Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 06.11.2020 18:02
@Snail:

Ich weiß so so so gut, wie du dich fühlst. Ich möchte dir keine Angst machen, ich muss aber einfach ehrlich zu dir sein! Ich hatte 3 Eileiterschwangerschaften. Ich kenne dieses Warten und auch das Gefühl, wenn der unheimliche Wunsch nach einem Kind plötzlich umschlägt in "Wann hört das hier endlich auf?". Meine 1. Eileiterschwangerschaft war eine Tortur von 6 Wochen, HCG hoch, HCG runter, HCG gleich usw. Ich war damals alle 2 Tage beim BT. Über viele Wochen lang und ich habe mir nur gewünscht, nicht mehr "schwanger" zu sein...
Ich weiß, was du gerade erlebst, jedenfalls gefühlsmäßig...
Allerdings heißt das nicht, dass es auch bei dir so laufen muss oder wird... Ich wollte dir nur sagen, dass ich weiß, was gerade bei dir los ist.

Ich bin gerne für dich da und ich glaube, da spreche ich auch gleichermaßen für ALLE Mädels hier.
Wir hören dir zu und werden dir (imaginär) die Hand halten. Du schaffst das und es ist sicher irgendwann vorbei!!!
Wenn du Fragen hast, nur raus damit.

Es tut mir so leid, dass du das erleben musst. Ich spüre bei deinen Worten wieder die Angst in mir, die ich damals mit 22, mit 26 und mit 27 spüren musste....
Fühl dich liebst umarmt.

Eine erschrockene und traurige Aprilkind traurig


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 06.11.2020 18:15
@wiwi: Es ist völlig normal, dass die Ärzte nicht durchblicken. Die Schwangerschaft ist in dieser Woche noch so klein, dass man sie nicht sehen kann. Vor allem bei einem so niedrigen HCG ist es unmöglich. Wenn die Schwangerschaft nicht in der Gebärmutter ist (EUG) , kann sie überall sein. Am Darm, in der Bauchhöhle, im Eileiter. Deshalb wartet man immer erstmal zu und schaut anhand von HCG-Kontrollen und US, was sich im Bauch verändert.
Bei mir wurde einmal eine Ausschabung gemacht und das ausgeschabte Gewebe untersucht. Dort wurde kein kindliches Gewebe gefunden und somit war klar, dass die Schwangerschaft nicht in der Gebärmutter sein konnte. Wo sie aber genau saß, das weiß man bei meiner 1. EUG bis heute nicht. Denn die Schwangerschaft wurde dann mit MTX behandelt.
Bei den beiden nachfolgenden EUG hatte ich jeweils eine Bauchspiegelung, weil die Schwangerschaft im US gefunden werden konnte.
LG Aprilkind


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   monlu
schrieb am 06.11.2020 18:37
@Snail: tut mir wirklich leid, was Du gerade durchmachst. Als ob das alles nicht schon belastend genug ist, kommt jetzt noch sowas.
Ich drücke ganz doll die Daumen, dass Du es bald überstanden hast. Und wir sind immer hier und hören Dir gerne zu ♥️

@cs: tut mir leid, dass Dein Gefühl Dich nicht getrügt hat. Fühl Dich umarmt.

@Aprilkind: schön, dass es bei Dir losgehen kann. Ich würde mich an Deiner Stelle auch krankschreiben lassen UND kein schlechtes Gewissen haben. Ich drücke die Daumen, dass der Arzt das auch so mitmacht!

@all in WS: wie geht es Euch? Was habt Ihr am WE geplant, um Euch abzulenken?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 06.11.2020 18:50
Wir kriegen morgen Besuch.
Und Sonntag werde ich nichts großartiges machen. Heute morgen war ich noch entspannt. Jetzt fängt gerade das Kopfkino wieder an. Mache mir aber als weniger Hoffnung.

LG


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   dorcca
schrieb am 06.11.2020 21:16
@snail wahnsinn, es tut mir sehr sehr Leid! Ich drück dir die daumen dass dein körper schnell wieder regeneriert!

@Aprilkind: das klingt super! Ich habe zwar nochvimmer einen braunen Ausfluss, obwohl das Scratching am Montag war..ich hoffe meine Periode kommt dann bald.

