was dran ändern.
Ich hatte zwar nur 25mg Clomi (damit die Schleimhaut nicht leidet - mit Clomi hatte ich 11mm, ohne 17mm und mit späterem Clomibeginn wo es klappte 14mm), aber eben nie mehr als einen Folli. Darum auch das andere Programm (weil ich für ein Geschwisterchen was zum Einfrieren wollte).
Eigens irgendwas machen würde ich dir auch nicht raten, ich habe das wie ichs auf eigene Faust gemacht habe, eben schon mal vor Jahren gemacht und "gewusst" wie ich reagiere. Und ja, hab das denen tatsächlich nicht gesagt, weil sie schon im Vorgespräch meinten, andere Varianten gäbe es nicht.

@wiwi, kate, marie, bougainvillea:
Tut mir sehr leid, dass die Tests bei euch negativ ausfielen. traurig
Späte Mama hatte ja einen sehr lieben Text geschrieben. Für mich war das ähnlich... weiter bis es nicht weitergeht, aufhören konnte ich nicht.
Ich wünsche euch allen viel Durchhaltevermögen und dass euer Einsatz bald belohnt wird!!!

@Aprilkind:
Juhuuu endlich gehts los!!! Jetzt hast du ja wirklich lange gewartet.
Drücke die Daumen, dass 2020 doch noch seeeehr positiv für euch endet.

@Sophie:
Suuuuper Ausbeute!!! Wünsche dir viele Befruchtungen!!!!

@bellisima und monlu:
Euch noch viel Glück in der WS! Wer testet noch? Am We könnte man wohl sicher schon was sehen smile drücke die Daumen!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.20 15:49 von milli2020.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   Bougainvillea@
schrieb am 13.11.2020 16:08
@mimu: Bist du denn des Wahnsinns?! :D Wir freuen uns doch alle mit dir!!! Herzlichen Glückwunsch!! Was für super tolle Nachrichten! Ich drücke fest die Daumen, dass du eine komplikationslose Schwangerschaft erleben darfst! Bussi
Dann hat es jetzt direkt beim zweiten Versuch geklappt, oder? Hach, das macht Mut. smile

@Kate: Dein Beitrag hingegen hat mich sehr traurig gemacht. Ich weiß genau, wie du dich fühlst und es ist einfach so schlimm. Aber nimm dir die Zeit, traurig zu sein und wütend zu sein und enttäuscht zu sein - wenn man die Gefühle unterdrückt, werden sie nur immer größer, so meine Erfahrung. Und in ein paar Tagen werdet ihr schon wieder nach vorne schauen können. Ich drück' dich. knuddel

@Marie: Dein Beitrag hat mich richtig betroffen gemacht. Es tut mir so leid. Es ist einfach so @#$%& und unfair, mir fehlen auch langsam die Worte. Auch wenn ich zwar jünger bin als du, so starten wir nun auch bereits in die vierte ICSI und haben immer noch kein Kind, das ist schon echt deprimierend und frustrierend. Und es fällt langsam einfach schwer, optimistisch zu bleiben, finde ich. Ich weiß auch nicht, heute bin ich selbst nicht gut drauf und so fallen mir auch keine tröstenden Worte ein. Nur: Du bist nicht allein. knuddel

@Sophie: Glückwunsch zu der Wahnsinnsausbeute! Erhol dich gut und ich drücke die Daumen für eine gute Befruchtungsrate.

Alles Liebe,
Bougainvillea


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 13.11.2020 16:09
Herzlichen Glückwunsch mimu
TollElefant
Wünsche Dir eine entspannte Ss.
Lies nicht zu viel was passieren kann.
Es wird schon!!!!

LG


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   Sophie94
schrieb am 13.11.2020 16:22
Boa hier ist was los heute!!

Kate: tut mir unfassbar leid, dass deine 1. Ivf negativ ist! Ich weiß, wie besch***** das Gefühl ist! Hast du Eizellen eingefroren oder musst du neu stimulieren?

Mimu: juhuu, herzlichen Glückwunsch!!! Da bin ich schon gespannt was der Bluttest sagt smile der wie vielte Versuch war das jetzt? Du hast noch keine Kinder, oder?(sry für die blöde Frage, aber war mir jetzt nicht mehr sicher)

Aprilkind: dann wünsch ich dir schon mal eine erfolgreiche Stimu und eine gute Ausbeute smile

Marie: danke für deine ausführliche Antwort! Hatte heut sogar noch der Ärztin von meiner Sorge berichtet, dass vl keine Eier mehr da sind. Ich hatte echt gar nix mehr gefühlt und konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da noch viele Follikel vorhanden sind!
Zu dir: hast du schon mal an den ERA Test gedacht? Zur Bestimmung des Einnistungsfensters.. ansonsten würde mir, wie Aprilkind, auch die Immunisierung einfallen ( aktive Partnerimmunisierung oder passive mit Immunglobuline?!).
Und falls es wirklich an den Eizellen liegt (das müsste der Biologe ja beurteilen können) und es für dich in Frage käme, eine Eizellspende?

