Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Erfahrungen mit Pimp my eggs/ ERA?
no avatar
   SaraMarie86
schrieb am 29.10.2020 06:40
Liebe Community,
bei uns stellt sich gerade die Frage wie es weiter gehen soll. Zu einigen Gedanken hätte ich gerne eure Meinung. Kurz zu meiner Geschichte:
Ich 33, mein Mann 35 OAT 2.
1. ICSI 2017 - MA
1. Kryo 2018 - 2019 werden wir Eltern
2. Kryo 2020 - negativ
2. ICSI 2020 - OHSS, kein Transfer
3. Kryo 2020 - negativ.

Wir haben aktuell noch eine gute Blastozyste aus der 2. ICSI auf Eis. Ich stelle mir die Frage wie es weiter gehen soll bzw wie ich die Zeit rumbringen soll, bis es weiter geht. Unsere KiWu rät zur endometriumsbiopsie mit scratching. Das hatte ich nach der MA machen lassen, Ergebnis war eine chronische endometritis, die nach zwei Wochen Antibiose weg war und ich wurde im nächsten Zyklus schwanger.
Parallel habe ich viel zu Pimp my eggs gelesen. Hat da jmd Erfahrungen? Die Befruchtungsrate der letztes ICSI war sehr bescheiden (3 von 20, davon wurden dann aber 2 zur Blasto), was ja vielleicht auch an der Überstimulation lag und ich überlege mir ob sich so meine eizell Qualität verbessern kann.
Ich arbeite selbst im medizinischen Sektor und lese viel auch internationale Literatur und in diesem Zusammenhang bin ich immer wieder auf das rezeptive Fenster des endometriums und den ERA Test gestoßen. Hat das jemand gemacht und kann berichten? Hat es zum Erfolg geführt?
Danke & Grüsse!
SaraMarie


  Re: Erfahrungen mit Pimp my eggs/ ERA?
no avatar
   NadDan
schrieb am 02.11.2020 09:39
Hallo SaraMarie,
also ich haben Pimp my Eggs gemacht - 3,5 Monate vor Punktion begonnen - und bei mir hat es nicht wirklich was gebracht. Ich hatte 9 EZ und nur 3 davon befruchtet... vorher hatte ich immer bessere Ergebnisse.
Den ERA Test habe ich machen lassen und ein verschobenes Einnistungsfenster um 24 Stunden nach hinten... ich kann dir dazu noch nicht viel sagen da ich seitdem keinen Transfer hatte...
LG NadDan


  Re: Erfahrungen mit Pimp my eggs/ ERA?
no avatar
   SaraMarie86
schrieb am 03.11.2020 07:35
Danke für die Antwort! Darf ich fragen woher du die Produkte bezogen hast und in welchen Dosen? Hast du das mit deiner Kinderwunschklinik besprochen oder auf eigene Faust? Unsere Klinik sagt ERA machen sie erst nach 6-7 Fehlversuchen und dass es dafür noch zu früh sei.. soll ja auch recht teuer sein..


  Re: Erfahrungen mit Pimp my eggs/ ERA?
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 03.11.2020 08:37
Liebe Sarah,du warst doch schon 2x schwanger, da sollte das Einnistungsfenster stimmen. Den Era Test macht man nach mehreren Versuchen mit guten Embryos ohne Einnistung.
Und du warst ja von 4 Transfers 2x schwanger, das ist eine Quote über dem Durchschnitt. Aus dem besten Embryo der 1.icsi hast du ein Kind und bei der 2.Icsi war der richtige Embryo noch nicht dabei oder diesmal gibt es keinen... nicht umsonst werden 3-4 Versuche bezahlt. Da würde ich mir keine Sorgen machen.

LG iola


  Werbung
  Re: Erfahrungen mit Pimp my eggs/ ERA?
no avatar
   NadDan
schrieb am 03.11.2020 11:10
Ich finde auch, dass an "Iolas" Aussagen was wahres dran ist... ich würde denke ich noch warten damit. Aber wenn du dich wohler fühlst - dann lasse ihn machen. Der Triotest hat mich 1000 Euro gekostet (ERA, ALICE, EMMA).
Ich habe die Produkte genommen, die auch im Internet auf den Orgnialseiten erwähnt werden - nur hochwertige Sachen, vorallem das Q10.


  Re: Erfahrungen mit Pimp my eggs/ ERA?
no avatar
   SaraMarie86
schrieb am 03.11.2020 18:07
Danke für eure Antworten, die mir auch mut machen. Ich weiß dass wir bisher insg eine gute Quote haben. Beim ersten Mal hat es ja recht schnell geklappt und irgendwie hat man dann glaube ich die Erwartungshaltungshaltung, dass es beim Folgeversuch genauso ist, was objektiv natürlich wahrscheinlich Quatsch ist. Geduld ist leider nicht meine Stärke und ich frage mich was ich selbst noch machen könnte außer Zeit totschlagen bis der Zyklus wieder soweit ist...aber vielleicht gibt es da auch einfach nichts.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020