@cs85: es tut mir leid!streichel


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.20 05:48 von dorcca.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 07.11.2020 12:24
Hallo Ihr Lieben,

Wie geht's euch heute?
Gibt es jemanden in der WS der irgendwelche Anzeichen hat?
Heute Nacht lag ich 3 Stunden wach im Bett. Ich kann nicht abschalten. Auch nachts nicht. Schlimm....
Vielleicht sollte ich im Netz eine Wahrsagerin suchen. Die kann das Ergebnis vielleicht vorher sehen.
Sorry für die schlechte Laune.

Weiss jemand ob nach der ersten neg. ICSI schon eine GMS gemacht wird oder erst nach mehreren neg. Versuchen?

LGSonne


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 07.11.2020 13:53
@snail: Oh Gott, was für ein Horrortrip! Ich bin richtig erschrocken. Du Arme! traurig Ich hatte gehofft, du wärst schon mehr oder weniger durch mit der körperlichen Fehlgeburt, sodass du nun in die Phase wechseln kannst, in der die Seele in Ruhe heilen kann. Aber das klingt ja nun noch überhaupt nicht danach. So ein Horror, echt. Es tut mir total leid!
Und ich kann dir sooo gut nachempfinden. Ich habe damals auch gesagt, ich wäre lieber nicht schwanger geworden als diese Fehlgeburt durchleben zu müssen. Es ist einfach furchtbar und ich muss sagen, es hat meinem Mann und mir echt den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich würde fast sagen, dass es eine traumatische Situation war. Ich habe aber auch zwei Wochen lang massakerartig geblutet (in der zweiten Woche wurde es etwas besser), sowas habe ich noch nie erlebt, und hatte bis zur kleinen Geburt der Sternchen richtig schlimme Wehenschmerzen. So richtig 100% verarbeitet ist das auch noch immer nicht, merke ich gerade einmal mehr, wenn ich darüber schreibe.
Oh, und ich wollte übrigens auch auf keinen Fall eine Ausschabung. Das kann ich also auch gut verstehen. Mein hCG ist auch nicht so schnell gesunken wie er sollte und dann hing das noch eine Weile als Damoklesschwert über uns. Allerdings stand bei mir zu keinem Zeitpunkt eine Eileiterschwangerschaft im Raum.
Ich wünsche dir einfach, dass dein Körper es noch schafft, es von alleine "zu regeln" und dass du es bald hinter dir hast. Ich umarme dich ganz fest! knuddel

@cs85: Es tut mir sehr leid, dass dein Gefühl Recht bekommen hat. traurig Versuch, dir ein paar Tage Zeit zum Trauern zu nehmen. Ich drück' dich!

@Aprilkind: Das klingt gut bei dir! Ich drücke die Daumen für einen negativen Corona-Test und dass du dann mit der Stimu starten kannst.

@me: Ich hatte gestern Abend einen kleinen Nervenzusammenbruch. Irgendwie ist mein Gefühl diesmal nicht gut und dann ist alles aus mir herausgeplatzt und ich saß hier in Tränen aufgelöst. Oh Mann. Es ist aber auch einfach viel! Diese ganze Anspannung, die Enttäuschungen, dann die körperliche Belastung, die Hormone... Einfach viel und manchmal eben zu viel. Naja. Heute bin ich wieder etwas besser drauf und versuche weiterhin optimistisch zu bleiben.
Symptome habe ich aber genau gar keine, @wiwi.
Ich habe übrigens mit meinem Mann ausgemacht, dass ich am Dienstag früh testen werde. Das ist dann PU+13, das heißt mit einem 10er Test ist sicher, dass es nicht geklappt hat, falls dieser blütenweiß bleibt. Und falls doch, müsste eine Linie zu sehen sein. Und ich halte die Ungewissheit irgendwie nicht mehr länger aus. Allerdings will ich weiterhin nicht schon zu einem Zeitpunkt testen, wo noch kein sicheres Ergebnis vorliegt. Das würde mich noch verrückter machen! Insofern warten wir bis Dienstag.
Wer testet denn jetzt noch zu Hause vorm BT?