@me: also mir gehts gut, hab natürlich schon etwas Schmerzen - v.a im Unterbauch und unterer Rücken! Ich konnte mich heut kaum ausruhen, da exakt um 09:15, als die Punktion genau vorbei war, meine Schwiegermutter anrief, dass der Opa von meinem Mann gerade verstorben ist traurig jetzt sind wir natürlich heute noch in die Heimat meines Mannes gefahren (2h lange Autofahrt) um einiges zu organisieren, da am
Montag schon das Begräbnis ist. Kann mich jetzt aber endlich etwas ausruhen, weil ich schon noch etwas geschafft bin!

Ich wollte DET, mein Mann und der Arzt SET. Falls es dieses Mal nicht klappt, mach ich aber sicher beim
nächsten Mal DET..


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 13.11.2020 17:05
Hier war jemand der nach Wiesbaden in die Kiwu geht. Kann mir da jemand ein Arzt empfehlen? Vielleicht per PN?
Weiss leider nicht mehr wer es war.

LG


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 13.11.2020 17:15
Ich war übrigens heute noch nicht beim Blutabnehmen. Habe es irgendwie nicht gepackt. Mir ging es sowieso nicht gut psychisch und da wollte ich mir das Negativ nicht auch noch abholen. Gehe dann am Montag.

Eine Frage habe ich: Ist es normal, dass die Blutung nach einer erfolglosen ICSI viel stärker und deutlich schmerzhafter ist? Ich habe hier seit Mittwoch echt starke Blutungen (so, dass Tampons nach kurzer Zeit überlaufen) und heftige Unterleibskrämpfe. Normalerweise habe ich das immer nur am zweiten Zyklustag, diesmal musste ich jetzt echt an allen drei Tagen mehrfach Schmerzmittel nehmen, weil ich sonst weder stehen noch sitzen konnte vor lauter Schmerzen. Ist das normal? Ich erinnere mich nicht, wie es nach der ersten ICSI war und nach der zweiten war ich ja schwanger und dann Fehlgeburt, insofern fehlen mir gerade Vergleichswerte. Zur Info: Langes Protokoll, 3 Wochen lang Downregulierung, dann 2 Wochen lang Stimu. Also ganz schön lange (und deshalb evtl. auch mehr Schleimhaut, die abblutet?).


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   dorcca
schrieb am 13.11.2020 18:16
@Bougainvillea ja das war bei mir auch so, der Körper will sich reinigen.
@mimu Herzlichen Glückwunsch, das hört sich schon gut an!
Ja ich glaub auch schon dass es mit der Stimu zusammen hängt.. bzw mein körper braucht noch Zeit.
@Joela dann wir 3 tun uns den TF heuer noch an und hoffentlich dann nie wieder Party


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 13.11.2020 20:17
@Bougainvillea:
Da der BT nur noch eine reine Formsache ist, macht es sicher nichts, dass du erst Montag gehst.

Zur Blutung: Nach einer ICSI blute ich auch immer viiiiiel stärker als sonst. Denke, das kommt einfach auch durch die ganzen Hormone. Habe dann auch viel stärkere Schmerzen.
Meist dauert meine Mens dann auch 7 statt 4 Tage.

@mimu: Herzlichen Glückwunsch 😍😘 ich freue mich sehr mit dir!
Hattest du irgendwelche Nebenwirkungen/ Anzeichen bis zum Test?

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   Rolli86
schrieb am 13.11.2020 22:28
Hallo zusammen!!

@mimu: herzlichen Glückwunsch! Der erste Schritt ist gemacht. Jetzt heißt es abwarten. Drücke dir fest die Daumen und hoffe weiter auf positive Nachricht.

An alle in der Warteschleife wünsche euch viel Glück!!

@liste: Ultraschall für kryo am Dienstag. Kryo soll im natürlichen Zyklus erfolgen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an alle


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 09.11. - 15.11.20 Liebe
no avatar
   -Bellissima-
schrieb am 13.11.2020 22:56
erstmal herzlichen glückwunsch liebe mimu!! endlich etwas hoffnung am horizont!!

dem kann ich mich leider nicht anschließen. hab heute nochmal getestet und es ist einfach nichts zu sehen!!! SB fängt auch schon minimal an, was bei mir ein 1000%iges zeichen ist. ich kam heute aus dem heulen so gut wie nicht heraus, hab mich mit meinem mann gestritten und einfach mein leben gehasst. unsere nerven liegen so dermaßen blank. ich spiele mit dem gedanken erstmal mehrere zyklen normalität einkehren zu lassen bevor wir die kryo machen...und das, obwohl ich es in meinen gedanken noch vor ner woche ganz anders geplant hatte, falls der frischtransfer fehl schlägt.
und dennoch bin ich auch dafür schon völlig befangen mit meinem kopfkino, da es ja bei der kryo im februar direkt geklappt hatte. so als ob das jetzt beim nächsten mal auch wieder so sein muss...es ist zum bekloppt werden leute.

da die icsi jetzt, der erste versuch nach der viel zu frühen geburt meiner tochter war, habe ich so viel (zu viel) hoffnung da rein gelegt und ganz vergessen, wie krass tief das loch ist, in das man nach einer hormontherapie fällt.

ich muss das alles jetzt erstmal verarbeiten und runter kommen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020