Allen ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
Bougainvillea


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   monlu
schrieb am 07.11.2020 17:36
@wiwi: ich habe keinerlei Anzeichen... mein Bauch ist sehr dick und hart, aber das kommt von den Medis.
Ansonsten mal ein Ziepen hier, ein Ziepen da, hat sie alles nichts zu heißen. Mach Dich nicht zu verrückt, Du kannst es eh nicht beeinflussen.
Ich habe auch schon schreckliche Angst davor, dass es wieder negativ ausgeht. Man kann sich nie darauf vorbereiten, irgendwie reißt es Dir doch immer wieder den Boden unter den Füßen weg...

@ Bougainvillea: ich kann Deinen kleinen „Nervenzusammenbruch“ gut verstehen. Auch mich übernimmt es manchmal...
ich hoffe, Du hattest heute einen besseren Tag. Fühl Dich gedrückt 😘


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 07.11.2020 19:32
@Bougainvillea: Ich kann verstehen, wenn man in Tränen ausbricht. Die ganze Behandlung zieht sich. Man hofft und bangt. Nach dem TF wartet man auf positive Anzeichen. Und nichts passiert.
Ich glaub das kann keiner nachvollziehen der es nicht durch gemacht hat.
Und wenn ich von Freundinen höre, dass die sich beschweren weil die nicht gleich nach Absetzen der Pille schwanger werden, krieg ich die Krise.
Sehr gut, dass du Dienstag schon testest. Ist ja nicht mehr lange hin.
Ich teste wahrscheinlich am Do nachmittags.

@minlu: ja wie soll man sich entspannen, wenn man so Angst vor einem negativen Ergebnis hat. Das schlimme ist, dass auch bei einem positiven Test das Zittern weiter geht. Also bleibt nichts übrig, außer ablenken und hoffen.

LG


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   Joela
Status:
schrieb am 07.11.2020 21:45
Hallo ihr Lieben

@snail: Oh, Du Arme, dass tut mir so leid für Dich. Ich kann mir gut vorstellen, wie schrecklich alles für Dich ist. Fühl Dich so gut es geht umarmt von uns und melde Dich ruhig immer wieder, wenn Dir das gut tut. Vielleicht geht es auch doch schneller und besser aus, als gerade gedacht. Das würde ich Dir so sehr wünschen.

@wiwipooh: Also ich hatte eine GMS extra vor der ersten NC-IVF. Damit sollte sicher ausgeschlossen werden, dass dort Schwierigkeiten sind. Allerdings habe ich schon mitbekommen, dass einige Ärzte lieber erst mal behandeln und dann nur schauen, wenn es nicht klappt. Hast Du schon mal direkt nach einer GMS gefragt?

@Sophie94: Ich finde 12 Follikel klingt sehr gut. Oft sehen sie im Ultraschall gar nicht alle und am Ende kommt es doch ohnehin mehr auf die Qualität als auf die Quantität an. Du musst aber echt lange stimulieren Das ist super. Wie schaffst Du das? Mein Bauch sieht nach wenigen Spritzen schon ganz blau aus. Ich drücke Dir auch die Daumen, dass bis Dienstag alles schön weiter wächst. Meine Punktion ist ja schon Montag und ich bin echt gespannt. Habe heute die letzte Spritze genommen und kann jetzt auch nur noch warten.

@alle Anderen: Wir scheinen hier richtige Weltmeister im Warten zu sein. Auf den Beginn, auf den nächsten Schritt, auf den SST... Ich hoffe so, dass es für uns alle irgendwann gut ausgeht.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   Rolli86
schrieb am 07.11.2020 21:56
Hallo ihr Lieben
Ich weiß nicht ob der ein oder andere mich noch von vor ein paar Jahren kennt. Ich lese immer still bei euch mit und hoffe und Bange mit jedem von euch.
Wir hatten das Glück durch eine ICSi eine Tochter zu bekommen. Nun wünschen wir uns ein zweites Kind.
Wir haben noch 2 Blastos und 2 Vorkerne auf Eis. Starten diesen Zyklus mit der kryo.
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mich wieder hier aufnehmt.

Liebe Grüße


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   -Bellissima-
schrieb am 08.11.2020 00:39
hallo zusammen.

ich befinde mich auch gerade in der warteschleife und hab mal 2 doofe fragen☺

1. was bedeutet DET, wenn ihr über den transfer sprecht?

2. ich hatte am dienstag 03.11 transfer einer expandierten blastozyste und bin wie einige von euch auch sehr ungeduldig und spiele mit dem gedanken vor dem BT am 17.11 zu testen. ab wann würdet ihr sagen, macht das sinn? und was sind 10er tests? ich habe darüber gelesen...

@liste warteschleife 2.ICSI eine Blasto BT 17.11

einen schönen abend noch oder besser gesagt nacht😉


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   Marie1919.
schrieb am 08.11.2020 09:36
Guten Morgen Mädels

@snail: oh mein Gott du Arme. Was für ein Krimi. Das du jetzt auch noch das durchmachen musst ist einfach unfassbar. Ich drücke Dir so fest die Daumen, dass sich das alles ganz schnell von selber aufgeht. Wann hast du den nächsten Termin?

@rolli und belissima: willkommen!

@bougainvillea: oh ich kann Deinen „Zusammenbruch“ verstehen. Mir geht es genauso. Wir kennen das wohl alle hier.

@Sophie94: das sind doch super Follikelanzahlen. Meines Wissens nach strebt man 10-12; max 15 Follikel an. Mehr versucht meine Klinik zu vermeiden, aufgrund eines dann höheren Überstimulationsrisikos und zuviele Eizellen schlagen wohl auch auf die Qualität.

@me: ich habe die Hoffnung aufgegeben. Mein Gefühl sagt mir, das es nicht geklappt hat. Bin pu+13. Mein Bauch ist zurück in alter, schlanker Form. Nichts von wegen geschwollener, selbst-Progesteron produzierender Eierstöcke. Gestern Abend hatte ich typische Mensbeschwerden und heute Nacht habe ich so schlecht geschlafen. Heiß/kalt Wechsel. Habe ich alles immer vor der Regel. Von Blutungen habe ich auch geträumt. Bin heute morgen ganz gerädert aufgewacht. Außerdem „frisst“ mein Körper nun das Progesteron, heute morgen war es, als hätte ich gestern Abend nichts eingeführt. Ich hatte mir eigentlich gesagt, dass diese Kinderwunschtortur mein Leben nicht mehr so im Griff haben darf, aber das scheint mir nicht zu gelingen. Das ist dann die 5. negative icsi. Und dabei hatten wir endlich mal richtig schöne Blastos.

Euch einen hoffentlich besseren und entspannteren Tag 😘


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 08.11.2020 10:48
@Bellissima:
Herzlich Willkommen bei uns. Ich nehme dich gerne in unsere Liste auf.

Zu 1: SET heißt "single embryo transfer" (ein Embryo) und DET somit 2 Embryonen.

Zu 2: Du könntest ab PU +10 testen. Das wäre dann 5 Tage nach dem TF. Ein 10er Test ist ein SST, der ab einem HCG von 10 im Urin anzeigt. Also quasi ein Ultrafrühtest.
Bin gespannt, wann du testest. Bis PU+13 sollte auf einem 10er Test was zu sehen sein.

LG Aprilkind


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 02.11. - 08.11.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 08.11.2020 11:05
@Marie:
Nicht den Kopf in den Sand stecken. Eine Schwangerschaft unterscheidet sich zu Beginn überhaupt nicht von PMS... Noch nicht aufgeben und wenn du noch nicht getestet hast, dann kannst du es noch gar nicht sicher wissen. Trotzdem verstehe ich deine Gedanken sehr, sehr gut. Fühl dich feste gedrückt!
knutsch

@ me:
Ich habe eine AU bis nach dem TF. Mein Mann übernimmt erstmal das Einkaufen und wir haben begonnen, die Woche in Sachen Essen kochen ein wenig anders zu planen. So müssen wir nicht mehr so oft in den Laden. Jetzt muss ich nur noch hoffen, dass meine Kinder nichts nach Hause bringen. Bei meinem Mann ist die Gefahr relativ gering (im Vergleich zu mir), da er viel draußen arbeitet und die Regeln mehr als ernst nimmt. Auch dem Chef ist die Einhaltung der Hygieneregeln sehr wichtig.

Ich mache jetzt den Piep neu, euch allen einen schönen Sonntag. Liebe
Aprilkind




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020